#1 Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von Nrico 30.04.2016 19:39

avatar

Hey zusammen,

kann es sein, dass meine vermeintliche Takil eine Nanus ist?? Zumindest habe ich sie als Takil gekauft ...

Hier mal ein paar Fotos dazu. Ich hoffe, man erkennt darauf ein paar Erkennungsmerkmale ...











Ich hatte sie schon mal umgetopft und neu ausgerichtet, da sie mir doch irgendwie sehr schief wuchs. Aber jetzt, nach über einem Jahr, wächst sie wieder genauso schief weiter ...(??)
Würde mich ja freuen, wenn es tatsächlich eine Nanus wäre ... :)

LG
Enrico

#2 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von Danny 30.04.2016 20:14

avatar

Hallo Enrico,
Soweit ich weiß sind beide Arten eng verwandt und die Takil soll auch manchmal mit kriechendem Stamm wachsen. Somit würde ich nicht die Echtheit ausschließen. Auf jeden Fall hast du ein interessantes Pflänzchen erwischt.
Gruß Danny

#3 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von René 30.04.2016 20:25

avatar

Hallo Enrico

Wäre es eine Nanus ,dann hätte sie aber schon eine stattliche Grösse

#4 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von PALMKING1981 30.04.2016 22:38

avatar

Hallo Enrico,
da ich im Besitz von drei blühfähigen Trachycarpus nanus bin, denke ich das die von Dir gezeigte Palme keine Tr. Nanus ist.
Richtige Nanus kriechen richtig über den Boden, vom Aussehen her hat die mehr Ähnlichkeit mit meiner Trachycarpus nanus x wagnerianus, soll aber jetzt nicht heißen das es auch eine ist.
Meine hat in der Größe schon Ihre erste Blüte geschoben. Hier mal zwei Bilder von meiner Topf Nanus, werde der Palme morgen einen neuen Topf gönnen, da der kriechende Stamm bereits an den Topfrand gelangt ist.



#5 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von Nrico 30.04.2016 23:03

avatar

Hey zusammen,

habe mich nochmal ein bisschen schlau gemacht. Zur Takil, da heißt es, dass sie in jungen Jahren in der Tat ebenfalls schief wächst und sich erst später immer mehr aufrichtet. Also gehe ich davon aus, dass es sich bei meiner zumindest um eine echte Takil handelt, was mich natürlich genauso freut! :) Zumal es eine unter Naturschutz stehende Trachy ist, da sie nur noch sehr selten im natürlichen Verbreitungsgebiet anzutreffen ist ...
Und ja, Palmenking, meine hat auch noch nie geblüht, und bei deiner Nanus sieht man auch ziemlich deutlich den noch mehr kriechenden Stamm.
Ich freue mich jedenfalls über meine Takil und lass sie jetzt auch wachsen wie sie eben möchte, leicht schief zunächst ... :)

LG
Enrico

#6 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von André PM 01.05.2016 21:28

avatar

Hallo Enrico , ich habe auch so eine extrem kriechende, als takil ( damals als Sämling) gekaufte Pflanze . Ich denke aber , das zumindest meine eine fortunei ist. Nanus ist deutlich filigraner. Gruß André

#7 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von Jörg K 02.05.2016 11:04

avatar

Zitat von Nrico im Beitrag #5
Hey zusammen,

habe mich nochmal ein bisschen schlau gemacht. Zur Takil, da heißt es, dass sie in jungen Jahren in der Tat ebenfalls schief wächst und sich erst später immer mehr aufrichtet. Also gehe ich davon aus, dass es sich bei meiner zumindest um eine echte Takil handelt, was mich natürlich genauso freut! :) Zumal es eine unter Naturschutz stehende Trachy ist, da sie nur noch sehr selten im natürlichen Verbreitungsgebiet anzutreffen ist ...
Und ja, Palmenking, meine hat auch noch nie geblüht, und bei deiner Nanus sieht man auch ziemlich deutlich den noch mehr kriechenden Stamm.
Ich freue mich jedenfalls über meine Takil und lass sie jetzt auch wachsen wie sie eben möchte, leicht schief zunächst ... :)

LG
Enrico


Hallo Erico,

ich will ja deine Freude nicht trüben, aber deine Palme sieht nicht nach Takil aus. Das Merkmal schiefer Wuchs ist kein brauchbarer Hinweis auf Takil.
Die Blattform ist da schon ein sicheres Bestimmungsmerkmal.
Schau mal hier Trachycarpus Takil - (kalamuni) - Erfahrungen!? (2) die Takil von Marc Werner sind gute Beispiele für zweifelsfreie Exemplare.

Gruß

#8 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von Nrico 02.05.2016 12:26

avatar

Hey Jörg,

ist nicht schlimm - freue mich auch über eine weitere "normale" Trachycarpus Fortunei, wenn auch eine schief wachsende ... :)

Hey André,

ja, deine wächst ja wirklich extrem schief ... Ob das eine normale Fortunei ist ...?

LG
Enrico

#9 RE: Ist das eine Trachycarpus Nanus?? von LAMA 02.05.2016 14:30

avatar

Wenn man wirklich sicher sein will dann muss man die einfach bei mypalmshop bestellen. Ist ja mittlerweile bewiesen das er die originalen hat. Hat die Samen ja glaube ich sogar selber am naturstandort gepflückt.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen