Seite 1 von 6
#1 Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Flo 17.09.2016 20:44

avatar

Hallo zusammen
Eine oft wenig beachtete Gattung, obwohl viele Arten relativ pflegeleicht sind. Hier mal ein paar meiner Pflänzchen.
Chamaedorea tepejilote


C. microspadix


C. woodsoniana 'Gigante' hat drinnen immer wieder mal urplötzlich Probleme und ich weiss nicht recht warum. Draussen ist immer alles bestens.


C. ernesti-augustii


C. radicalis im Dreiertuff. Gefällt mir eigentlich nicht so, aber ich konnte sie nicht trennen. Immerhin sind Weiblein und Männlein dabei.


und ein paar selber gezogene ausgepflanzt


C. metallica


Ich finde die super und die meisten bleiben relativ klein, sodass man sich sehr lange an ihnen erfreuen kann. Was mir noch gefallen würde, wären z.B. C. amabilis, tuerckheimii oder C. plumosa, die wie eine Miniversion von Syagrus romanzoffiana aussieht.
LG Flo

#2 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von René 17.09.2016 21:39

avatar

Hallo @Flo

Vielen Dank fürs zeigen Deiner tollen Sammlung
Hier meine C.radicalis,aufgenommen im Februar dieses Jahr

#3 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Andreas Müritz 18.09.2016 16:24

Hallo Flo,
Chamaedoreas mag ich auch sehr, da sie doch recht Unkompliziert sind. Meine Radicalis fängt seit diesem Jahr an, einen Stamm zu bilden.


Ansonsten habe ich auch Microspadix. Die hatte leider einen ziemlichen Sonnenbrand dieses Jahr und ist recht unphotogen im Moment. Rechts daneben noch eine Ch. elegans. Die habe ich mal vor vielen Jahren vom Müll gerettet.

Ansonsten habe ich auch noch Ch. hooperiana, lineares und woodsiana. Die sind aber noch recht klein, aber kommen so langsam doch in Fahrt.


#4 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Jubi 18.09.2016 19:52

avatar

Guten Abend ihr drei
@Andreas Müritz, @René und @Flo

Danke fürs zeigen eurer Chamaedoreas. Es sind schöne Exemplare dabei. Ich selber habe nur eine Microspadix seit diesem Jahr draußen stehen und mache mir langsam Gedanken wie ich sie über den Winter bringe. Das einfachste wäre sie rein zu nehmen und kühl/ hell zu stellen. Es wäre natürlich auch möglich sie im Palmenschutz einer ausgepflanzten Palme im Garten bei z.B. -4°C zu überwintern.
Da habe ich dann aber das Problem, dass sie von der Größe (1,60 Meter) schnell oben anstößt.
Welche Ideen oder Praktiken habt ihr dazu.
Gruß Jubi

#5 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Flo 18.09.2016 19:58

avatar

Hallo Jubi
Ich habe meine auch schon drinnen bei Zimmertemperatur überwintert, absolut kein Problem. Ausgepflanzt sieht sie dagegen bei mir meistens scheisse aus, sodass ich das nun lasse.
LG Flo

#6 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Andreas Müritz 18.09.2016 21:23

Hallo Jubi,
wie Flo überwintere ich meine Chamaedoreas ganz normal im Haus. Das geht ohne Probleme. Sie kommen immer mit als letzte rein und hatten noch nie Probleme mit der Überwinterung im Haus. Nur im Frühjahr muss man etwas aufpassen mit der Sonne, da ein Sonnenbrand wirklich lange braucht um wieder rauszuwachsen. Meine Radicalis ist jetzt 10 Jahre alt und immer noch super im Topf zu handhaben. Da denke ich über ein Auspflanzen gar nicht nach.
Viele Grüße von der Müritz,
Andreas

#7 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von René 18.09.2016 21:27

avatar

Zitat von Jubi im Beitrag #4
Guten Abend ihr drei
@Andreas Müritz, @René und @Flo

Danke fürs zeigen eurer Chamaedoreas. Es sind schöne Exemplare dabei. Ich selber habe nur eine Microspadix seit diesem Jahr draußen stehen und mache mir langsam Gedanken wie ich sie über den Winter bringe. Das einfachste wäre sie rein zu nehmen und kühl/ hell zu stellen. Es wäre natürlich auch möglich sie im Palmenschutz einer ausgepflanzten Palme im Garten bei z.B. -4°C zu überwintern.
Da habe ich dann aber das Problem, dass sie von der Größe (1,60 Meter) schnell oben anstößt.
Welche Ideen oder Praktiken habt ihr dazu.
Gruß Jubi




Hallo Jubi

Sie ist noch recht klein und ich schgütze sie in dem ich sie mit Vlies umwickel und 2 bis 3 Kartons drüber stülpe ,wie ich das in Zukunft handhabe weiss ich allerdings noch nicht

#8 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Vinc 22.09.2016 12:00

avatar

Danke fürs Zeigen euerer Chamaedoreas. Ich selbst pflege die beiden frostverträglichsten Arten C. microspadix und C. radicalis, sowie zwei Sämlinge von C. oblongata.

Meine Chamaedorea microspadix, alle getopft. Ev. pflanze ich im nächsten Frühjahr wieder eine aus. Allerdings hat sich C. radicalis deutlich besser gehalten im Freiland mit passivem Schutz (Laubhaufen).





Chamaedoea radicalis, männliches und weibliches Exemplar. Ich konnte schon einige Male reife Früchte ernten, Samen keimten immer problemlos.



Diese beiden C. radicalis sind seit 2 Jahren ausgepflanzt. Als Schutz wurde eine dicke Laubschicht angebracht. Allerdings wachsen sie nur langsam, da der schattige Standort deutlich zu kühl ist.



Diese Gruppe von C. radicalis habe ich dieses Frühjahr frisch ausgepflanzt.

#9 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Marcel 23.09.2016 05:53

avatar

Die radicalis und microspadix können in unseren Breitengraden problemlos volle Sonne ertragen. Die Blätter werden dann umso kräftiger, vor allem bei der radicalis.
Um Sonnenbrand im Frühling zu vermeiden, empfehle ich sie aber nur möglichst kurzzeitig zu schützen.
Bis -7 Grad hatte ich keine Schäden bei der radicalis. Die microspadix ist aber 2 oder 3 Grade weniger hart.

#10 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Flo 23.09.2016 13:34

avatar

Hey Vinc, deine sehen auch sehe gut aus.
Und Marcel kann ich Recht geben, meine winzigen radicalis bekommen auch viel Sonne und das kratzt sie überhaupt nicht, im Gegenteil, die schattig stehenden wachsen langsamer.

#11 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Marcel 23.09.2016 14:13

avatar

Hier sind drei von meinen seit ein paar Jahren ausgepflanzten radicalis.
Da sie so kleine Pälmchen sind reicht es völlig aus sie nur passiv zu schützen.

#12 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von greenthumb 23.09.2016 19:24

avatar

Eure Ch. sehen echt klasse aus und gut gewachsen....Top!

Hab hier mal meine beiden Ch. microspadix...empfindlicher als Radicalis, aber dafür eben mit Seitentrieben.
Jetzt kommen sie so langsam auch auf Höhe und machen ihrem Namen Bambuspalme etwas mehr Sinn...laaangsam.




...und eine Ch. radiclais Gruppe bei mir...

Sonne ab 14:00 Uhr...etewas geschützt durch eine Fargesia davor...die wollmispel in der Ecke bekommt dafür aber die volle Sonne ab und bekam direkt Verbrennungen...kannte sie wohl aus dem GWH nicht.





Mal sehen, ob die Samen noch ausreifen...




Viele Grüße

Andreas

#13 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Vinc 24.09.2016 21:13

avatar

Hallo Marcel und Andreas,

Eure vollsonnig ausgepflanzten Chamaedoreas sehen echt sehr gesund aus!

Ich finde halt einfach, dass Chamaedoreas optisch besser in ein schattiges Farn/Funkien-Beet passen. Aber leider ist da das Wachstum halt sehr langsam.

Mal schauen ob ich im Garten noch ein sonniges, aber nicht zu trockenes Plätzchen finde für meine Topf-Chamaedoreas, dann werden die nächsten Frühling nämlich ausgepflanzt.

Liebe Grüsse,
Vincent

#14 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von greenthumb 25.09.2016 04:24

avatar

Hallo Vincent,

meine Radicalis stehen nicht sonnig...eher halbschattig bis sehr spätsonnig würde ich sagen...abgeschattet durch eine Fargesie.
Hab noch andere und die stehen schattiger...da waren die Samen aber bisher weniger und sie sind auch etwas weniger buschig, wenn auch trotzdem kräftig und gut anzusehen.

Ich mag die Radicalis gerne als Unterpflanzung aus der dann ein Baum herauswächst. Paßt aber so oder so gut zusammen. ;-)

Viele Grüße

Andreas

#15 RE: Chamaedoreas - zeigt mal eure. von Mathias 25.09.2016 21:13

avatar

Hallo zusammen,

hier meine Chamadorea.
1. C.elegans - sieht leider noch etwas gerupft aus, das Problem ist jedes Jahr das gleiche- Sonnenbrand!
Ich habe leider auf dem gesamten Grundstück keinen Platz, wo nicht mind. im Mai, Juni und Juli die Sonne minutenweise hinfällt und das reicht schon aus.
Habe sie schon seit 2007, sie ist ungefähr 1,2m groß hat und dieses Jahr zu erste mal sehr hübsche Früchte.








2. C:seifrizii - ist deutlich weniger anfällig für Sonnenbrand, alles in allem sehr robust.

Überwintere beide im warmen Wintergarten.

Eure C.radicalis sind voll klasse, ich glaube versuche ich nächstes Jahr aus mal mit auspflanzen! Gruß M.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen