Seite 3 von 4
#31 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von greenthumb 02.02.2016 07:44

avatar

Ich habe mal gelesen, dass die Agaven geritzt und böse beschnitten werden. Die Agave kindelt dann, wobei die Mutterpflanze stirbt. Dafür hat man aber einige Ableger.
In etwa wie man bei Zitrussen das Gießen fast völlig einstellt und die Pflanze als Überlebenstaktik ihrer Art, eine Notblüte schiebt. Die Landwirtschaft hat dnan eine zusätzliche Ernte hat und gießt dann wieder.

Man nutz hier quasi den Überlebensmodus der Artenerhaltung aus.

Daher wird das sicher auch nicht die letzte panaschierte Ovatifolia sein. Aber wenn jetzt 5 gleichzeitig auf den Markt kommen, bringen die auch keine 200,- € mehr.


Der Auspflanzversuch mit der quadricolor ist super, Ron. So könnte ich meine (Topf)Sammlung verkleinern und trotzdem erhalten.
Die Frosttemperatur bei dir würde mich auch mal interessieren.

Viele Grüße

Andreas

#32 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Ron 02.02.2016 09:09

avatar

Hi Axel und Andreas,

danke für die Aufklärung bzwgl. der Ovatifolia-Vermehrung...echt interessant...auch wenn einem als Pflanzenfreund diese Vermehrungsmethode ja fast schon selber weh tut! ^^ Schade audf jeden Fall, dass ausgerechnet die Ovatofilia auf natürlichem Weg keine ableger bekommt!

Die Quadricolor wird auf US-Websites meist mit -10 bis -12 Grad angegeben. Da meine Mutterpflanze im Topf wie gesagt reichlich Ableger hat, wollte ich das einfach mal testen, ist also ein recht risikofreier Versuch, der mich nichts kostet. Bis jetzt war das kälteste was sie abbekommen hat -6 Grad. Sie steht direkt neben einer Butia odorata...die würde ich bei Frösten die Richtung zweistellig gehen ohnehin einpacken, womit dann auch die Agave geschützt wäre. Ich werde aber im Frühjahr noch einen zweiten Ableger auspflanzen, der dann nur mit Regenschutz auskommen muss...werde darüber berichten...außerdem beobachte ich natürlich die andere ausgepflanzte in dem erwähnten Vorgarten hier in LU.

Auf jeden Fall kann ich sagen, dass sie sich nach dem Auspflanzen als sehr wüchsig erwiesen hat. Sie bekommt im Sommer natürlich einiges an Wasser ab, wenn die Butia gegossen wird...das scheint ihr aber ganz gut zu bekommen!

Viele Grüße
Ron

#33 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von grünerdaumen 02.02.2016 09:44

avatar

Hallo zusammen, ab und an kindelt auch die ovati, soweit ich mich erinnere hat Gerd sogar mehrere Kindel, hier meine vom Sommer15

#34 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Ron 02.02.2016 10:45

avatar

Hi Reinhard,

danke für die Info, das ist ja interessant...meist liest man ja, dass die gar keine Ableger bekommen.

Ich hatte auch mal eine ausgepflanzt...leider war der 1. Winter direkt der "Hammer-Winter" 2012, danach war sie leider Matsch.

Viele Grüße
Ron

#35 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 02.02.2016 16:23

avatar

@Ron
Reinhard hat Recht. Eine meiner Ovatis hat drei Kindel. Eine andere hat ein Kindel.
Meine große Ovati im Kübel macht keine Kindel.
Scheint als würden sie kindeln wenn sie noch recht klein sind und später als große Pflanze nicht mehr.
Allerdings ist die von Reinhard groß und kindelt trotzdem.
Liegt dann wohl an den Genen.

#36 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 02.02.2016 16:44

avatar

Hier Fotos der Qvati mit Kindel.

Kindel im Vordergrund sogar in einiger Entfernung zur Mutterpflanze



Hier eines direkt an der Mutterpflanze.

#37 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 03.02.2016 19:55

avatar

und es geht weiter
Agave victoria-reginae 'White Rhino'
http://www.ebay.de/itm/Agave-victoria-re...zkAAOSwKtlWsBMR

#38 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Yucca-Ranch 03.02.2016 22:48

avatar

@Gerd
deine Orca für 200 Dollar ist nur ein kleiner Fisch

hier Orca Pottwall hihi

http://www.ebay.com/itm/Specimen-Sized-A...E-/252275443132

#39 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 04.02.2016 16:24

avatar

@Yucca-Ranch
Das ist ja der Wahnsinn, Ingo !

#40 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 04.02.2016 16:36

avatar

Zitat von Gerd im Beitrag #37
und es geht weiter
Agave victoria-reginae 'White Rhino'
http://www.ebay.de/itm/Agave-victoria-re...zkAAOSwKtlWsBMR



jetzt schon 277 €
und diese Auktion läuft noch ein paar Stunden

#41 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von greenthumb 04.02.2016 16:41

avatar

Vielleicht eine gute Gelegenheit meine Agavensammlung zu verkleinern, wenn die gebote so hoch sein. :-)

Aber derzeit werden auch nicht umsonst, Kunstwerke zu phänomenalen Höchstpreisen gekauft.
Die Leute wissen scheinbar nicht, wohin mit dem Geld. Zinsen gibts ja keine mehr.

Ist für die white Rhino schon viel Geld...aber in Natura ist die wirklich so schön.

Viele Grüße

Andreas

#42 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 04.02.2016 18:31

avatar

Sicher ist es eine sehr schöne Agave und wer so viel Geld dafür ausgeben will / kann, warum nicht.

#43 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Flo 04.02.2016 18:53

avatar

Zitat von Gerd im Beitrag #36
Hier Fotos der Qvati mit Kindel.

Kindel im Vordergrund sogar in einiger Entfernung zur Mutterpflanze



Hier eines direkt an der Mutterpflanze.



Hallo zusammen
Meine ovatifolia hat im Topf zwei Kindel gemacht, die ich beim Auspflanzen abgenommen und verschenkt habe (ich weiss nicht einmal mehr an wen..:-)). Seither gabs keine mehr.
LG Flo

#44 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von greenthumb 04.02.2016 19:06

avatar

@Gerd:

ich habe meine White Rhino ertauscht. Soviel Geld hätte ich dafür nicht ausgegeben.
Da die auch ab und zu kindelt, kann ich verstehen, dass der Sammler sich davon getrennt hat.

Getauscht habe ich gegen einen Ableger einer Agave die in Bangkok / Thailand auf dem Yatuyak Markt 2,- € gekostet hat.
Da kann man doch nicht meckern. :-)

Viele Grüße

Andreas

#45 RE: Agave ovatifolia 'Orca' von Gerd 04.02.2016 19:31

avatar

@greenthumb

Nee Andreas, da kann man nicht meckern.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen