#1 Erfahrungen mit BILA-Ton als Pflanzsubstrat von Horst Harsum 06.07.2016 19:47

avatar

Hallo Kakteen-Fans,
hat jemand Erfahrungen mit BILA-Ton als Pflanzsubstrat gemacht? Von der Optik her gefällt es mir gut. Ist es vielleicht falsch für Kakteen gedüngt?
Bislang habe ich immer selbst gemischt aus Vulkansplit, scharfem Flußsand, Akadama und stinknormaler Blumenerde. Aber warum aufwendig selber mischen, wenn man es fertig kaufen kann?

Wenn Ihr es verwenden solltet, nehmt Ihr es pur oder mischt Ihr noch andere Komponenten dazu?

Danke für Eure Antworten und Meinungen im Voraus.

#2 RE: Erfahrungen mit BILA-Ton als Pflanzsubstrat von Horst Harsum 17.07.2016 20:04

avatar

Heute habe ich das Substrat ausprobiert... und bin verhalten begeistert.
Da ich fast immer Kakteen in ein mineralisches Substrat gepflanzt habe, muss ich nicht mehr mischen. Ratz fatz hatte ich vorhin ca. 10 meiner Kakteen in neue Töpfe / Schalen gepflanzt.
Jetzt muss sich zeigen, ob BILA-Ton nicht nur Zeit spart und gut ausschaut, sondern ob es sich auch für die Kakteenkultur wirklich eignet (ob es zu Stickstoff betont aufgedüngt ist, wird sich als bald zeigen).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen