Seite 1 von 24
#1 Granatäpfel von Karizwick 10.05.2016 22:24

Hallo Gartenfreunde

Ich versuche es mal mit einem etwas ausgefallenem Thema. Seit 10 Jahren experimentiere ich mit ausgepflanzten Granatäpfeln. Sicher ist Zwickau nicht die ideale Region, aber mit ein wenig Winterschutz und mit günstig gewählten Standort überstanden bisher meine noch recht jungen Pflanzen die letzten Winter.
Der Granatapfel ist durchaus weltweit verbreitet. Einige Fotos von mir anbei.
In Armenien ist der Granatapfel Quasi die Nationalpflanze und man macht aus dem Saft sogar Wein. Als Symbol der Fruchtbarkeit auch in der Kunst zu finden.

Ich experimentiere derzeit mit etwa 10 Sorten, wissend dass die hiesigen Winter nicht von allen überlebt werden. Neben Eigensammlungen (Samen und Stecklinge) habe ich mir 2014 einige Pflanzen von Christoph Kruchem (Hortensie.de) besorgt.

Ich werde in den nächsten Monaten über die weitere Entwicklung der Pflanzen berichten.

Vielleicht experimentieren auch weitere Forenfreunde mit diesen Pflanzen. Es sind alle herzlich eingeladen sich an dem Forum zu beteiligen. Vielleicht finden wir eine robuste Sorte, die es schafft, unter hiesigen Bedingungen reife Früchte zu entwickeln.

#2 RE: Granatäpfel von Jubi 10.05.2016 23:12

avatar

Hi quasi Nachbar
Granatäpfel haben mich auch schon interessiert.
Hatte da mal versucht die aus gewöhnlichen Granatäpfeln die es hier zu kaufen gibt nachzuziehen.
Bis 10cm bin ich gekommen, dann war Schluss. Würde mich natürlich auch interessieren, welche Sorte akzeptabel Ergebnisse erzielt (Aufwand/ Nutzen). Wenn die blühen sieht natürlich klasse aus. Wer auch schön wenn die draußen stehen bleiben könnten.
Für weitere Neuigkeiten wäre ich dankbar.
Was machen denn deine Feigenbäume?
Gruß Jubi

#3 RE: Granatäpfel von André PM 10.05.2016 23:46

avatar

Hallo Karizwick! Tolles Thema. Ich habe nur einen Nana und einen ,, normalen " Granatapfel im Topf. Der Nana , habe ich gehört, soll bis ca.- 10 Grad vertragen . Wo liegt die Grenze beim großen Granatapfel ? Gruß

#4 RE: Granatäpfel von Flo 11.05.2016 07:43

avatar

Auch mich würden die Sorten und Resultate interessieren. Ich hatte bisher immer das Problem, diese Sorten zu finden.

André, manche Granatäpfel sollen -15 Grad oder sogar noch weniger aushalten. Testen konnte ich das aber (glücklicherweise) noch nie.
LG Flo

#5 RE: Granatäpfel von Mikkel 11.05.2016 08:26

Hallo,

hast Du Du die Sorte Provence? Ich könnte Dir Reiser schicken.

VG
Mikkel

#6 RE: Granatäpfel von dintel 11.05.2016 09:03

avatar

Hallo,
eigentlich habe ich mir ein Baumpflanzverbot auferlegt aber ein Granatapfelbaum von mir aus auch im Topf würde mich auch stark ins Grübeln bringen.
Ich war mal in Spanien auf einem Bauernmarkt. Man kommt da relativ leicht ins Gespräch. Da hat mir ein Verkäufer ständig was von Stein und gegen Baum hauen erzählt. Ich habe es einfach nicht kapiert. Daraufhin ging er mit mir zu einem Granatapfelbaum neben der Markthalle nahm sich einen handgroßen Stein und hat die Rinde beschädigt. Er meinte das würde den Ertrag erhöhen. Man solle es aber nur einmal im Jahr machen.
Gruß Reiner

#7 RE: Granatäpfel von Ron 11.05.2016 10:26

avatar

Hi,

das ist ein sehr interessantes Thema! Ich selbst hab leider keinen Granatapfelbaum im Garten...ist momentan einfach kein Platz. Auch sonst wird der Granatapfel hier in der Pfalz im Vergleich zu anderen mediterranen Gewächsen sehr selten ausgepflanzt...Oliven sieht man beispielsweise recht häufig mittlerweile. Das liegt denke ich einfach daran, dass Granatäpfel recht selten im Bau/Gartenmarkt erhältlich sind. Möglich ist eine Auspflanzung - zumindest der härteren Sorten - allemal. Sowohl im Mittelmeergarten Maikammer als aus im Südfrüchtegarten Rhodt findet man schöne, große Büsche, die im Herbst auch Früchte tragen. Sogar auf einem Stromkasten im Ort sind die Granatäpfel zu sehen. Habe 2014 mal testweise eine Frucht geerntet, diese war schön süß und saftig.











Viele Grüße
Ron

#8 RE: Granatäpfel von Gisela 11.05.2016 11:13

avatar

Habe auch 2 Granatäpfel, seit vielen Jahren schon, allerdings nur im Topf.

Einer davon wird grad umstrukturiert zum Bonsai. Alles, was ich abgeschnitten hab, hab ich als Stecklinge mal in Erde gesteckt. Vielleicht geht ja einer davon an.

#9 RE: Granatäpfel von Karizwick 11.05.2016 20:47

Hallo Mikkel,

einen Steckling Provence hatte ich ebenfalls 2014 erworben. Es war der einzige der den ersten Winter nicht überlebt hatte. Es war für mich ein KO Kriterium.Danke für das Angebot. Falls Du bessere Erfahrungen gesammelt hast könnte man es noch einmal Versuchen.

Bernhard

#10 RE: Granatäpfel von Karizwick 11.05.2016 21:20

Ein Hallo an Alle,

ich freue mich auf die große Resonanz.

Die Nana Form hat diesen Winter erstmals ungeschützt scheinbar -15 Grad (kurzzeitig) überlebt. Allerdings sind die Feintriebe offensichtlich abgestorben. Ich hatte schlicht vergessen die Pflanze mit abzudecken. Vorteilhaft ist eigentlich die geringe Größe der Pflanze. Geschützt ausgepflanzt und mit einem Laubsack abgedeckt ist die Überwinterung kein Problem.
Sie eignet sich allerdings hervorragend als Bonsai und blüht auch zuverlässig trotz kräftigen Rückschnitt. Da die Blüten dann etwas später kommen reifen die Früchte allerdings nicht aus. Die "Großen" kann man auch zum Bonsai erziehen allerdings kann mann da eher selten auf Blüten hoffen.

Da ich keinen Platz für Kübel habe, bleibt bei mir nur die Auspflanzung. In den letzten Jahren haben sich meine Winterschutzhauben ganz gut bewährt. Allerdings sind da von der Menge her auch gewisse Grenzen gesetzt. Natürlich sind geschütztere Standorte auch besser. Ich will auch noch eine Spalierzucht probieren. Die Steckklinge habe ich die letzten zwei Winter auch in den Frostschutzhauben als Untermieter untergebracht. Einen mexikanischen Sämling und zwei slowenische Ableger hatten ohne Schutz keine Probleme. Sie trieben aber ca 2 Wochen verspätet aus. Die meisten Planzen schoben hier ende April die ersten Blätter. Die Spätfröste führten sortenunterschiedlich und Standortabhängig zu leichten Schäden die aber jetzt schon kompensiert sind. Meine Feigen hatten da eher gering gelitten. Für Jubi ausnahmsweise gleich hier mit die Fotos.

Bernhard

#11 RE: Granatäpfel von Flo 11.05.2016 22:35

avatar

Welches ist denn nun für dich die beste Sorte bisher in Bezug auf Härte, Fruchtqualität und -reife?
LG Flo

#12 RE: Granatäpfel von Mikkel 11.05.2016 23:30

Hallo Ron,

ob die Zweige der Sträucher in Rhodt und Maikammer abbrechen, wenn man sie ganz doll biegt? :)
Vielleicht ließen sie sich sogar verschicken....?

Tolle Fotos!

#13 RE: Granatäpfel von dintel 12.05.2016 08:51

avatar

Zitat von Gisela im Beitrag #8
Habe auch 2 Granatäpfel, seit vielen Jahren schon, allerdings nur im Topf.

Einer davon wird grad umstrukturiert zum Bonsai. Alles, was ich abgeschnitten hab, hab ich als Stecklinge mal in Erde gesteckt. Vielleicht geht ja einer davon an.


Hallo Gisela,
hättest du schon ausgereifte Früchte?

Hallo Karizwick,
tolle Bilder, die Idee mit dem Spalier gefällt mir. Wie sieht denn dein bisheriges Ranking aus?
Gibt es eine Sorte die besonders früh im Jahr Früchte trägt?
Ich denke besser eine frostempfindliche Pflanze im Topf als ein ausgepflanzter Baum dessen Früchte nie ausreifen.
Gruß Reiner

#14 RE: Granatäpfel von Karizwick 12.05.2016 21:44

Hallo Dinkel und Flo,

bisher hatte ich einmal Früchte im Kübel und davon einen Sämling. Später dazu mehr. Die Gefüllt blühenden Sorten haben nur einen Zierwert. Eigene Früchte ist das Ziel. Der Start des Rankings beginnt dieses Jahr und habe deshalb das Forum gestartet. Es gibt Berichte über eine gut fruchtende Pflanze freigepflanzt in Wien.

Am Montag mehr.

Bernhard

#15 RE: Granatäpfel von RePu_Wolfgangsee 13.05.2016 11:20

avatar

Hallo Zusammen,

ja Philipp aus Wien hat auf einer "Provence" Früchte geerntet, allerdings ist die Sorte nur zum Saft pressen geeignet.
Man muss dazu sagen, dass die Wiener Gegend recht heisse Sommer hat, und letztes Jahr war noch dazu besonders.
Piere Baud in Frankreich ist neben Feigen auch für Granatäpfel bekannt.
Er hat ausreichend Erfahrung, und man kann dort auch Pflanzen beziehen...
http://www.fig-baud.com/grenadiers.html

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen