#1 Echinopsis für den Garten? von Jubi 08.11.2016 13:12

avatar

Hallo Gemeinde
Da ja hier auch Experten für Kakteen unterwegs sind, mal eine Frage. Habe da einen Kaktus im Garten seit Frühjahr stehen. Den habe ich mit Topf neben einer Zwergpalme mit versenkt. Seit dem er draußen steht hat er 3 mal geblüht. Ich habe jetzt zwar kein Bild parat, aber ich denke es handelt sich um ein Echinopsis. Wie schaut es mit der Frosthärte aus, ausgebuddelt ist er ja schnell?
Gruß Jubi

#2 RE: Echinopsis für den Garten? von Paradiesvogel 08.11.2016 16:00

avatar

Hi Jubi,
minimal frosthart - wenn er trocken steht!
Da die Teile gut kindeln habe ich da so das ein- oder andere Experiment mal gemacht. Da kann ich jetzt nur fuer meine 0-8-15 Echinopsen sprechen. Ich hatte beispielsweise letzten Winter einen im Topf trocken stehen, der hat es ueberlebt (max waren bei uns -8Grad), ein vergleichbarer Kollege hat es nicht geschafft.
Ich lasse die Echiopsen immer mit am laengsten draussen von meinen nicht wirklich winterharten Exoten, aber wenn es dauerhaft -5 oder weniger wird, sollte man sie reinholen.
Und wie gesagt - trocken sollte eh Voraussetzung sein.

VG
Axel

#3 RE: Echinopsis für den Garten? von Jubi 08.11.2016 16:17

avatar

Hi @Paradiesvogel
Du hast recht. Ein Backup sollte man immer in der Hinterhand haben, wenn man experimentiert.
Danke für die Auskunft.
Gruß Jubi

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen