#1 Yucca-Motte eingewandert? ^^ von Ron 16.08.2016 23:18

avatar

Hi,

habe auf einer Verkehrsinsel hier in Ludwigshafen mehrere Yucca filamentoas entdeckt, die einige Früchte tragen. Mein Wissensstand war bis jetzt, dass abgesehen von Yucca aloifolia so ziemlich alle Yuccas mangels der nur in den USA vorkommenden Yucca-Motte auf eine recht komplizierte Handbestäubung angewiesen sind. Da frag ich mich doch, woher diese Vielzahl an Früchten kommt...ist da etwas die Yucca-Motte eingewandert, oder hat da ein einheimisches Insekt an den hier mittlerweile recht zahlreich vorkommenden Yuccas Gefallen gefunden?



Viele Grüße
Ron

#2 RE: Yucca-Motte eingewandert? ^^ von greenthumb 17.08.2016 06:22

avatar

Hallo Ron,

hatte ich im Garten auch schon mal und sehe auch immer Insekten an den Yuccablüten. Meist wird aber nix daraus.
Die großen Samenkapsel ist meist auch später abgefallen. Hatte sie auch nicht aufgeschnitten und nachgeschaut, ob da Samen drin waren.
Mit etwas Glück scheint es auch auf natürliche Weise zu funktionieren, aber die Ausbeute der Samenkapseln ist dann auch gering.

Viele Grüße

Andreas

#3 RE: Yucca-Motte eingewandert? ^^ von Ron 19.08.2016 00:03

avatar

Hi Andreas,

interessant :-) Dann könnte es ja auch durchaus "natürliche" Hybriden geben wenn man verschiedene Yuccas im Garten hat und die parallel blühen!

Viele Grüße
Ron

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen