#1 Exoten-Friedhof von Bamboo 02.01.2016 11:43

avatar

Auch nach seinem Tod könnnte man hier seinem Hobby nachgehen und es "ruhig angehen lassen..........(schwarzer Humor passt zu Great Britain)





















































Ich hoffe, es hat euch gefallen.

Die Mönche Cornwalls hatten schon vor hunderten von Jahren einen grünen Daumen und Spaß an exotischen Pflanzen. Beerdigt unter Baumfarn, Trachy und Gunnera.........das hat doch was!!!

Gruß Eiko

#2 RE: Exoten-Friedhof von René 02.01.2016 19:49

avatar

Hallo Eiko

Sehr imposante und beeindruckende Bilder ,danke fürs zeigen

Ein grosser Teil der Pflanzenenddecker kommen aus England

#3 RE: Exoten-Friedhof von Bamboo 03.01.2016 09:50

avatar

Hallo Rene,

YES........................sind wir nicht alle ein wenig "plant hunter"?...........leider nicht im Auftrage eines reichen Lords oder gar der Queen............:-)

Übrigens: war jemand schon mal bei London in Kew gardens und kann davon berichten? Das historische XXL- Gewächshaus wird wohl gerade saniert, soll noch mehrere Jahre saniert werden......dann aber steht es ganz oben auf meiner "watch-Liste!"

Gruß Eiko

#4 RE: Exoten-Friedhof von Bamboo 28.06.2016 00:12

avatar

Wer kennt Kew-gardens?.......................lohn es sich oder lieber abwarten, bis Gewächshaus wieder restauriert ist???

#5 RE: Exoten-Friedhof von Agave 28.06.2016 00:36

avatar

Mhh....Bamboo,
siehst alles aber auf den Bildern sehr frisch und LEBENDIG aus. Leute gibts die dafür sogar ein Platz zahlen.

"Auch nach seinem Tod könnnte man hier seinem Hobby nachgehen und es "ruhig angehen lassen..........(schwarzer Humor passt zu Great Britain)"

Oder anders ausgedrückt...Geld verdienen.

"dann aber steht es ganz oben auf meiner "watch-Liste!""
Und was hast von?

LG

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen