Seite 1 von 3
#1 Butia von Sascha 14.05.2016 11:38

avatar

Hallo Liebe Palmenexperten, Ich habe mir kürzlich eine Butia gekauft wollte immer schon eine im Garten haben war lange ein Traum von mir ich Wohne im Westerwald also in eine doch ziemlich Kalten Gegend. Ich habe seid ein paar Jahren 2 Trachys und 1 Cherifera erfolgreich auspflanzen können mit gutem Winterschutz meine Frage an euch wie sollte ich sie im ersten Jahr schützen? Ab wie viel Grad ist es ratsam den Winterschutz auf zu bauen und brauch Sie auch einen Regen schutz?

Liebe Grüße Sascha

#2 RE: Butia von Frank SL 14.05.2016 14:42

Moin Sascha,


beim Winterschutz von Butia gehen die Meinungen ja weit auseinander, viele Beheizen da doch recht spät...

Ich halte meine seit 6 Jahren bei Dauerfrost frostfrei und das sieht dann so aus...



Was du aber mit Sicherheit noch machen solltest ist sie umzupflanzen, viel zu eng...meine hat knapp 5 Meter Durchmesser mit offenen Fiedern.

Gruß Frank

#3 RE: Butia von Sascha 16.05.2016 11:01

avatar

Hallo Frank Wow eine super Palme hast Du da echt Wahnsinn ja ich dachte mir ein Palmenwinterzelt zu kaufen und dan im Winter mit Heizkabel und bei starkem frost noch mit einem Lüfter zu Heizen das sollte gehen hier Oben Deine sieht echt klasse aus Frank gibst du ihr im Herbst auch einen Regenschutz?

Liebe Grüße Sascha

#4 RE: Butia von Frank SL 16.05.2016 18:00

Moin Sascha,

nee bekommt keinen Regenschutz. Palmenzelt, das würde ich nochmal überdenken...schlechte Isolierung und es wird zu warm bei Sonnenschein da drin! Ich kenne keine die mit Palmenzelt überwintert richtig gut aussieht...

Gruß Frank

#5 RE: Butia von Stephan_M 16.05.2016 18:21

avatar

Frank hat Recht. Habe mir einige gut überwinterte Butias angeschaut. So ein "Schutzzelt" ist Sondermüll. Keine Isolierung, zu starke Aufheizung. Sturmsicherheit = 0

#6 RE: Butia von Stephan_M 16.05.2016 18:23

avatar

Frank hat Recht. Habe mir einige gut überwinterte Butias angeschaut. So ein "Schutzzelt" ist Sondermüll. Keine Isolierung, zu starke Aufheizung. Sturmsicherheit = 0

#7 RE: Butia von Frank SL 16.05.2016 18:26

Joo, wenn schon dann mach es vernünftig, spart ne Menge Zeit, Nerven und Geld!

#8 RE: Butia von Stephan_M 16.05.2016 18:28

avatar

Dieses Forum, einmal Handy Doppelpost, dann antwortet der @Frank SL und dann ist Schicht im Schacht mit Doppelpost löschen

#9 RE: Butia von Frank SL 16.05.2016 18:32

Ich hätte es noch 100 x gepostet mit dem Siondermüll Stephan, damit es auch jeder versteht. Sonst haben wir nächstes Frühjahr wieder ne Palme mehr im Forum mit Schäden an den Neutrieben...

#10 RE: Butia von Stephan_M 16.05.2016 18:41

avatar

@Frank SL

wenn sie auftauchen! Allerdings @Sascha schau mal, es gibt hier und auch im Vorgängerforum ziemlich viele Vorschläge, wie ein vernünftiger Winterschutz organisiert werden kann!

Grüße

Stephan

#11 RE: Butia von Horst Harsum 16.05.2016 18:46

avatar

Danke für Eure Infos.
Ich schau auch einmal im alten Forum, was bei Butia anders gemacht werden muss.
PS: Meine Chamerops und auch die Trachycarpus überwintern gut im Folienverschlag. Bislang waren die Stürme hier im Winter genauso wenig ein Problem wie auch Überhitzung keines war. Gut gelüftet ist halb gewonnen!

Wenn's nicht zu viel Aufwand ist, zeigt doch mal, wie Ihr Eure Butias über den Winter bringt 😊

#12 RE: Butia von Michael (Hennef) 16.05.2016 19:35

avatar

Hallo zusammen,

hier sind Bilder von meiner Butia eriospatha und dem Winterschutz. Den Sack aus mehreren Lagen Luftpolsterfolie ziehe ich nur drüber wenn Temperaturen ab -5°C angesagt sind oder Dauerfrost. Das ist bei uns meist nur wenige Tage im Jahr der Fall. Dann wird aber schon ab -3 bis +1°C geheizt. Es also kein Dauerfrost an der Butia. Dokumentation Butia eriospatha




Gruß
Michael
palmenundexoten.de

#13 RE: Butia von Frank SL 16.05.2016 20:00

Moin Stephan,

nach milden Wintern wird immer alles gezeigt, Kunststück. Komischerweise ist es nach den kalten immer sehr ruhig beim Bilder posten im Frühjahr...

@Horst

Sicherlich geht es auch so, wenn man weiß man da tut mit dem lüften..bloß nur das Zelt hinzustellen und gut ist, das funktioniert nicht! Und dann bleibt noch der Energiebedarf, Winter 9/10 nördlich der Elbe, da hätte jeder mit Folie aber so etwas von Kohle verbraten. Bei Micha in Hennef funktioniert das meistens so, und ob die -3/+1 wenn es richtig lange kalt belibt ausreichen bin ich mir nicht so sicher...

Gruß Frank

#14 RE: Butia von Kai-Uwe 16.05.2016 20:17

avatar

Guten Abend Frank SL,

warum sollten -3/+1 °C nicht ausreichen?

Gruß Kai-Uwe

#15 RE: Butia von René 16.05.2016 20:34

avatar

Zitat von Kai-Uwe im Beitrag #14
Guten Abend Frank SL,

warum sollten -3/+1 °C nicht ausreichen?

Gruß Kai-Uwe


Hallo Kai

Na weil sie besser in einem Gewächshaus am besten ohne Frost aufgehoben ist ,ist doch logisch

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen