Seite 1 von 3
#1 Yucca gloriosa var. gekauft von Lutz DD 20.11.2016 21:55

avatar

Hallo, schon seit dem Sommer beobachte ich beim OBI zwei dieser Yuccas aber 30 € waren mir zuviel. Am Mittwoch war ich wieder dort und es stand nur noch Eine auf dem "Sonderpostenregal". Jetzt um 70% reduziert, also für 9 €. Da konnte ich nicht mehr vorbei gehen.





Vor lauter Freude über dieses Schnäppchen habe ich nicht geprüft ob die Pflanze in Ordnung ist. Hat tagelang draußen im Regen gestanden und entsprechend schwer war der Topf. Aber erst zu Hause habe ich bemerkt, das die Yucca im Topf "wackelt". Ich ahnte nichts Gutes und entfernte diesen vorsichtig. Die Erde war klatschnass und auch ein Teil des Wurzelballen fiel sofort ab. Keine weißen Wurzeln zu sehen dafür aber oberhalb des Ballens eine weiche Stelle welche die Ursache für das "wackeln" ist. Habe die Erde weitgehend entfernt und den Bereich ca. 15 Minuten mit einem Fön auf kleinster Stufe rundum "behandelt". Jetzt steht das gute Stück ohne Erde im Topf in einem temperierten Raum bei 14-18°, relativ hell.
Was meint ihr, gibt's noch Hoffnung oder erweist sich mein Schnäppchen am Ende als Verlustgeschäft?

Gruß Lutz

#2 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Jubi 20.11.2016 22:53

avatar

Hallo @Lutz DD
Das kommt mir irgendwie bekannt vor. 2015 im Herbst kaufte ich genau so eine Yucca die gerade verblüht war bei Leitermann.
Freute mich auch über das Schnäppchen, aber die Freude war nicht von langer Dauer. Nach dem sie eingepflanzt war, dauerte es nicht lange und sie baute ab. Bei näherer Betrachtung fiel mir auf, dass sie von innen her verfaulte. Zum Glück zeigte sich noch leben in ihr und sie trieb an der Seite neu aus. Jetzt ein Jahr später habe ich eine ca. 30 cm große neue Yucca und von der Alten ist nichts mehr zu sehen. Lag offensichtlich an der langen Feuchtigkeit. Ich hoffe, deine schafft es noch und du musst nicht traurig sein.
Gruß Jubi

#3 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Nrico 21.11.2016 11:46

avatar

Naja, Yuccas haben ja die Angewohnheit, dass sie nach der Blüte "eingehen" und danach aber neue Kindel treiben ... ;)

LG
Enrico

#4 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Andreasg 22.11.2016 15:23

Die Gloriosa geht nach der Blüte nicht ein, sie verzweigt sich dann nur. Deine Yucca ist aufgrund der Feuchtigkeit von innen angefault und erst später kannst du die Blätter ziehen . Lasse die Pflanze unbeachtet und sie treibt 2 - 3 Fach seitlich im Frühjahr aus . 9 Euro ist für eine 3 Jahre alte Yucca ein super Preis :-)

LG Andreas

#5 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Nrico 22.11.2016 16:32

avatar

Naja, dann eben meinetwegen einziehen. Hatte ja eingehen extra in "" gesetzt ... Manchmal nervt es auch ...

#6 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von cranberry72 22.11.2016 19:10

wow sind die so teuer? ich habe diesen sommer 4 Stück bei Norma gekauft, für 2,50 €/Stück. sind zwar etwas kleiner, aber für DEN preis!



übrigens, meine nornalen gloriosa gehen in sehr regnerischen wintern auch teilweise ein und treiben im Frühjahr seitlich wieder aus

lg

#7 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von René 22.11.2016 21:32

avatar

Hallo

Yucca gloriosa sind in der Regel recht Nässeempfindlich ,ist es dabei noch recht kalt bekommen sie schnell Probleme
Stehen sie im Herbst auch noch in Blüte so schwächt sie das zusätzlich und da kommt es auch schon mal vor ,das die Mutterpflanze ,wie auch bei Yucca fillamentosa beispielsweise die Mutterpflanze eingeht und sie von unten aus den Rhizomen wieder austreiben .
Bei idealen Bedingungen ,treibt die Y.gloriosa neben der Blüte seitlich wieder aus .

#8 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Roland 14.03.2018 19:23

avatar

Sieht die nicht "cool" aus warum ich mir noch die Mühe mit einen Dach mache ? Kann man sich sparen bringt nichts.


#9 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Jubi 14.03.2018 20:07

avatar

Guten Abend
Bei meiner ist mir vor ein paar Tagen aufgefallen, dass sie zwar oben rum optisch top aussieht, vielleicht ein paar Flecke hat, aber was mir mehr Sorgen macht, ist eine faule Stelle im Stamm. Habe das tote Material entfernt und vorsorglich mit Fungizid behandelt. Kann nur hoffen, dass es gestoppt wurde und nicht weiter fortschreitet. Sie hat erst einmal einen Vliessack bekommen, dass die Nässe draußen bleibt.
Gruß Jubi

Ps.: @Roland ,schönes Teil 👍.

#10 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Horst Harsum 16.03.2018 17:17

avatar

Hallo,
an meinen Y. glorias variegata toben sich die Blattpilze aus. Ich hab mit denen kein großes Glück.
@Roland: halte die Daumen, dass Du mehr Glück mit Deinem Prachtstück haben wirst!

#11 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Roland 16.03.2018 17:34

avatar

Hallo Horst das Teil war schon mal fast weck. Treibt von unten wieder durch. Der Pilz nur an den alten Blättern an den neuen kaum was. Ich werde wohl in Zukunft auf ein Dach wenn auch nur im Form eines Wasserfassdeckels auch verzichten. Es bringt nichts..... PS eben wieder alles eingepackt gestern zu faul.. und heute fallen einen fasst die Finger ab..... Das schlimmste ist der elende Wind...

#12 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von pheno 17.03.2018 21:03

avatar

Wie unterschiedlich doch die Erfahrungen sind.
Meine Gloriosa Var. hat den nassen Winter ohne Schutz und Dach ohne den kleinsten Blattfleck gemeistert.
Flecken haben bei mir Recurvia und beide Filamentosas (Standard und Bright Star)

#13 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von Flo 17.03.2018 21:13

avatar

Zitat von pheno im Beitrag #12
Wie unterschiedlich doch die Erfahrungen sind.
Meine Gloriosa Var. hat den nassen Winter ohne Schutz und Dach ohne den kleinsten Blattfleck gemeistert.
Flecken haben bei mir Recurvia und beide Filamentosas (Standard und Bright Star)


Meiner Erfahrung nach kann sich der Pilz auch später noch zeigen. Momentan sieht meine gloriosa var auch noch gut aus. Ich würde mich nicht allzu früh freuen ( nicht dass ich pessimistisch sein will).

#14 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von pheno 17.03.2018 21:20

avatar

Möglich Flo, in den vergangenen Jahren aber nicht passiert.
Eher ein Problem das aus dem hier nassen Herbst/Frühwinter resultiert.

#15 RE: Yucca gloriosa var. gekauft von André PM 19.03.2018 10:59

avatar

Auch bei uns macht die Y. gloriosa keine Zicken . Es ist zwar erst ihr zweiter Winter bei uns, aber bis jetzt keine Spur von Pilzflecken.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen