#1 Probleme mit Jubaea von Kevin Schregi 28.05.2016 09:06

Hej Leute :)

Brauche bitte eure Hilfe , meine Jub will oder kann nicht ...

Hab sie vor ziemlich genau 2 Jahren ausgepflanzt , hatte beim Auspflanzen , ein bisschen breiteres Loch ausgehoben als der Kübel breit war ...
Hab sie seit letztem jahr 1 mal in der Woche von Mai bis August mit Flüssigdünger gedüngt ...
Seit dem Auspflanzen hab ich 2 Wedel abschneiden müssen weil sie vertrockneten , aber gewachsen ist sie genau gar nicht ... hat den mittleren Speer ca. 5 cm herausgeschoben in den letzten 2 Jahren
Mittlerweile bekommt sie auch hellgrüne Wedel ...
Fotos füge ich heute Nachmittag noch ein ...

mfg Kevin :)

#2 RE: Probleme mit Jubaea von Flo 28.05.2016 09:57

avatar

Hi Kevin
Das tönt wirklich nicht gut. Was hast du denn für Boden? Und wachsen andere Palmen oder Pflanzen gut darin? Dann wäre es ja wohl eher ein individuelles Problem deiner Jubaea.
LG Flo

#3 RE: Probleme mit Jubaea von Kevin Schregi 28.05.2016 11:59

Hallo Flo ,

naja habe 5,6 Palmen ausgepflanzt , und eigentlich ohne größere Probleme ...
Der Boden ist sehr fest.., ich tippe da mal auf Lehmboden ... sicher sagen kann ichs aber nicht , jedenfalls kein Sandboden....

mfg Kevin :)

#4 RE: Probleme mit Jubaea von RePu_Wolfgangsee 28.05.2016 12:45

avatar

Hallo Kevin,
wird dir wohl nichts anderes übrig bleiben, ausser die Jub auszugraben und dann in ein großzügig aufbereitetes Pflanzloch wieder zu pflanzen.

#5 RE: Probleme mit Jubaea von Jörg K 28.05.2016 14:55

avatar

Zitat von Kevin Schregi im Beitrag #1
Hej Leute :)
Hab sie seit letztem jahr 1 mal in der Woche von Mai bis August mit Flüssigdünger gedüngt ...

mfg Kevin :)


Da ist wohl der Grund zu suchen. Wenn sie nicht wächst wird in steigendem Maße gedüngt. Einmal pro Woche wäre ja selbst für Bananen zuviel. Der Boden wird an der Pflanzstelle nun übersäuert sein.

Gruß

#6 RE: Probleme mit Jubaea von Kevin Schregi 29.05.2016 11:15

So Leute , danke erst mal für eure Hilfe ;)

Aus und wieder Eingraben möchte ich nicht weil ich zu viel Angst hätte die Wurzeln zu verletzen ...

Zwecks Düngen... Bei der Anleitung steds zumindest so , aber das werd ich dann mal lassen dieses Jahr und hoffen...

Hier jz noch die Fotos :
Meiner Meinung sind die Fieder viel zu hellgrün ...
Gegen den Blattpilz habe ich diese Woche mal Netzschwefel gesprüht :)













mfg Kevin :)

#7 RE: Probleme mit Jubaea von Anton aus dem Saarland 29.05.2016 15:28

Hallo Schregi,
hole sie auf keinen Fall aus der Erde sondern stelle das Düngen ein und wässere sie täglich, so das die Erde schön aufweicht damit die Wurzeln schneller sich etablieren können.
Das Pflanzloch ist wohl zu knapp ausgefallen, auch in der Tiefe und organische Düngergabe hat wohl gefehlt. Viel Wasser und noch etwas Geduld dann wird das was werden.

#8 RE: Probleme mit Jubaea von Stephan_Trier 29.05.2016 20:25

avatar

Zitat von Kevin Schregi im Beitrag #1

Hab sie seit letztem jahr 1 mal in der Woche von Mai bis August mit Flüssigdünger gedüngt ...




Das mal dringend sein zu lassen, wäre auch mein Tip! Wenn überhaupt, dann viel weniger und eher organisch!

Ich habe meinen Beiden in den ersten beiden Jahren pro Saison ein bis zwei Eimer abgelagerten Pferdemist gegönnt. Seit dem dünge ich überhaupt nicht mehr. Die Eine schiebt rund 3 Wedel pro Saison, die Andere 5 bis 6, wobei der Unterschied wohl hauptsächlich Standortfaktoren wie Licht und Wurzelkonkurrenz geschuldet ist.

#9 RE: Probleme mit Jubaea von Stephan_M 30.05.2016 11:35

avatar

Hi @Kevin Schregi

lies Dich mal hier ein, warum das mit Flüssigdünger oft nicht funktioniert. Dort sind auch eine Menge Hinweise zu finden, ob und in welchen Zusammensetzungen man Kunstdünger für Palmen verwenden sollte und warum organischer Dünger während der Wachstumsphase auch eine gute Idee ist.

Grüße

Stephan

#10 RE: Probleme mit Jubaea von RePu_Wolfgangsee 30.05.2016 20:54

avatar

Ohne neues Substrat wird das nichts mehr.
Du wirst sehen, dass die Pflanze jeden Winter weiter abbauen wird......
Trotzdem viel Glück

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen