#1 Sabal-Blüte / Bestimmung von ThomasM 21.07.2016 16:29

Hallo!

Meine Sabal uresana blüht dieses Jahr zum ersten mal. Ich hatte Samen vor 6 Jahren ausgesät.
Nun bin ich mir nicht sicher, ob es überhaupt eine uresana ist, da diese meines Wissens erst blühen, wenn sie wesentlich größer sind.
Gibt es hier Sabal-Experten, die die Art bestimmen können?

Hier ein paar Pics:









Viele Grüße aus Berlin
Thomas

#2 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von cranberry72 21.07.2016 18:47

also die bläuliche Farbe stimmt mit meiner sabal uresana jungpflanze überein. und soweit ich weiss, ist es die einzige bläuliche sabal art. könnte also uresana sein. es sei denn es ist gar keine sabal :-)

lg cranberry

#3 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von Flo 21.07.2016 19:04

avatar

Mein Sämling ist deutlich blauer (vielleicht täuscht das auf dem Foto?), die Farbe kann aber variieren. Sabal uresana hat stark costapalmate Blätter – deine überhaupt nicht. Aber ich weiss ehrlich gesagt nicht, ob sich das eventuell erst später ausprägt. @JürgenHN-WÜ könnte sicher etwas dazu sagen.

LG Flo

#4 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von JürgenHN-WÜ 25.07.2016 07:54

avatar

Hallo zusammen
Hallo Flo

Für mich ist das eine Sabal minor. Übrigens eine schöne Sabal im Kübel. Nur etwas lange Blattstiele.
Steht die im Gewächshaus oder Wintergarten?

Viele Grüße
Jürgen

#5 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von ThomasM 25.07.2016 19:46

Hallo zusammen,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen.
An Sabal minor glaube ich nicht, da ich zwei davon habe. Diese wachsen deutlich langsamer und haben auch viel kürzere Blattstiele. Als Jungpflanze war die S. uresana auch etwas bläulicher.
Meine Sabals stehen ab April/Mai im Freiland und bleiben bis ca. Oktober draußen. Danach kommen sie ins Gewächshaus und werden frostfrei überwintert.

Viele Grüße
Thomas

#6 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von JürgenHN-WÜ 26.07.2016 11:39

avatar

Hallo Thomas

Das Blatt spricht für mich nur für Sabal minor. In der Jugend kann auch eine etonia ähnlich aussehen. Die ist aber definitiv grüner.
Bei Sabal gibt es nur 2 Stück die 2 order of branch haben. Sabal etonia und Sabal minor. Wobei auch Sabal minor 3 order of branch haben kann. zB die louisiana.
Deine Sabal kann ja zB eine minor "Mc Curtain" sein. Die wächst schneller und hat längere Blattstiele (wobei deine schon extrem lang sind, kenne ich nur von rosei in dem alter).
Auch gibt es nur 3 Sabals die in jungen Jahren schon blühen. minor, etonia und x brazoriensis
Also für mich anhand des Blattes (Hastule und fast keine gespaltene Blättchen) und der der Blüte eine minor.

Viele Grüße
Jürgen

#7 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von Flo 26.07.2016 17:35

avatar

Hallo Thomas
Sabal minor ist ja auch sehr variabel mit ihren unzähligen Standortvarianten (McCurtain, Blountstown Dwarf, Cape Hatteras Giant, "Tamaulipas" etc..).
LG Flo

#8 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von Danny 11.10.2016 17:02

avatar

Hallo,
@ThomasM ich hätte nicht gedacht, dass Sabals hier so schnell wachsen können, 6 Jahre bis zur Blüte ist schon erstaunlich.
Vor einigen Wochen habe ich von diesem Exemplar in Kroatien Samen gesammelt, die auch schon gekeimt sind.
An alle Experten: Ist das eine Minor?

Grüße aus Teltow|addpics|ase-2-aa16.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#9 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von greenthumb 12.10.2016 10:23

avatar

Hallo Danny,

so wie die Hastulla von hinten aussieht und auch die mittlere Teilung des einen Blattes, würde ich sagen, dass es keine Sabal aus dem Minorkomplex ist...eher bermudana...also etwa -6 Grad max. dafür aber schneller wachsend.

Viele Grüße

Andreas

#10 RE: Sabal-Blüte / Bestimmung von Danny 13.10.2016 17:21

avatar

Hallo Andreas,
ja jetzt sehe ich es auch deutlich. Manchmal bewirkt ein kleiner Hinweis Wunder. Die Blätter sind auch wie bei Bermudana zurückgebogen.
Trotzdem ist es ein schönes Exemplar und sicher auch gut als Kübelpalme zu halten.
Gruß Danny

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen