Seite 2 von 24
#16 RE: Granatäpfel von Screami 13.05.2016 18:42

Ich habe mir mal Bäumchen aus Samen einer Supermarktfrucht gezogen.
Ich habe davon einige im Kübel und eine davon ausgepflanzt mit Passivschutz.
Die Kübelpflanzen sind jetzt 6 Jahre alt, die andere stand 3 Jahre im Kübel und nun im 3. Winter draußen und treibt bereits wieder aus.
Geblüht hat bisher keiner, ein Extremwinter gab es seitdem auch nicht, aber ich bin positiv überrascht, dass die ausgepflanzte Supermarktsaat sich immernoch hält.

#17 RE: Granatäpfel von Gisela 13.05.2016 21:52

avatar

Ein paar mal hatte ich Früchte dran. Da ich die beiden aber immer sehr stiefmütterlich behandelt hatte, kann ich gar nicht sagen, ob die paar Früchte ausgereift waren. Eigentlich hab ich erst im letzten Herbst angefangen, sie liebevoller zu behandeln. Und jetzt natürlich erst recht.

#18 RE: Granatäpfel von Olli 13.05.2016 22:37

avatar

Hallo Bernhard,

ein interessantes Thema.
Schöne Bonsaivarianten.

Ich hatte mir im Frühling hiervon einen kommen lassen. Ganz unten auf der Seite: http://www.mypalmshop.de/-Obstgeholze#prettyPhoto[3479]/0/
Bei kräftigem Stamm haben die Wurzeln leider Stecklingscharakter. Der Standort ist im Sommer ganz o.k., Im Winter ziemlich ungeschützt, da meine besten Standorte vergeben sind. - Also eher eine Wette auf weitere milde Winter ;-) Mal sehen, was draus wird.

Grüße.

Olli

#19 RE: Granatäpfel von Erdbär 13.05.2016 23:04

avatar

ich hab ne monar de elche, die schon ein stattliches bäumchen ist, blüht regelmäsig, die früchte fallen ab wenn sie etwa trauben gross sind, die halte ich im kübel, im winter bleibt sie auf der terasse! Bisher ohne probleme!

Jetzt habe ich mir ein granatapfel der sorte favorite ausgepflanzt, ein im moment 70cm grosser busch! Bei lubera bestellt gehabt! Soll angeblich minus 15 aushalten, ich werde sehen und schützen! :-)

LG

#20 RE: Granatäpfel von Olli 14.05.2016 11:21

avatar

Hi,

wer ohnehin beim Palmenmann bestellt könnte an diesem Angebot interessiert sein. Vielleicht als Granatapfeleinstiegsversuchsballon bei begrenztem finanziellen Aufwand...
https://www.palmenmann.de/detail/index/sArticle/6053

Grüße.

Olli

#21 RE: Granatäpfel von Erdbär 14.05.2016 13:27

avatar

olli, das sind monar de elche!

#22 RE: Granatäpfel von Erdbär 14.05.2016 13:31

avatar

Das Bäumchen ist vom Palmenmann, als ich den noch i.o. fand!

Das Büschelchen von lubera!

#23 RE: Granatäpfel von Olli 14.05.2016 21:06

avatar

Moin "Erdbär",

da kann ich leider nix zu sagen.

Grüße.

Olli

#24 RE: Granatäpfel von Karizwick 15.05.2016 21:11

Hallo Screami,

aus Sämlingen gezogene Pflanzen sollen angeblich erst nach etwa 10 Jahren blühen. Aus meiner Studentenzeit hatte ich einen recht großen Stamm, der es nie zur Blüte brachte. Aber die Hoffnung nicht aufgeben. Sämlinge (ausgesät im Frühjahr 2011) und von diesen gezogene Stecklinge aus Mexiko hatten letzten Herbst erste Blütenansätze. Ich hoffe auf dieses Jahr!

Bernhard

#25 RE: Granatäpfel von Screami 15.05.2016 21:31

Hi,

ja ich denke das kann schon hinkommen, ich hatte in einigen Foren auch was von 5-6 Jahren gelesen und hoffe auch jedes Jahr aufs neue.
Bisher bin ich aber froh, dass sie weiter so gut wachsen, dass die ausgepflanzte immer noch lebt und versuche auch bei meinem größten Exemplar durch Gewächshausaufzucht etwas nachzuhelfen es vielleicht schneller zur Blüte zu bewegen.
Mal schauen ob dieses Jahr etwas geht.

#26 Mauernische von Karizwick 15.05.2016 22:47

Granatäpfel sind Sonnenanbeter. Ich versuche mit verschiedenen Varianten dem zu entsprechen.
Erstes Beispiel ist eine Mauernische in meinem"Weinberg". Ich habe 2013 die Trockenmauer mit einer Nische versehen und einen etwas frostempfindlicheren Granatapfel der schon im Kübel gefruchtet hat dort hinein gepflanzt. Neben den Temperatureffekten im Sommer ist der Winterschutz simpel. Ein Laubsack (letzten Winter aus Folie - blauer Abfallsack) davor gestellt und mit etwas und zusätzlich etwas Noppenfolie und der Optik halber ein Vlies. In den Bildern sieht man deutlich den Effekt bei Nachtfrost und dem Wachstum.

Bernhard

#27 Erste Blütenknospe von Karizwick 16.05.2016 21:23

Beim Rundgang durch den Garten habe ich bei dem aus den Bergen Sloweniens stammenden Granatapfel die ersten Blütenknospen entdeckt. Mit Früchten ist nicht zu rechnen, da es sich um eine gefüllt blühende Sorte handelt.

#28 Stecklinge von Karizwick 18.05.2016 22:32

Hier die aktuellen Fotos der Stecklinge gekauft bei Hortensis.de im Herbst 2014. Provence hatte den Winter 2014/2015 nicht überlebt. Überwintert habe ich die Pflanzen als "Untermieter" in meinen Witerschutzhauben. Ende April waren die frisch ausgetriebenen Pflanzen eine Nacht einem Nachtfrost von minus 1 Grad ausgesetzt. Die Pflanzen hatten wie man sieht recht unterschiedlich reagiert. Für dieses Jahr ist die Auspflanzung geplant. Ich werde weiter berichten.

Bernhard

#29 Super Sonntag von Karizwick 22.05.2016 22:13

Hallo Gartenfreunde,

klarer Himmel und über 30 Grad!
Durch roden der von der Kräuselkrankheit gebeutelten Nektarine wurde Platz im Terrassengarten. Da sich der Steckling von der Sorte "Oer" sich bisher am besten entwickelt hatte "durfte" er den Platz einnehmen. Die anderen bekamen zum "Trost" zunächst einen größeren Topf. Der Südtiroler Steckling bekam eine Platz in der Gartenhausecke. Die Blütenknospe der gefüllten Sorte hat bei dem optimalen weiter auch zugelegt.

#30 RE: Super Sonntag von Olli 23.05.2016 19:56

avatar

Hallo,

dank dieses Themas hier habe ich meinen Granatapfel doch noch vor die Südwand organisiert. Der erste Standort bekam erst ab Mittag Sonne und war eher ungeschützt. Im Winter hätte es dort wohl gar keine Sonne gegeben. Der dort zuletzt ausgepflanzte Nerium Provence hat an anderer Stelle einen 08/15 Oleander ersetzt. So dreht sich manchmal das Pflanzenkarussell, aber diese Lösung scheint mir für milde bis durchschnittliche Winterverläufe am erfolgversprechendsten zu sein. In einem kalten Winter gibts hier eh Tote. Dafür habe ich in den letzten Jahren zu viele Experimentierkandidaten mit einer Frosttoleranz zwischen -10°C und -15°C ausgepflanzt.
In diesem Jahr halt Kaki, Granatapfel und Korkeiche.

Also danke nochmal für die Tipps und Erfahrungsberichte hier.

Grüße.

Olli

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen