#1 Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Flo 27.09.2016 21:51

avatar

Hallo zusammen
Hier möchte ich euch die Entwicklung meiner Yucca thompsoniana zeigen. Gekauft habe ich sie 2012 bei Kakteen Haage.
Gepflanzt habe ich sie Ende April 2012 als kleines Pflänzchen:


2013: Ist doch schon ganz gut. Man beachte auch den Abstand zur Aloe aristata.


27.09.2014


27.09.2015


und von heute, zufälligerweise auch der 27.09. . Die Aloe ist fast nicht mehr zu sehen, ist aber noch da:-).



Ich bin sehr zufrieden mit der thompsoniana und langsam, langsam geht sie auch in die Höhe. Danke fürs Schauen.
Liebe Grüsse Flo

#2 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Vinc 28.09.2016 00:32

avatar

Hoi Flo

Die hat sich echt super schnell entwickelt! Von dieser Yucca-Art hätte ich ein viel langsamers Wachstum erwartet.
Deine Doku zeigt eindrücklich, dass man schon mit kleinen Yucca-Sämlingen Erfolg haben kann im Freiland!

Liebe Grüsse

#3 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von greenthumb 28.09.2016 04:26

avatar

Hi Flo,

schöne Doku! Die hat sich wirklich gut gemacht.Hat auch schön Sonne bei dir.
Jetzt gehts ab in die Höhe.

Auch mal interessant, dass deine Aloe von 2013 bis jetzt all die Jahre durchgehalten hat...sind ja auch schon mindestens 3 Jahre...
Weiter so.

Viele Grüße

Andreas

#4 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Flo 28.09.2016 16:22

avatar

Vielen Dank euch!
Vinc, ja ich bin mit dem Wachstum sehr zufrieden. Ich weiss gar nicht mehr, warum ich damals eine bestellt und sie nicht selber aus Samen gezogen habe.

Andreas, die Aloe aristata habe ich noch 2012 gepflanzt, einfach etwas später. Sie hat also schon vier Winter erlebt. Letzten Sommer habe ich einen Ableger von ihr ungeschützt aber gut drainiert gepflanzt und der hat den ersten Winter tiptop überstanden und sieht nach dem Sommer jetzt so aus:


Ganz allgemein bin ich erstaunt, wie gut sich solche Pflanzen, die ja eigentlich aus Trockengebieten kommen, hier schlagen. Heute morgen sah es bei uns z.B. so aus:


Sowas haben wir hier sehr oft, denn Solothurn ist das reinste Nebelloch, 1km weiter war aber schon wieder strahlender Sonnenschein und hier dann später auch zum Glück. Die Yuccas und Agaven zucken nicht mal mit der Wimper.
LG Flo

#5 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von grünerdaumen 23.07.2017 22:47

avatar

@Flo ...... update würde mich interessieren ;-)

Hier meine thompsoniana 2013 und jetzt, gerade mal 4 Jahre vergangen





#6 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Flo 24.07.2017 10:14

avatar

Hallo Reinhard
Deine hat sich ja auch extrem gut entwickelt. Ich mache von meiner ein Foto, sobald mal die Sonne scheint. Im Moment schifft es, als stünde eine neue Sintflut bevor..

#7 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Gerd 24.07.2017 16:44

avatar

super Entwicklung euer beider thomps.

#8 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von tarantino 24.07.2017 18:20

avatar

Hallo Reinhard

ist unglaublich...gerade mal 4 Jahre vergangen. Die sieht absolut makellos aus. Besser geht nimmer. Ich liebe solche Entwicklungs-Threads/Bilder

#9 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Flo 27.07.2017 22:02

avatar

Et voilà:

#10 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von grünerdaumen 28.07.2017 07:55

avatar

Danke fürs update Flo, echt perfekte Entwicklung!!! Gibts extra Schutz oder nur durch Dachvorsprung ...

Wie lange ist die victoriae reginae schon im Freien, meine hat diesen Extremwinter nicht geschafft

#11 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von Flo 28.07.2017 19:59

avatar

Hallo Reinhard
Die Avr ist seit 2012 draussen. Diesen Winter sah sie erstmals ziemlich gestresst aus. Wir hatten langen Dauerfrost und ca. -10 Grad Tiefsttemperatur. Bei der Jubaea gabs z.B. einen Speerzug davon.
Die thompsoniana stand bisher halb unter dem Regenschutz des Sukkulentenbeetes - manchmal regnet und schneit es im Winter so ein bisschen drauf. Ich werde den Regenschutz wohl verlängern, damit sie ganz drunter steht. Kostet fast nix und der Nutzen ist gross. Es wäre ja schade, wenn die plötzlich hopps geht, obwohl sie bislang alles überstanden hat.

#12 RE: Kleine Doku meiner Yucca thompsoniana von grünerdaumen 28.07.2017 20:58

avatar

Hallo Flo ... also bei vr ist -12 schluss mit lustig - zumindest meine erfahrung - diesen wert samt eine woche dauerfrost hat sie halbwegs gemeistert, dieser winter mit fast 5 wochen dauerfrost und -17/-18 waren eindeutig zu viel

Also wenn schutzerweiterung nicht viel zusatzaufwand ist würde ich das auch machen, schon wegen optik, dh ohne schutz ist verpilzung doch ein thema

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen