Seite 1 von 3
#1 Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Stefan86 07.01.2016 10:35

avatar

Hallo,

naja ich weiß, normalerweise habe ich keinen Bock überhaupt zu schützen und viele werden sich denken, das ist in Südtirol nahe Meran auch nicht nötig..
Doch die Prognosen sind alles andere als beruhigend. Die Seriöseste Wetterseite für meine Region sagt auf Mitte nächster Woche Dauerfrost am Tag um -5 und in der Nacht zweistellig um -12 Grad oder tiefer.
Der letzte Dauerfrost ist ein paar Jahre her und glaubt mir, sobald es bei mir Dauerfrost heißt, und das noch um -5 dann muss es richtig weit Zweistellig sein (sogar bei -12 Grad, gibt es am Tag fast immer Plusgrade); deshalb bin ich stark beunruhigt, da momentan noch alles Ungeschützt steht.
Sollte dieses Intermezzo zutreffen, welche Tipps gebt ihr mir bei: -Trachy Fortunei, -Olive, -Zwergpalme?

Noch eine Frage: hier seht ihr den Extremsten Winter aller Zeiten bei uns um 1985:
Mal angenommen sowas würde sich wiederholen, wären die Trachys hinüber bei diesen Temperaturen ohne Schutz?


Lg Stefan

#2 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Franker 07.01.2016 10:41

avatar

Zitat von Stefan86 im Beitrag #1
Noch eine Frage: hier seht ihr den Extremsten Winter aller Zeiten bei uns um 1985:
Mal angenommen sowas würde sich wiederholen, wären die Trachys hinüber bei diesen Temperaturen ohne Schutz?


Lg Stefan


2 Wochen Dauerfrost bei Nachts bis minus 18 Grad? Ungeschützt würde es da extrem eng werden.

#3 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Nrico 07.01.2016 11:00

avatar

Hey Stefan,

wenn's am Tag nur - 5°C und nachts sogar bis - 12°C geht, solltest du schützen - Dauerfrost. Da fehlt eindeutig die Tageserwärmung. Probier's halt aus, aber für frisch gepflanzte Trachys, Zwergpalmen sowieso und Olive (würde beiden nicht mehr als - 5°C max.. zumuten) sieht's schon echt kritisch aus ... Wie lange soll's denn so bleiben? Laut Wetteronline geht's bei euch (Meran) aber am Tag immer in den Plusbereich, wenn auch nur knapp ... Wenn's wirklich auf - 12°C gehen sollte, hoffe ich, du hast wenigstens alles gemulcht ...

Und bei - 18°C ist eh (fast) alles hinüber ... Vielleicht ein paar etablierte Trachys nicht, wäre mir da aber absolut nicht sicher ... Zumal bei 14 Tagen Dauerfrost in dem Bereich ...

LG
Enrico

#4 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Stefan86 07.01.2016 11:10

avatar

Hey Enrico,

zu den Zwergpalmen und Olive; die haben heuer schon einmal -10 Grad unbeschadet überstanden, am Tage waren da allerdings Plusgrade.

Zu den Prognosen: Wetteronline und alle deutschen Wetterdienste sind sehr sehr schlechte Prognosen für meine Region. Letztes Jahr hieß es -20 und daraus sind -5 geworden.
Doch die Prognosen des südtiroler Wetterdienstes sind meistens genau, ich habe auch Kontakt mit einem Meteorologen und der sagt, selbt in Meran wird -10 Grad in der Nacht erwartet, bei Schnee sogar noch tiefer. Das würde dann für mich -14 oder tiefer bedeuten.
Mulch ist bereits an den Wurzeln, glaubst du Fließ um die Palmwedel genügt? Ich bin mir 100% sicher, dass die anderen Palmen in meinem Dorf nicht geschützt werden, das könnte ein Fehler sein.
Es wird sogar einiges an Neuschnee vorhergesagt vor den tiefen Temperaturen, das kann heuer nur schief gehen..

LG

#5 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Frank SL 07.01.2016 11:15

Moin Stefan,

die Schäden siehst du auch erst im April/Mai wenn sie wieder wachsen, oder auch nicht...um deine Zwergpalme würde ich mich kümmern, die hat mit Dauerfrost große Probleme...sonst hast du da im Frühjahr nur noch einen Stamm mit einem Krater in der Mitte.

Gruß Frank

#6 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von RePu_Wolfgangsee 07.01.2016 11:32

avatar

Hallo Stefan,

also die Wetterlage sieht aktuell bei dir nicht nach so tiefen Werten aus, wirst sehen so tief vor allem tagsüber wirds nicht gehen.
1985 war eine ganz andere Wetterkonstellation.
Da hats aber auch in Meran einige Trachys gekillt.
Mit Vlies und Co kannst du die Abstrahlung in kalten Nächten verhindern und etwas die Temperaturspitzen glätten.
Bei lang anhaltenden Dauerfrostperioden, zu denen es meiner Meinung nach bei dir nicht kommen wird, hilft nur zuheizen mit Lichterschlauch, Heizkabel usw.
Die Chamerops kannst du je nach Größe vielleicht unter einer Laubschüttung, oder wenn ausreichend Schnee kommt damit zuschauffeln.
Aber wirst schon sehen so schlimm wirds nicht bei dir.

#7 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Stefan86 07.01.2016 13:54

avatar

Wir werden sehen was passiert, die nächsten 7 Tage sind schonmal ungefährlich, jedoch schneit es heute und am Montag.
Ich halte Flies bereit und berichte hier bei Neuigkeiten :)

Ich frage mich oft, wie kann es überhaupt möglich sein dass es 1985 so kalt wurde mit -9 Als Maximum?

#8 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von RePu_Wolfgangsee 07.01.2016 15:01

avatar

Guckst du
Große Teile Europas wurden von Kaltluft arktischen Ursprungs geflutet, die Barriere der Alpen wurde sowohl in Italien als auch Frankreich überquert.
Kommt hoffentlich nicht mehr so schnell vor.....

#9 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Gisela 07.01.2016 17:14

avatar

Ich bin jetzt wirklich kein Experte, habe auch nur 3 Trachys ausgepflanzt. Eine davon war bis vor ein paar Wochen sogar noch im Pott. Aber die Winter draußen haben sie seit 2009 zu ertragen. Seit 2011 sind 2 ausgpflanzt.

Winter wie in Deinem Bild hatten sie auch schon hinter sich gebracht, ohne Schutz. Die Temperaturen waren aber tlw. etwas heftiger und auch ein paar Wochen länger. Den ersten ausgepflanzten Winter hatte ich Styrodurhäuschen gebaut und Grabdauerbrennerkerzen drin. Aber damit hatte ich sie fast zu tote gekocht. Seither ohne irgendwelche Schutzmaßnahmen. Im Hof ist es allerdings etwas Wind geschützt. Und sie stehen an Hausmauern.

Wenn der Winter so wird, wie in Deinem Bild, dann bin ich hier sehr beruhigt und zufrieden damit.

#10 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Stefan86 07.01.2016 18:52

avatar

Hey Gisela,

so ein Winter wie bei mir im Bild von 1985 ist hier das absolute krasseste Winter-Szenario.
Unter -14 ist erst dreimal seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vorgekommen.
Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen wie Trachys -18 Grad aushalten sollen.
Wir werden sehen was nächste Woche passiert :)

Lg

#11 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von johan 07.01.2016 19:10

hallo stefan
bei ca -17° verliert trachycarpus in der regel seine blätter,aber überlebt und treibt wieder aus,ab ca -20° ist finito.
hast noch einiges an spielraum.
weiters ist im hohen norden mit -20° in vgl zu 85 um 30° wärmer als damals,keine sorge also,zwergpalme ist allerdings viel empfindlicher und olive mag kein dauerfrost

lg
johan

#12 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von Stefan86 07.01.2016 20:35

avatar

Dachte bei -12 Blattschäden...
Olive ist gemulcht ;)

#13 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von RePu_Wolfgangsee 07.01.2016 20:39

avatar

Hallo,
zu Trachycarpus Fortunei gibt es ja ausreichend Studien von Dr. Larcher.
Für die, die es noch nicht kennen.

#14 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von René 07.01.2016 22:53

avatar

Zitat von Stefan86 im Beitrag #12
Dachte bei -12 Blattschäden...
Olive ist gemulcht ;)


Bei den meisten Trachys ist das so ,man berücksichtige die Herkunft ,Standort( Mikroklima ) ,Alter ( erwachsene Palme jahrelang am gleichen Standort )

#15 RE: Der Winter naht, wer hat gute Winterschutz-Tipps von johan 08.01.2016 10:59

die angaben von dr larcher kommen mir etwas gering vor,da ich trachycarpus seit 96 in toscana stehen habe,vòllig ungeschùtzt.
hier war kàlterekord 97 mit 60cm schnee und kurzfristig -16°,es gab damals etwas blattschaden und etwas weiter weg auch komplett braune blàtter,wie abgestorben

lg
johan

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen