Seite 1 von 3
#1 Schade drum! von Stephan_Trier 03.05.2016 19:23

avatar

Eine von mir seit einigen Jahren beobachtete und im Winter grundsätzlich nie geschützte Butia hat es wohl dieses Mal endgültig nicht mehr geschafft!

Die Palme steht / stand in einer Kleingartenanlage in einem Gebiet, das als die „Frischluft-Schneise“ Triers bezeichnet wird. Eingebettet zwischen dem Berg, auf dem sich die DWD-Wetterstation befindet, und einem anderen Höhenstadtteil. Im Winter schattig und sehr deutlich spürbar kühler als die Innenstadt. Es wundert mich, ehrlich gesagt weniger, dass sie jetzt wohl hin ist, sondern eher, dass dieses einst stolze Exemplar es so lange ausgehalten hat.



Der Garten scheint neue Besitzer zu haben, die das Ding wohl schon am ausgraben sind.



Dabei sieht man jetzt, dass die nicht einmal richtig eingepflanzt, sondern einfach mit Kübel versenkt worden war.
Möchte mal wissen, wer so etwas macht...

#2 RE: Schade drum! von Marc 03.05.2016 19:53

avatar

Ich würde mal fragen was der neue Besitzer mit der Palme macht. Wenn er im weg werfen will würde ich fragen ob ich ihm mitnehmen dürfte.

#3 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 03.05.2016 20:08

avatar

Zitat von Marc im Beitrag #2
Ich würde mal fragen was der neue Besitzer mit der Palme macht. Wenn er im weg werfen will würde ich fragen ob ich ihm mitnehmen dürfte.



Meinst Du, da könnte sich nochmal was rühren?

#4 RE: Schade drum! von J.D. aus NRW 03.05.2016 20:15

avatar

Zitat von Stephan_Trier im Beitrag #3
Zitat von Marc im Beitrag #2
Ich würde mal fragen was der neue Besitzer mit der Palme macht. Wenn er im weg werfen will würde ich fragen ob ich ihm mitnehmen dürfte.



Meinst Du, da könnte sich nochmal was rühren?


Moin Stephan

Marc´s Gedanke war auch meiner, Versuch macht schließlich kluch. Wenn die einige Winter schutzlos und einigermaßen gut gepackt hat war der letzte Winter wohl eher ein Witz für sie. Genaueres kann man aber erst sagen wenn die Wurzeln aus dem Pott sind. Wenn Du Platz und Muße hast würde ich es an deiner Stelle versuchen.

#5 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 03.05.2016 20:33

avatar

Ich wüßte, ehrlich gesagt, gar nicht mehr so recht, wo ich mit dem Teil hin sollte.

Andererseits: Falls da tatsächlich noch Leben drin sein sollte, wäre es natürlich ein Jammer! Vielleicht hänge ich ja mal einen Zettel ans Tor. Gesehen habe ich in dem Garten halt noch nie jemanden...

#6 RE: Schade drum! von Michael (Hennef) 03.05.2016 21:59

avatar

Hallo zusammen,

ich würde die Butia auch nicht voreilig abschreiben. Meine hat im Winter 2009/2010 auch einen totalen Blattverlust überlebt. Sie braucht nur sehr lange bis sie wieder nach einer Palme aussieht.
http://www.palmenundexoten.de/butia-eriospatha.html

Gruß
Michael

palmenundexoten.de

#7 RE: Schade drum! von Lanzagrote 03.05.2016 22:27

avatar

Hallo Stephan, ich kann mir auch sehr gut vorstellen, dass in der Palme trotz vollständigem Blattverlust noch leben steckt,
Einer meiner Kunden hatte diesen Winter eine in etwa gleichgrosse Phönix C. Draußen überwintert...
Vor der Nacht mit -9 grad war ich bei ihm und sagte ihm er solle sie in seine gartenhütte bringen weil die die kommende Nacht draußen nicht packt...
Und so war es natürlich auch,die Wedel sind alle dem Frost zum Opfer gefallen aber sie treibt einen frischen grünen Speer und gibt Hoffnung, dass sie noch nicht ganz verloren ist...
Die Optik der Pflanze ist zwar nun für bestimmt zwei Jahre hin, aber wenn man seine Pflanzen liebt nimmt man auch das in Kauf und passt beim nächsten mal besser auf!
Beste Grüße, Sascha

#8 RE: Schade drum! von René 03.05.2016 23:07

avatar

Zitat von J.D. aus NRW im Beitrag #4
Zitat von Stephan_Trier im Beitrag #3
Zitat von Marc im Beitrag #2
Ich würde mal fragen was der neue Besitzer mit der Palme macht. Wenn er im weg werfen will würde ich fragen ob ich ihm mitnehmen dürfte.



Meinst Du, da könnte sich nochmal was rühren?


Moin Stephan

Marc´s Gedanke war auch meiner, Versuch macht schließlich kluch. Wenn die einige Winter schutzlos und einigermaßen gut gepackt hat war der letzte Winter wohl eher ein Witz für sie. Genaueres kann man aber erst sagen wenn die Wurzeln aus dem Pott sind. Wenn Du Platz und Muße hast würde ich es an deiner Stelle versuchen.


Nun ja,hier im Rheinland war der Winter sicherlich ein Witz ,aber in der nähevon Trier war es deutlich kälter und wenn Stephan schreibt das es dort noch kälter ist als in der Innenstadt....
Wenn man den nur so einsenkt ,denke ich nicht das sie grossartig einen Schutz bekam ,dürfte schwierig werden sie wieder ins Leben zu rufen .
Ich denke sie ist dahin

#9 RE: Schade drum! von J.D. aus NRW 03.05.2016 23:28

avatar

Zitat von René im Beitrag #8
Nun ja,hier im Rheinland war der Winter sicherlich ein Witz ,aber in der nähevon Trier war es deutlich kälter und wenn Stephan schreibt das es dort noch kälter ist als in der Innenstadt....



Moin René

Mhmm die soll so einige Winter ohne Schutz überlebt haben, ich geh mal einfach davon aus das es im Pott zu einem Mangel kam. Genaueres können aber erst die Wurzeln sagen. Ich hab ja immer gesagt das Palmen langsam sterben, ein sichtbarer Schaden muss noch lange nicht den Tod bedeuten. Es kann genausogut sein das sie ihre letzten Reserven aus den Wedeln gesogen hat um einen Funken zum überleben hat. Deshalb mein Hinweis Versuch macht kluch und Wurzeln begutachten, wenn die mies aussehen kann man Platz und Mühe gleich sein lassen. Übrigens wohnen wir an einem Weinanbaugebiet, die Mosel ist es schon .

#10 RE: Schade drum! von Marc Werner 04.05.2016 00:56

avatar

Warum sollte man es nicht probieren sie zu retten!? Wenn das klappt hat meine eine wundervoll große Butia mit einem schon heftigen Stamm... Kann mir sehr gut vorstellen, dass wenn man die Wedel zieht, sie ''auspflanzt'' in die Erde, dass sie im Sommer/Herbst wieder erste Miniaturwedel zeigt!

#11 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 04.05.2016 07:54

avatar

Zitat von René im Beitrag #8
Nun ja,hier im Rheinland war der Winter sicherlich ein Witz ,aber in der nähevon Trier war es deutlich kälter

Hallo René,

nun, Du darfst „in der Nähe von Trier“ nicht mit Trier verwechseln. Was Eifel und Hunsrück angeht, hast Du absolut Recht. Aber im Moseltal selbst ist das nicht so viel schlechter als bei Euch. Auch ich hatte in diesem Winter nur einmal im Januar knapp -7.

Das Problem ist wohl eher, dass eine Butia eben einfach keine Trachy ist. Auch das Prachtexemplar von Bernhard aus dem Nachbarforum, der ja am Rhein wohnt, kommt in strammen Wintern nicht ohne Schutz aus. Und dieser gute Mensch da hat das Ding halt, komme was wolle, einfach so da stehen lassen. Ich hab die ziemlich oft gesehen, weil sie direkt an einer meiner Laufstrecken steht. Weiß aber nicht, ob sie 2012 schon da war. Ich kann es mir nicht vorstellen. Sonst wäre mit einiger Sicherheit schon damals finito gewesen.

Ich werde also mal die Augen offen halten, ob ich da irgendwen rumrennen sehe, der nett aussieht. Betonung auf „nett“, weil es hier durchaus auch recht häufig die Spezies gibt, die, selbst wenn man ihr nur die Kosten für Abtransport und Entsorgung sparen möchte, sobald sie das Gefühl hat, dass das, was sie da hat, „noch irgendwas wert sein könnte“, gleich wieder die Dollarzeichen in den Augen hat. Und zahlen würde ich für die Mumie nun wirklich nichts mehr. Wenn die die also tatsächlich einfach loswerden wollen, würde ich mir mal überlegen, wie ich das Monster da überhaupt weg bekomme. Und dann, wo ich sie, bis zum Äußern eventueller Lebenszeichen, hinstellen könnte. Nur mal, um den Sommer über zu gucken, ob sie sich nochmal muxt. Dann wäre (ja, ganz viele „Wäres“) sie aber vakant. Ich habe hier jedenfalls weder weiteren Auspflanz-Platz für solch ein Kaliber, noch Lust auf noch einen Vollschutz-Kandidaten wie die Washi...

Aber erst mal nochmal hinfahren und gucken, ob sie nicht schon weg ist!

#12 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 04.05.2016 08:06

avatar

Ach so, nochwas fällt mir ein: Die hat ja sicher jede Menge unten aus dem Kübel raus gewurzelt. Verträgt eine Butia, also selbst eine Gesunde, überhaupt, wenn man das einfach so abschneidet?

#13 RE: Schade drum! von RePu_Wolfgangsee 04.05.2016 08:45

avatar

Hallo Stephan,

Butia regeneriert sehr schlecht, glaube nicht, dass die noch eine Chance hat.

#14 RE: Schade drum! von Stephan_Trier 04.05.2016 09:18

avatar

Zitat von RePu_Wolfgangsee im Beitrag #13

Butia regeneriert sehr schlecht, glaube nicht, dass die noch eine Chance hat.


Hallo René,

glaube ich, so, wie sie „live“ aussieht, eher auch nicht. Das ist eher noch mieser als es auf den Bildern wirkt. Aber ’ne Ecke, wo ich den Sommer über, ohne, dass er optisch allzusehr stört, den Pott hinstellen könnte, um zu gucken, ob sich der Kompost nochmal muxt, hätte ich schon noch. Und, falls, könnte ich sie im Winter auch nahe ans Haus stellen, zwei Lagen Vlies drüber und einen Lichtschlauch dazu. Relativ „kompakt“ würde sie ja mit einiger Sicherheit auch dann noch sein.

#15 RE: Schade drum! von Stephan_M 04.05.2016 09:50

avatar

Versuch macht klug!

Hänge doch einen Zettel mit Deiner Telefonnummer an das Tor, dass Du bei der "Entsorgung" behilflich sein würdest.

Ein schönes langes WE!

Stephan

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen