Seite 1 von 3
#1 Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Olli 08.11.2016 18:38

avatar

Hallo,

wir erwägen, die Basjoo auf der Terrasse zu ersetzen. (Evtl. verkleinern wir den Horst aber auch nur mal wieder.)
Erstens nimmt sie der Sitzgruppe und einem Zimmer sehr viel Sonne/Licht.
Zweitens wirkt sie durch ihre Masse "drückend"
Drittens habe ich ohnehin noch 2 1/2 weitere Standorte, die ich im Herbst zudem günstiger mit Laub versorgen kann.

Der Standort ist in punkto Wärme/Sonne wohl die exotenfreundlichste Ecke auf dem Grundstück. Das sollte bei einer Neubepflanzung natürlich genutzt werden. Allerdings kommen sehr groß werdende Pflanzen (Phoenix etc.) nicht infrage und am liebsten wäre es mir natürlich, wenn "die Neue" möglichst viel Frost verträgt.
Es muss keine Palme sein. Eine härtere Zitrusart oder andere kleinbleibende Bäumchen kämen auch infrage. Wenn man sie letztlich bei gut 2m halten könnte wäre das top.
Also wenn jemand da spontan eine Idee hat, bin ich dafür sehr dankbar.
Ob die Basjoo letztlich wirklich weicht wird auch davon abhängen, ob ich eine in meinen Augen deutlich bessere Alternative sehe.



Also los: Was würdet ihr an diesen Standort pflanzen?

Danke und Grüße

Olli

#2 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von der Bödi 08.11.2016 18:59

avatar

Nabend Olli,
Lagerstroemia indica (oder Hybride) fällt mir auf Anhieb ein - kann man auch gut schneiden.
Grüße
Jürgen

#3 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Aramis 08.11.2016 19:14

avatar

Hey olli

Ich kann sie (noch) nicht aus eigener Erfahrung empfehlen, aber ich finde Trachycarpus princeps "new form" geniesst viel zu wenig Aufmerksamkeit, für die ausschliesslich guten Rückmeldungen dieser sich schnell entwickelnden Trachycarpus Hybride. Habe selber gerade zwei bei Vinc bestellt, sollen sich wirklich schnell entwickeln (im Gegensatz zu den meisten anderen Trachycarpusarten die ähnlich Winterhart wie die Fortunei sind)
gut, in der Höhe begrenzen lässt sie sich nicht, wärst aber wohl der einzige mit so einer grossen "new Form"

Fände es aber trotzdem schade um den Bananenhorst, sieht schon mega schick aus in der Ecke ;) aber dass sie viel Licht weg nimmt verstehe ich...

LG Aramis

#4 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Schechinger 09.11.2016 00:56

avatar

Hallo Olli,

Schwierige Aufgabe.
Es gibt bestimmt viele die dich um die wunderschöne Banane beneiden. Ich verstehe aber dass man gelegentlich eine Veränderung herbeiführen möchte. Ein Ersatz wird dann kaum die Präsenz dieser Staude haben oder nimmt dir dann wieder das Licht. Was mir dazu jetzt einfallen würde ist Oleander oder Olive, aber da hast du ja schon einige Exemplare. Vielleicht doch eine Washingtonia? Bis die eine Größe hat die schwer zu handeln ist vergehen viele Jahre und die blattmasse kannst du steuern.

Gruß Claus

#5 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von greenthumb 09.11.2016 12:36

avatar

Hi Olli,

mit der dunklen Steinmauer im Hintergrund fände ich was Silbernes toll...also ne Brahea armata beispielsweise...aber Schutzkandidat, bleibt aber lange bei der von dir benannten Größe, bevor sie höher wird.

Eine Sabal aus dem Minorkomplex wäre gut und ein Dauerkandidat, auch ausreichend frosthart. Vielleicht hat Vinc noch eine Sabal x brazoriensis oder Mc Curtain für dich.

Eine Chamaerops cerifera die schon etwas Stamm hat wäre ideal...silberne Farbe, frosthart...gut und einfach zu schützen.


Blühendes wäre Hibiskus (Riesenhibiskus Sorte Morscheus) oder die von Bödi benannten Lagerstroemia top.

Bei Zitrussen würde ich zum Eingraben von Zitrone, Blutorange & Co greifen, die da hinter deiner Sitzecke super wirken würden...setzt aber ne gute Überwinterung (hell & kalt) voraus.

Kleine Bäume vielleicht noch ein Granatapfelbaum (-10/12 Grad), Zitrus ne Cunningham Livurce (-12 Grad) oder ne Citromelo (ebenfalls -12 Grad).

Große Yuccas würden theoretisch noch gehen, wären aber optisch ein Ausreißer zu den anderen Exoten da.


Am einfachsten erscheint mir da tatsächlich entweder eine Cerifera die schon was Größe hat, ne frostharte Sabal oder aber mit Topf eingegrabene Zitrusse.


Viele Grüße


Andreas

#6 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von greenthumb 09.11.2016 13:29

avatar

Also ne Cerifera mit etwas Stamm ist gefunden...Eiko haut seine Exoten raus (siehe Tauschbeitrag)

hier wäre seine Cerifera:

Eiko's Ch. cerifera

Viele Grüße

Andreas

#7 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Olli 09.11.2016 14:23

avatar

Hi,

das Thema steht noch keine 24 Stunden und es gibt schon so viele interessante Ideen. - Herzlichen Dank.
Ich bin gespannt, ob im Laufe der Zeit noch weitere Pflanzen vorgeschlagen werden und lasse eure Ideen erstmal sacken. Akuter Handlungsbedarf besteht ja nicht. Sollte die Basjoo komplett entfernt - also ersetzt - werden, dann sicherlich im Frühjahr.
Ich freue mich über jeden weiteren Vorschlag. Das sind ja auch immer tolle Anregungen für andere Forenteilnehmer und Leser.

Grüße

Olli

#8 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Bamboo 09.11.2016 14:28

avatar

Hallo Olli,

wie Andreas schon richtig schreibt......ich hätte da für dich tolle Exoten, die hinter deine Sitzecke klasse passen würden.

Sowohl eine geile, silbrige H. cerifera mit ordentlich Stamm: Fotoqualität ist nicht die beste, aber Pflanze ist ein Traum:






und/oder Sabal Minor.............garantiert die echte..........ebenso Washingtonia, nicht zu ausladend.....

Oder: 2 fette Phormium kann ich dir auch bieten...........Struktur, geiles Aussehen, mit Topf knapp 2 Meter Höhe, kannst Kübel easy im Erdreich versenken und so unter-bepflanzen, als seien sie ausgepflanzt......winterhart bis -6°C..........bei mir im Garten ein echter Hingucker und tolle exotische Strukturpflanze........lässt sich unproblematisch zusammenbinden und im PKW/Kombi abholen....sähe klasse aus im Hintergrund deiner Sitzecke.......

Melde dich einfach bei mir, schaue in die Rubrik Tauschen....

UND das beste: Ich wohne um die Ecke....................33449 Langenberg.............keine weite Fahrstrecke für dich......melde dich einfach schnell, dann können wir alles besprechen!

Gruß Eiko

#9 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Olli 09.11.2016 15:17

avatar

Hallo Eiko,

du rührst ja ordentlich die Werbetrommel ;-)
Vielen Dank auch an dieser Stelle für deine Ideen und Angebote.
Sollte doch jetzt schon eine Entscheidung fallen und diese zufällig auch noch in Zusammenhang mit deinen Pflanzen stehen, melde ich mich.

Grüße

Olli

#10 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von dintel 09.11.2016 16:05

avatar

Hallo,
also ich würde die Wand beranken. Warum nicht mit Weintrauben, passt doch super zu Oleander und Olive. Die Sorte Americano z.B. schmeckt herrlich und muß nicht gespritzt werden. Da kannst du dann wie Bacchus drunter liegen und es dir schmecken lassen. Oder wie bei Mark in Düsseldorf mit Passionsfrüchten beranken und Maracujas ernten. Meine essbare Incarnata ist allerdings blau ich weiß nicht ob es auch ne rosafarbene essbare gibt.
Gruß Reiner

#11 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Aramis 09.11.2016 17:50

avatar

Die Idee mit beranken ist mir auch schon gekommen, einfach mit (Mini) Kiwi. Eine andere absolut anspruchslose Rebe wäre die Tessinertraube (Magliasina).

Sonst wäre vielleicht ein Erdbeerbaum noch schick

LG Aramis

#12 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Lanzagrote 09.11.2016 22:01

avatar

Hi Olli, wurde Bambus schon genannt?... Den finde ich auf der Terrassse auch immer absolut schick, da gibt es ja zum Beispiel auch einige kleinbleibende Sorten wie die Fargesien ( robusta campbell)http://www.bambuspflanze.de/wcms/Clients...406_900x900.JPG
ist zum Beispiel eine sehr Attraktive Sorte... Bleibt in der von dir genannten Höhe, ist absolut Winterhart und vor allem Immergrün, auch ein Vorteil zur Basjoo, von der du ja im Winter auf der Terrasse nicht wirklich was hast...
Ansonsten kann man natürlich auch höher wachsende Sorten setzten und sie dann auf Wunschhöhe beschneiden, geht alles mit Bambus...
Beste Grüsse und viel Spass beim grübeln
Sascha

#13 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von André PM 09.11.2016 23:40

avatar

Hallo Oliver!
Deine Banane ist absolut Traumhaft. Ich wüste nicht, was man da besser machen könnte. Aber wie schon geschrieben ist auch eine princeps oder new form nicht schlecht. Meine new Form ist immer wieder eine Augenweide , besonders wenn die Sonne darauf steht .
Zu topen ist deine Musa aber kaum.
Gruß André

#14 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von André PM 09.11.2016 23:40

avatar

Hallo Oliver!
Deine Banane ist absolut Traumhaft. Ich wüste nicht, was man da besser machen könnte. Aber wie schon geschrieben ist auch eine princeps oder new form nicht schlecht. Meine new Form ist immer wieder eine Augenweide , besonders wenn die Sonne darauf steht .
Zu topen ist deine Musa aber kaum.
Gruß André

#15 RE: Suche Ideen für DEN Standort meines Grundstücks... von Vinc 10.11.2016 12:58

avatar

Hallo Olli, neben all den vielen interessanten, bereits genannten Arten kommen mir spontan noch Laurus nobilis (Küchenlorbeer), Callistemon rigidus (Zlinderputzer, ev. etwas schutzbedürftig) oder Cistus-Arten in den Sinn. Wenn es was rankendes sein sollte ist Passiflora caerulea immer ein Hingucker. Meine ist zurzeit voll mit orangen Früchten und blüht immer noch vereinzelt (seit Mai)!

Ich persönlich würde mich wahrscheinlich für eine Kombination bestehend aus 3 - 4 verschiedenen Arten entscheiden - es ist in der Ecke ja reichlich Platz vorhanden.

Liebe Grüsse,
Vincent

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen