Seite 1 von 3
#1 Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 18:35

avatar

Hallo,
Habe vor etwa 8 Wochen, meine Yucca rostrata aus dem Winterquartier geholt. Hab diese Pflanze etwa 15 Jahre. Sie war immer im Topf. Durch schief wachsen, ist sie ständig umgekippt. Hab sie dann einfach kurzerhand in 3 Teile gesägt. Sie war mittlerweile etwas um 1 m hoch und hatte zum Schluss 5 Kronen. Auch durch diesen Überhang, viel die ständig um. Hab die kurzerhand dann den Stamm durchgeschnitten und einen Kopf im Topf belassen. Die Unhandlichen Riesen - Stecklinge - stellte ich ans Fenster in Weidenwasser und siehe da, es kamen tatsächlich neue weiße Wurzeln durch.
Hab die heute in Töpfe mit Erde gesteckt, und gieße weiterhin mit Weidenwasser. Bin mal gespannt ob das gut geht. Hat jemand damit schon Erfahrungen gesammelt?

Die Mutterpflanze , da steht noch der Stumpf...



Und hier die übergroßen Stecklinge...

#2 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Erdbär 10.05.2016 20:12

avatar

Das sind gloriosa, oder recurvifolia! Die ziehen auch in fließenkleber wurzel!

#3 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 20:25

avatar

Mhhh...das war mal ein Geschenk, allerdings stand da am Label rostrata

LG

#4 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 20:53

avatar

Bin jetzt glatt nochmal raus und hab meine Yucca glorosia fotografiert, nee die hat viel breitere Blätter und auch mit weißen herrlichen 1.50 m Blütenständen geblüht, die Blätter sind auch viel breiter!

@Erdbär da bist glaube am Holzweg.

Yucca glurosia...



#5 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Gerd 10.05.2016 21:05

avatar

Denke auch das es keine Rostrata ist.

#6 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 21:10

avatar

Und was zum Geier soll das dann für eine Yucca sein? Das Label schrieb Y. rostrata. Gerd hast du einen Vorschlag?

#7 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Jubi 10.05.2016 21:12

avatar

Hi
Ich denke, Rostrata hat schmälere Blätter und nicht diese Fäden dran.
Gruß Jubi

#8 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 21:14

avatar

@Jubi die im Topf hat auch keine Fäden dran! Die andere draußen ja.

#9 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Justin 10.05.2016 21:34

Recurvifolia-gloriosa Komplex eindeutig ;-)

#10 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 21:43

avatar

@Justin da wär es die... nee die im Topf sieht auch anders aus

http://www.public.asu.edu/~camartin/plan...curvifolia.html

#11 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Justin 10.05.2016 21:45

Diese Pflanzen sind sehr variabel im Aussehen glaube es mir :) da gibt es so viele verschiedene Varianten da kann man nicht genau vergleichen.

#12 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 10.05.2016 22:13

avatar

Bin da jetzt auf eine Yucca gestoßen wo Ähnlichkeit besteht...

Yucca Rostrata X Thompsoniana



Ebay

#13 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Jubi 10.05.2016 22:38

avatar

Hallo Ingrid
So eine Yucca Rostrata hatte ich mir letztens zum Männertag geleistet.
Pflanzenhöhe ca. 70cm davon Stamm 20cm. Die gab es für 112€. Ein echtes Schnäppchen.
Nach oben gibt's natürlich keine Grenzen.
Gruß Jubi

Ps.: das Angebot bei eBay ist nicht schlecht.

#14 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Gerd 11.05.2016 16:42

avatar

Zitat von Agave im Beitrag #6
Und was zum Geier soll das dann für eine Yucca sein? Das Label schrieb Y. rostrata. Gerd hast du einen Vorschlag?


@Agave
Leider kann ich es auch nicht genau sagen, ich würde aber mit der Meinung von @Justin
übereinstimmen.
Ich werde mal versuchen ein Bild von meiner Yucca aus dem Recurvifolia-gloriosa Komplex
wiederzufinden. Die sah genauso aus wie deine Stecklinge, nach dem auspflanzen an einem
anderen Ort hat die sich zu einem Monster entwickelt, man würde nie denken das es sich um ein und die selbe Pflanze handelt.

#15 RE: Yucca rostrata wie am besten vermehren? von Agave 11.05.2016 22:00

avatar

Zitat von Gerd im Beitrag #14
Zitat von Agave im Beitrag #6
Und was zum Geier soll das dann für eine Yucca sein? Das Label schrieb Y. rostrata. Gerd hast du einen Vorschlag?


@Agave
Ich werde mal versuchen ein Bild von meiner Yucca aus dem Recurvifolia-gloriosa Komplex
wiederzufinden. Die sah genauso aus wie deine Stecklinge, nach dem auspflanzen an einem
anderen Ort hat die sich zu einem Monster entwickelt, man würde nie denken das es sich um ein und die selbe Pflanze handelt.


Hallo Gerd,
Bildmaterial, das wäre super! Die Yucca ist in den ganzen Jahren vl. ganze 30 cm gewachsen. Durch die Stürze ständig wenn mal Wind war, wahrscheinlich dadurch der Stamm verletzt wurde und darum die sich verzweigte. Ich werde die "Kindel _Stämme" wie sich das anhört lach, jedenfalls auspflanzen dies Jahr.

LG

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen