Seite 2 von 2
#16 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Agave 21.11.2016 14:45

avatar

Hallo,
Danke @Anton aus dem Saarland , eine klasse Erklärung! Die Trachy die du da verpackst ist doch mindestens schon 5 .. 6 m hoch?

Daraus leite ich eine andere Frage ab. Ab wann braucht man eine Trachy garnicht mehr zwingend verpacken. Oder ist es in unseren Breitengraden immer bei argen Wintern Pflicht? Wir werden ja, von Jahr zu Jahr nicht jünger und ehrlich gesagt, schon bei der Höhe könnte ich ohne Hilfe eine Trachy nicht mehr verpacken.

LG

#17 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Anton aus dem Saarland 21.11.2016 15:02

Die großen Trachys die ich da geschützt habe sind etwas mehr als 7m hoch.

Och das geht mit dieser Methode schon ganz gut wenn es nicht stürmt und regnet.
Es ist ein Trugschluss zu glauben, je ältere und größere Trachys desto winterhärter und widerstandsfähiger sind.
Nein. Das Zellgewebe bleibt über das ganze Leben dasselbe und damit auch ihre Winterhärte. Bis jetzt haben noch keine anderen Studien bestätigt dass bei großen Trachys andere Gesetze gelten.

#18 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Agave 21.11.2016 15:09

avatar

Zitat von Anton aus dem Saarland im Beitrag #17
Die großen Trachys die ich da geschützt habe sind etwas mehr als 7m hoch.


Na dann hab ich mich nicht zu arg verschätzt.
Ja sicher kann man noch mit 60 - 70 Jahren auf der Leiter rumturnen. Wer es dann auch später noch auf "höchste Leitern" klettern ohne Probleme noch kann OK, die Palme wächst ja auch jedes Jahr mit. Na ich hadere gerade mit mir, ob ich das noch in 10 Jahren könnte.

#19 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von -klaus- 21.11.2016 16:48

avatar

@Anton aus dem Saarland
Hallo Anton,
ich staune jedes Jahr über das, was du da durchziehst!!!
Die einen schreiben sich die Finger wund und die anderen machen einfach.
In der Regel sind die meisten anfangs bei diesem Hobby voller Euphorie und schmeißen dann nach wenigen Jahren still und leise hin.
So wie du das Jahr für Jahr durchziehst, gibt es nicht mal eine Hand voll. Kann nur sagen, Respekt Anton. Du wächst mit deinen Aufgaben und mit deinen Palmen.
Ich hoffe nur, dass du das Ganze gesund überstehst... und das meine ich nicht kritisch. Aber 7m Höhe sind auf der Leiter etwas anderes als das betrachten eines Fotos.

Wünsche dir auch weiterhin alles Gute und das wir noch viel von dir lesen.

viele Grüße,
-klaus-

#20 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Anton aus dem Saarland 21.11.2016 21:03

Die großen Trachys die ich da geschützt habe sind etwas mehr als 7m hoch.

Och das geht mit dieser Methode schon ganz gut wenn es nicht stürmt und regnet.
Es ist ein Trugschluss zu glauben, je ältere und größere Trachys desto winterhärter und widerstandsfähiger sind.
Nein. Das Zellgewebe bleibt über das ganze Leben dasselbe und damit auch ihre Winterhärte. Bis jetzt haben noch keine anderen Studien bestätigt dass bei großen Trachys andere Gesetze gelten.

Lieber Klaus,

zuerst bedanke ich mich mal für deine netten Worte und wunderbare Formulierung.

In der Regel sind die meisten anfangs bei diesem Hobby voller Euphorie und schmeißen dann nach wenigen Jahren still und leise hin.

Warum schmeißen diese Leute hin? Haben sie die Lust an dem außergewöhnlichen Hobby verloren wegen der aufwändigen Überwinterung? Deshalb ist es mein Bestreben den Aufwand an Zeit und auch die räumliche Belastung über die Sommerzeit über was den Winterschutz und dessen dafür notwendigen Materialen angeht aufs Minimum zu reduzieren wobei die Intensität nicht auf der Strecke bleiben darf.

Man muss also immer am Drücker sein und die notwendigen Arbeitsabläufe zu minimieren. Es darf aber auch der Mut nicht fehlen diese Arbeiten noch im hohen Alter noch durchführen zu können, sonst wäre ja die ganze vorangegangene Zeit um sonst gewesen. Denke dabei bitte auch mal an unsern Gustav, der ist noch paar Jahre älter als ich und er führt diese Arbeiten mit noch einer viel aufwändigerem Level durch und freut sich von Jahr zu Jahr an seinen schönen Pflanzen.
Bereit sein für sein Hobby zu leben treibt den Menschen an zu großen Leistungen ohne darüber zu murren.
Ich mache mir heute noch keine ernsthaften Gedanken darüber wie es mit meinem Geschäft und meinen Pflanzen weitergehen soll wenn ich nicht mehr kann oder bin. Leider habe ich von meinem Nachwuchs niemanden der den grünen Daumen geerbt hat und die Bissigkeit weiterzumachen. Viele jüngeren Leute haben in dieser Zeit andere Interessen. Wenn jemand gesunde und ausgefallene Pflanzen haben möchte muss einfach auch damit leben und sie als wichtiges Lebewesen betrachten.
Vieleicht hilft aber auch weiterhin die Klimaerwärmung dazu mit das wir in 10 Jahren keinen Winterschutz mehr brauchen für Jubaea und Trachy. Ich bin zuversichtlich und rate jedem mit Freude weiterzumachen.
Selbstverständlich bleibe ich Euch noch eine geraume Zeit noch erhalten, nur abends nach einem harten Arbeitstag und dann nach dem Abendessen schwindet schon mal die Lust sich intensiv an Forumsbeiträgen zu befassen. Nur wenn manchmal die jungen Leute sich so hilflos zeigen muss man einfach eingreifen.
Ich wünsche Dir ein großes Durchhaltevermögen und fühle dich nur so alt wie du bist in der Schaffenskraft. Wenn man will kann man vieles bewegen.


.

i

#21 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Agave 21.11.2016 21:30

avatar

Zitat von Anton aus dem Saarland im Beitrag #20
Es darf aber auch der Mut nicht fehlen diese Arbeiten noch im hohen Alter noch durchführen zu können, sonst wäre ja die ganze vorangegangene Zeit um sonst gewesen. Denke dabei bitte auch mal an unsern Gustav, der ist noch paar Jahre älter als ich und er führt diese Arbeiten mit noch einer viel aufwändigerem Level durch und freut sich von Jahr zu Jahr an seinen schönen Pflanzen.
Bereit sein für sein Hobby zu leben treibt den Menschen an zu großen Leistungen ohne darüber zu murren.
Ich mache mir heute noch keine ernsthaften Gedanken darüber wie es mit meinem Geschäft und meinen Pflanzen weitergehen soll wenn ich nicht mehr kann oder bin. Leider habe ich von meinem Nachwuchs niemanden der den grünen Daumen geerbt hat und die Bissigkeit weiterzumachen. Viele jüngeren Leute haben in dieser Zeit andere Interessen. Wenn jemand gesunde und ausgefallene Pflanzen haben möchte muss einfach auch damit leben und sie als wichtiges Lebewesen betrachten.


Deine Worte gehen mir runter wie Öl, Danke Anton für! ..., klingt absolut authentisch, du bist mit Herzblut dabei das liest man ehrlich raus...drum hab ich bei DIR bestellt. Unsere Gesellschaft, ja immer älter wird und jeder möchte ohne Aufwand schönes haben...möglicherweise gibt´s dann Betriebe die sich nur noch auf DEN "Service" beschränken?

#22 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Jubi 21.11.2016 21:45

avatar

Guten Abend allerseits
Es macht echt Spaß hier mit zu lesen, auch wenn man selbst nicht immer was dazu beitragen kann. Schließlich ist man neugierig und auf der Suche nach neuen Wissen und Erfahrung anderer. Für mich eine Inspiration und Bereicherung an Wissen.
Gruß Jubi

#23 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Kai-Uwe 01.12.2016 22:33

avatar

Guten Abend @Anton aus dem Saarland ,

wie bindest Du die Wedel Deiner Jubaea zusammen, ohne die engstehenden Fiedern zu beschädigen?

Liebe Grüße
Kai-Uwe

#24 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Anton aus dem Saarland 01.12.2016 22:53

Hallo Kai Uwe,

bei der Großen brauchst du 3 Leute.

Ein starker Mann drückt den Fieder zur Mitte, der zweite windet eine 6mm PP-Kordel um die Petiole(kann nicht abrutschen durch die Blattsegmente) und der dritte hällt die Kordel auf Zug damit sich nicht der Verband lockert.
Selbstverständlich wird innen am Neuaustrieb angefangen und dann spiralförmig nach außen gearbeitet.
Je höher sie wird desto mehr muss mit Leitern gearbeitet werden was immer sich als schwieriger herausstellt.

Sieht dann so aus;



Die Krone die vorher 6m breit war muss jetzt in 2 Meter passen.

Mein Haus ist nur 2 x 2 Meter und dieses Jahr wird es 4,60m hoch.

#25 RE: Mit was bindet Ihr die Wedel zusammen? von Kai-Uwe 01.12.2016 22:56

avatar

Herzlichen Dank @Anton aus dem Saarland und noch einen schönen Abend wünscht Dir
Kai-Uwe

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen