#1 Yucca torreyi von greenthumb 15.08.2016 11:41

avatar

Hier mal eine Yucca die wenig beschrieben wird in Kultur und m.M. mehr Aufmerksamkeit verdient.

Yucca torreyi




Blaugrüne, lange steife, rinnige Blätter. Sie bekommt einen dicken Stamm wie Faxoniana.
Als Faxoniana hatte ich sie auch damals gekauft. Sie hat schon im alten garten eingies an Frost weggesteckt und ist wirklich eine sehr schöne und harte Yucca.

Insbesondere der dicke Stamm später, aber jetzt vor allem die Blattfarbe, finde ich sehr schön und die Wintereigenschaften sind wirklich sehr gut.
Mit den Blättern ist sie eigentlich unverwechselbar. Aber als Jungpflanze ähnelt sie Faxoniana noch.

Vielleicht hat ja noch jemand Pflegeerfahrungen mit der Torreyi im Freiland und stellt mal ein paar Bilder ein.

Viele Grüße

Andreas

#2 RE: Yucca torreyi von Gerd 15.08.2016 20:23

avatar

@greenthumb
Hallo Andreas,
bekommt sie im Winter Regenschutz und welche Minustemps. hat sie überstanden.
Im übrigen eine wirklich sehr schöne Yucca.

#3 RE: Yucca torreyi von Flo 15.08.2016 21:42

avatar

Die sieht sehr schön aus. Die Yucca torreyis, die ich gesehen habe, sind aber deutlich zierlicher/ schlanker als Yucca faxoniana, z.B. diese hier in Monaco:

Auch auf Fotos im Internet haben sie selten so mächtige Stämme wie Faxos. Gefallen tun sie mir natürlich trotzdem.
Ich ziehe übrigens gerade Yucca treculeana aus Samen, die ja eng verwandt mit Y. torreyi sind.
LG Flo

#4 RE: Yucca torreyi von greenthumb 16.08.2016 07:50

avatar

Hallo Flo und Gerd,

ich habe außer bei den Ebay Auktionen oder im WWW noch keine große Torreyi gesehen.

Hier mal eine Auktion einer großen T. (will aber auch keine Werbung für diesen Händler machen, ist nur mal fürs Bild)

http://www.ebay.de/itm/Yucca-torreyi-200...eQAAOSwRgJXhnqp


Warum die mal schmal sind und mal dick am Stamm, hat wahrscheinlich unterschiedlichste Gründe.
Das bei meiner Pflanze am Stamm noch soviel Dicke dazukommt, wie bei der in der Auktion glaube ich jetzt auch nicht.
Aber etwas wird sich schon noch tun. Die Optik der Blätter und Farbe ist wirklich sehr schön. Auch hatte ich keine Verpilzungen an den Blättern (anders bei meinen Faxos).

In Köln hatte sie (zumindest) ca. -15 Grad abbekommen. Ein Regendach und Wellkunststoff gab es. Aber keine Wärmequelle.
Dachte ja damals auch es wäre ne Faxo, die ja ordentlich Kälte aushalten kann (soll).


Treculeana habe ich bisher nur gescheiterte Versuche gelesen (auch bei Exotenbekannten), daher habe ich die gar nicht erst probiert.
War mir auch optisch zu nahe an Faxo, die dann einfach bessere Wintereigenschaften hat.

Treculeana soll aber die dicke Yucca auf dem Wendekreis in Leverkusen (Wupperstraße) sein...die gedeiht da ganz gut.
Viel Erfolg damit Flo.

Viele Grüße

Andreas

#5 RE: Yucca torreyi von Flo 16.08.2016 10:02

avatar

Jo, mal schauen. Es handelt sich bei meiner um eine kurzblättrige Variante aus dem Garten von Mike Papay aus Raleigh (NC). Keine Ahnung, ob die jetzt härter sind, aber ein bisschen was halten die schon aus, dort schneit es jedenfalls regelmässig und -14 C haben sie auch schadlos überstanden. Wenn genug keimen, schenke ich dir zum testen. Dann riskierst du nicht viel.
LG Flo

#6 RE: Yucca torreyi von greenthumb 16.08.2016 10:50

avatar

Alles klar, Flo....wenn die -14 Grad abhält, dann teste ich gerne mit.

Viele Grüße

Andreas

#7 RE: Yucca torreyi von Flo 16.08.2016 20:33

avatar

Ja sicher, ich habe eh nicht viel Platz. Aber North Carolina ist noch nicht Deutschland und für die -14 Grad lege ich natürlich nicht meine Hand ins Feuer:-).

#8 RE: Yucca torreyi von Werner Nidderau 18.08.2016 17:55

avatar

Hallo Andreas
Ich habe diese hier als Yucca torreyi vor knapp 2 Jahren in Ungarn gekauft und im April 2015 ausgepflanzt mit Nässeschutz
ohne Probleme über den ersten Winter gekommen es war aber auch sehr mild. Ist sehr gut angewachsen und hat in diesem
Jahr viele neue Blätter geschoben
Gruß Werner


#9 RE: Yucca torreyi von Werner Nidderau 18.08.2016 19:04

avatar

Noch ein Paar Bilder Yucca torreyi





Eine kleine Yucca torreyi in diesem Jahr ausgepflanzt

#10 RE: Yucca torreyi von greenthumb 24.09.2016 15:14

avatar

mal ein update der torreyii







Sie darf gerne weiter am Stamm basteln...mal sehen was so aus ihr wird.

Viele Grüße

Andreas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen