Seite 5 von 27
#61 RE: Vollblüte von Jubi 10.07.2016 22:11

avatar

Guten Abend Karich
Echt tolle Farben haben die Blüten.
Erinnert mich an meinen Urlaub auf Fuerteventura dieses Jahr. Da sah ich auch ein circa 2 Meter großen Strauch der gerade blühte.
Hatte davon auch ein Foto eingestellt. Wenn dann noch Früchte entstehen, ist das Belohnung genug.
Gruß Jubi

#62 Ersatzbiene von Karizwick 11.07.2016 18:26

Hallo Jubi,

mit aktuell noch 30 Grad ist es tatsächlich fast wie im Urlaub. Damit aus der Blütenpracht auch noch Früchte werden, kommt meine "Ersatzbiene" zum Einsatz. Alle Blüten bekommen jetzt mehrfach Besuch. Da ich mit dem Pinsel natürlich auch in die Tiefe der gefüllt blühenden Sorte komme, bleibt etwas Hoffnung, dass sich vielleicht auch hier Früchte bilden. Auch die Zwerge stehen bald als Pollenspender zur Verfügung.

Gruß
Bernhard

#63 Neue Bilder von Karizwick 15.07.2016 16:56

Hallo Gartenfreunde,

zwei Pflanzen stehen jetzt in voller Blüte. Die Bonsais werden bald folgen. Einer bildet aus einer Vorblüte auch eine Frucht.

Gruß an alle

Bernhard

#64 RE: Neue Bilder von Jubi 17.07.2016 23:15

avatar

Hi Karich
Heute schon die Werbung angesehen?
Auch bei uns (Aldi Nord) wird es ab Donnerstag für 1,99€ pro Pflanze, Granatäpfel und andere Sorten geben.
Was sagt der Profi dazu.
Gruß Jubi

#65 RE: Neue Bilder von Karizwick 18.07.2016 13:00

Hallo Jubi,

ich muss noch nach der Werbung suchen. Ich gehe davon aus, dass es sich um Pflanzen der Nana Form handelt die auch bald blühen. Wäre es so, dann sind diese auch perfekt für Bonsais geeignet. Man kann diese auch auspflanzen und bekommt die Pflanzen mit Winterschutz über den Winter. Bei diesem Preis kann man nichts verkehrt machen.

Gruß

Bernhard

#66 Ergänzung von Karizwick 18.07.2016 14:27

Hallo Jubi,

ich habe das Angebot gefunden. Es sieht doch ganz nach einer Fruchtform aus. Ich werde versuchen auch ein Exemplar zu bekommen. Vielleicht gibt es außer Versprechungen noch weitere Ausführungen.
Ansonsten eine ideale Möglichkeit, dass sich möglichst viele Forenfreunde an einem deutschlandweiten Großversuch beteiligen. 1;99 € "Startgebühr" ist ja zu verschmerzen.

Gruß

Bernhard

#67 RE: Ergänzung von Screami 18.07.2016 19:58

Heute habe ich meinen Punica granatum "nana" abgeholt.
Sieht soweit ganz gut aus, hat leider wenig Blätter.
Ich musste ihn selbst ausgraben und habe ihn daher zu Hause erstmal getopft, ich hoffe der fängt sich dann wieder.
Zumindest musste ich nicht allzu viele Wurzeln beschädigen. Das Bild ist leider im Schatten gemacht, daher nicht ganz so gut.

#68 RE: Ergänzung von Agave 18.07.2016 20:27

avatar

Zitat von Screami im Beitrag #67
Heute habe ich meinen Punica granatum "nana" abgeholt.


Hi @Screami , also für mein Pflanzenverständnis sieht er kurz vor vertrocknet aus. Brech mal ein Ast durch ob da überhaupt noch Leben drin ist. Das Ausgraben (wie lange stand er da an dem Platz?) und ihn noch im Topf weiter "kultivieren" ist um diese Jahreszeit Stress pur.

#69 RE: Ergänzung von Screami 18.07.2016 21:04

Man sieht es mit der grünen Hecke im Hintergrund kaum, aber er hat grüne Blätter. Natürlich wäre es schön wenn er mehr davon hätte, aber es sind doch einige vorhanden, bis auf einige Astspitzen sind die Äste auch nicht vertrocknet.
Ausgraben zu dieser Jahreszeit ist natürlich die andere Geschichte, wie lange genau er an seinem Standort war kann ich dir nicht genau sagen, aber es waren etliche Jahre.
Allerdings musste er dort raus und zwar genau jetzt. Oder eben Müll....
Er steht jetzt im Schatten, wurde mit Auxin behandelt und ich hoffe er fängt sich dann auch wieder.
Granatäpfel sind ja doch oft recht robust und verzeihen vieles, auch lange Trockenheit.

#70 Nana von Karizwick 18.07.2016 21:22

Hallo Screami,

die Pflanze ist schon recht groß. Wo hat sie den bisher gestanden? Wie wurde die Pflanze bisher überwintert? Das mit dem zwischenkultivieren im Topf ist sicher eine gute Idee. Vielleicht noch etwas ein Rückschnitt (bevorzugt die blattarmen Triebe). Mit Blüten kannst Du dann eher nächstes Jahr rechnen. Diese bilden sich immer an den Triebspitzen des Neuaustriebes.
Ich wäre optimistisch!

Gruß

Bernhard

#71 RE: Nana von Screami 18.07.2016 21:26

Hallo,

sie hat bisher ausschließlich ausgepflanzt in einem (maximal leicht beheizten) Gewächshaus gestanden.
Sie hatte tatsächlich eine aktuelle Blüte, die ich beim Transport gekillt habe .
Allerdings nana bekommt keine essbaren Früchte oder ?

#72 RE: Nana von Karizwick 18.07.2016 21:43

Hallo Screami,

die Früchte schaffen bei der Nana einen Durchmesser von 3 - 4 cm. Bei zeitiger Blüte können diese sogar ausreifen. Das Fruchtfleisch ist minimal, aber mann kann aus dem Samen neue Pflanzen ziehen. Dann möglichst sofort aussähen. Keimzeit ca. 2-3 Wochen und den erste Winter die Pflanzen auf der Fensterbank kultivieren.
Zur Motivation ein Fruchtfoto aus dem Herbst 2014.

Gruß

Bernhard

#73 RE: Ergänzung von Agave 18.07.2016 22:03

avatar

Zitat von Screami im Beitrag #69
Man sieht es mit der grünen Hecke im Hintergrund kaum, aber er hat grüne Blätter.


UM diese Zeit müsste der VOLLBELAUBT sein - so gesund grün wie von Bernhardt. Hoffe deinen bekommst du durch, Hoffnung mach ich dir allerdings sehr wenig. Kannst ja ggf. einen eigenen Thread dazu eröffnen.

#74 Neue Blüte von Karizwick 19.07.2016 21:17

Hallo,

jetzt blüht eine weitere Sorte (Steckling aus Südtirol - Steinegg).

Grüße

Bernhard

#75 Als Angebot von Karizwick 21.07.2016 16:48

Hallo,
nach Julis Tipp hat mir meine Frau 2 Pflanzen besorgt. Die Sorte ist "No Name" - eine Anfrage beim Vertreiber ist erfolgt, die Antwort steht noch aus. Es würde sich um einen norddeutschen Produzenten handeln. Offensichtlich Stecklingsvermehrung. Die Qualität ist akzeptabel. Auf der Verpackung seht allerdings"frostfrei überwintern".
Am Wochenende kommen beide in größere Töpfe. Die erste Überwinterung erfolgt im Topf in den Frostschutzhauben. Mal sehen, was daraus wird.

Gruß

Bernhard

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen