Seite 2 von 3
#16 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 04.05.2016 10:17

avatar

Zitat von Stephan_M im Beitrag #15

Hänge doch einen Zettel mit Deiner Telefonnummer an das Tor, dass Du bei der "Entsorgung" behilflich sein würdest.

Ein schönes langes WE!

Ja, genau das hatte ich auch vor! ...oder ich frage mal in der Kneipe der Anlage, die direkt neben dem Garten ist, nach, ob sie ’ne Telefonnummer vom Besitzer haben und rufe selbst mal an.

Dir auch ein schönes, sonniges Wochenende!

#17 RE: Schade drum! von René 04.05.2016 22:57

avatar

Zitat von RePu_Wolfgangsee im Beitrag #13
Hallo Stephan,

Butia regeneriert sehr schlecht, glaube nicht, dass die noch eine Chance hat.



Sehe ich eigentlich auch so ,aber hey...wenn Du sie so bekommst ,warum nicht ,hast eh nichts zu verlieren und wer weiss ,vieleicht läuft es doch anders als wir denken

Versuchs einfach mal ,weggeschmissen ist sie schnell

#18 RE: Schade drum! von dintel 05.05.2016 09:06

avatar

Hallo,
Ich denke es gibt rückenschonenderes als sich so nen Trümmer aufzuhalsen.
...und dann möglichst nah an die Jubaea pflanzen, dann denkt jeder die Jubaea sieht aber gesund aus....

Sorry der war gemein, es ist schon erstaunlich wie unterschiedlich sich zwei Pflanzen unter praktisch identischen Bedingungen entwickeln können.
Meine Jub sieht aktuell ja leider auch nicht von jedem Blickwinkel schön aus...
Toll das du uns auf dem Laufenden hältst ist wirklich spannend wie sich deine Pflanzen entwickeln
Gruß Reiner

#19 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 05.05.2016 18:44

avatar

Zitat von dintel im Beitrag #18

Ich denke es gibt rückenschonenderes als sich so nen Trümmer aufzuhalsen.
...und dann möglichst nah an die Jubaea pflanzen, dann denkt jeder die Jubaea sieht aber gesund aus....

Hallo Reiner,

„rückenschonend“ gefällt mir! Das wäre nämlich noch die nächste Frage: Wie man das Ding da überhaupt raus- und dann da weg kriegt. Ich denke, da hat schon der entlaubte Stamm plus Pott sein Gewicht.

Ach ja, und die Jubaea sieht auch so schon wieder recht gesund aus...jetzt, wo das Stroh aus der Mitte raus ist.
Jemand, der sich nicht damit auskennt, würde da nicht das geringste Unheil vermuten. Ist halt ärgerlich. Aber ich bin optimistisch und jetzt sind ja endlich vernünftige Bedingungen!

Grüße,
Stephan

#20 RE: Schade drum! von J.D. aus NRW 06.05.2016 08:57

avatar

Zitat von Stephan_Trier im Beitrag #19
Wie man das Ding da überhaupt raus- und dann da weg kriegt.


Moin Stephan

Sackkarre und zu zweit?

#21 RE: Schade drum! von LAMA 06.05.2016 23:48

avatar

Hallk Stephan, also wenn ich die Chance und denn Platz hätte würde ich die butia aufjedenfall mitnehmen. Die treibt bei guten Bedingungen denke ich auch wieder aus.

#22 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 07.05.2016 11:56

avatar

Naja wenn da nahezu Konsens besteht, dass man das arme Ding nicht einfach so seinem Schicksal überlassen darf, dann gehe ich da wohl nochmal voebei und hänge einen Zettel ans Tor. Kost ja nix!

#23 RE: Schade drum! von J.D. aus NRW 07.05.2016 12:13

avatar

Moin Stephan

Seh so es ist eine Butia c. Var. "Kostnix" die aber am Anfang zum Aklimatisieren etwas Arbeit und Pflege erfordert.

#24 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 09.05.2016 08:48

avatar

So, gestern war ich also nochmals vor Ort. Mit einem Zettel mit meiner Telefonnummer in der Tasche.
Um es kurz zu machen: Ich habe ihn wieder mitgenommen. Denn da lag sie nun...

...unter den gegebenen Umständen würde ich sagen „exhumiert und aufgebahrt“.



Die Federcontainer vermitteln ja einen recht guten Eindruck von der Größe.



Entweder kennt sich der (neue?) Eigentümer selbst ein bißchen aus und wollte sich mal die Wurzeln anschauen oder der Kübel ist beim Herausheben oder Graben einfach kaputt gegangen oder war vom Wurzelballen aufgesprengt. Jedenfalls war er seitlich offen, so dass man die Wurzeln recht gut sehen konnte. Und damit war wohl auch offensichtlich, dass man da alle Hoffnungen begraben kann. Falls auf dem Bild noch irgendetwas hell ausschaut, dann täuscht das! Der tatsächliche Eindruck der Wurzeln war dunkelbraun und trocken...



...und hier sieht man nun, dass der Kübel unten nur ein paar winzige Löcher hatte, so dass die mächtige Butia kaum daraus heraus ins Erdreich wurzeln konnte.

Hinter dieses „Projekt“ kann man also wohl einen Haken machen. „Das da“ soll der mal schön selbst abfahren!

Ach ja:
Was ich noch gefunden habe, ist ein Bild aus besseren Tagen.



Das Ganze zog sich wohl doch nicht so lange hin, wie es mir vorkam. Zumindest dann, wenn (was ich nicht sicher weiß) das Erstellungs- bzw. Hochlade-Datum des Bildes in etwa dem Datum der Aufnahme entspricht. Das Bild stammt aus dem Juli 2014!

In dem Fall hätte es der Eigner also tatsächlich geschafft, eine so große, alte und sicher auch teure Pflanze in zwei Mildwintern derart zugrunde zu richten! Dann hat sie wahrscheinlich schon im letzten Sommer nurmehr aus der Substanz gelebt und war schon angezählt. So wie auf dem Bild sah sie jedenfalls schon damals nicht mehr aus. Schade, dass es Leute gibt, bei denen zur Unkenntnis offensichtlich auch noch die Unfähigkeit kommt, aus Fehlern zu lernen. Und schade um diese (einst) schöne Palme!

#25 RE: Schade drum! von Bamboo 09.05.2016 09:08

avatar

Hallo Stephan,

sehr schade und traurig................dennoch, ein toller Bericht, von dem das Forum lebt und profitiert!!!

Gruß Eiko

#26 RE: Schade drum! von Marc Werner 11.05.2016 02:32

avatar

Schade drum, ich würd sie noch nicht abschreiben!

#27 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 11.05.2016 13:44

avatar

Zitat von Marc Werner im Beitrag #26
ich würd sie noch nicht abschreiben!

Schön wär’s ja! ...aber glaube mir, Marc, wenn Du sie da liegen sehen würdest, würdest Du!

Die Wurzeln sind, soweit man in den Ballen schauen kann, dunkelbraun, verschrumpelt und knochentrocken. Da ist wirklich nichts mehr, was auf Leben hindeutet. Es ist mir jedenfalls nicht mehr die Zeit wert, da noch irgendwem hinterher zu laufen. Zumal ich selbst für die Palme überhaupt keinen Platz mehr hätte, selbst wenn sie noch einmal käme.

#28 RE: Schade drum! von Marc Werner 11.05.2016 19:40

avatar

Das war keine Kritik an Deiner Person!

Ich glaube Dir, auf den Bildern erkenne ich es halt nicht...

#29 RE: Schade drum! von J.D. aus NRW 11.05.2016 19:58

avatar

Moin Marc

Das hatte Stephan schon geschrieben, aber wen Wurzel tot dann Palme tot. Man könnte sich zwar an dem Stumpf ranarberbeiten, aber jeder cm ist ein Monat Intensivpflege. Fehler des Spezies war den Kübel drum zu lassen was den akuten Mangel verursacht hat. Ich würd mir das auch nicht antuen, da kann man nur verlieren.

#30 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 12.05.2016 07:49

avatar

Zitat von Marc Werner im Beitrag #28
Das war keine Kritik an Deiner Person!


Hallo Marc,

kein Problem! kam auch nicht so an.

@Jürgen: Ja, ich war auch geschockt, als ich das mit dem Kübel gesehen habe. Vor allem, dass das auch noch einer war, aus dem sie praktisch nicht rauswurzeln konnte. Schon komisch, dass sich Leute, die sich so ein Ding kaufen, offensichtlich manchmal nicht im mindesten informieren...wobei man das in der Form ja wohl mit keiner Pflanze macht.

Ansonsten scheinen speziell da aber auch für Trierer Verhältnisse extrem ungünstige Bedingungen zu herrschen. Butia gilt ja jetzt nicht als so viel empfindlicher, gegenüber Jubaea. Und meine beiden Jubs standen ja die beiden letzten Winter ebenfalls ungeschützt. Nun hat die Eine einen kleineren Schaden, ist aber klar erkennbar vital und die Andere steht top da und schiebt schon kräftig. Merkwürdig, dass die da in nur zwei Wintern komplett zusammengebrochen ist.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen