Seite 1 von 3
#1 Frühes Entfalten des Speeres? von RePu_Wolfgangsee 25.12.2015 19:30

avatar

Hallo Zusammen,

ich habe mich bei meinen Trachys schon öfters gefragt warum manche den Speer schon sehr früh beginnen in der Öffnung zu entfalten.
Andere schieben den Speer erst ganz weit aus der Öffnung bis sie entfalten.
Es ist mir schon bei einem Exemplar aufgefallen, dass sie am Saisonstart weit aus der Öffnung schiebt und dann erst öffnet, zu Saisonende schon sehr früh öffnet.
Weiß jemand den Grund??
Blattmaße war an allen ausreichend vorhanden...

Danke und Grüße,
René

#2 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Gerd 25.12.2015 19:44

avatar

sind die Wurzeln ganz in Ordnung ?

#3 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von René 25.12.2015 19:53

avatar

Das erscheint oft an wintergeschädigten Pflanzen ,da es aber keine Winter gab die letzten Jahre kann man das ausschliessen
Vieleicht ein anderes Wuchsverhalten wegen dem Kurztag ??? im Moment ist es recht mild und die Trachys sind noch in Vegetation

#4 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von RePu_Wolfgangsee 25.12.2015 20:04

avatar

Ich spreche davon, dass es im Sommer auftritt.
Wurzeln sind in Ordnung.
Ich schütze immer früh, auch keinerlei Blattschäden.
Die Pflanzen wachsen auch gut.
Mir kommt vor bei höheren Wassergaben ist es extremer.
Bei manchen Trachys scheint es generell stärker ausgeprägt zu sein.
Schattig stehende tendieren weniger dazu, da sie ja die Petiolen generell länger ausbilden.
Ist euch dieses Verhalten also an keiner Eurer Trachys bisher aufgefallen??
Grüße,
René

#5 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Roli 25.12.2015 20:24

avatar

Hallo das selbe Problem hab ich bei einer meiner Jubaea. Die ich aus einem 40 er Topf gleich in eine Regentonne gepflanzt habe.
Ich dachte mir immer das sie die ganze Kraft in das Wurzelwachstum steckt und aus diesem Grund gleich die Blätter öffnet!
Gruß
Roland

#6 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von René 25.12.2015 21:03

avatar

Wie gesagt ,nur an wintergeschädigten ist mir das aufgefallen ,die letzten Jahre schieben sie erst die Speere bis die Petiolen sichtbar sind und dann gehen sie erst auf .
Ich denke immer noch das es mit der Tageslänge zu tun hat

"dass sie am Saisonstart weit aus der Öffnung schiebt und dann erst öffnet, zu Saisonende schon sehr früh öffnet."

#7 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von RePu_Wolfgangsee 25.12.2015 21:36

avatar

Ich meinte auch, dass die Hastula in jedem Fall aus der Öffnung schaut. Es macht aber noch immer einen Unterschied ob die Petiole bis zur Öffnung schon fast die endgültige Länge hat, oder ob der Fächer unmittelbar nach dem rausschieben der Hastula öffnet.
Öffnet die Palme bereits vor dem rausschieben der Hastula liegt es meist an geringer Blattmasse bzw. an einem Winterschaden, da gebe ich dir Recht.
Grüße,
René

#8 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von René 25.12.2015 21:49

avatar

Wie lange sind sie schon ausgepflanzt und welchen Standort haben sie ,hast Du evtl. ein Bild ?
Sind die Fächer als solche denn gut ausgebildet oder knicken sie von der Wedelmitte leicht ein ?
Schiebt die Petiole denn trotzdem nach dem Öffnen der Fächer nach ,oder verharren sie ?

#9 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von RePu_Wolfgangsee 25.12.2015 22:24

avatar

Sie stehen jetzt 2-3 Winter im Freiland.
Die Wedel sind normal ausgebildet und werden anschließend noch auf Normallänge rausgeschoben.Die meisten stehen vollsonnig.
Wie gesagt ich denke es ist für die Palmen kein Problem, dachte nur es gibt eventuell einen Grund dafür.
Kann gerade kein Foto posten, kann ich aber im Frühjahr nachholen.
Werde es weiter beobachten....
Grüße,
René

#10 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von René 25.12.2015 22:32

avatar

Na das ist doch die Hauptsache
Vieleicht sind sie immer noch in der Anwachsphase ,bin aber auf die Weiterentwicklung gespannt

#11 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Lanzagrote 26.12.2015 09:13

avatar

Hallo ihr Rene's
Ich habe das Phänomen bei meinen Trachy's auch schon festgestellt und mir selbst versucht, es mir logisch zu erklären.
Ob diese Erklärung nun richtig ist oder absoluter Humbug, weiß ich natürlich nicht, da ich darüber noch nirgends etwas lesen konnte.

Besonders, wie du es gesagt hast das es im Sommer Auftritt, konnte ich bei meinen Pflanzen beobachten das es in kühleren Perioden
( Sommernachtstemperaturen um die 10 Grad oder kühler) vermehrt passiert, in laueren Phasen wurden die Petiolen deutlich länger rausgeschoben bevor sich die Fächer öffneten...
Also wenn du mich fragst, ist es glaube ich eher ein temperaturabhängiges Ereignis, aber Wiegesagt, es ist lediglich eine Vermutung aufgrund der beobachteten Ereignisse...
Beste Grüße, Sascha

#12 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Anton aus dem Saarland 26.12.2015 10:23

Das frühe öffnen der neuen Speere resultiert daraus, dass die Palme eine ordentliche Photosynthese betreiben möchte.

Dieses Symptom stellt sich, wenn zum Beispiel im Anschluss nach einer trockeneren und kühleren Zeit sich wärmere und feuchte Tage einstellen und das dann noch bei abnehmender Lichtmasse, also nach dem 21. Juni. Dann möchte die Pflanze noch schnell die Gunst des Wachstums nützen, öffnet daher schon den Speer um möglichst viel vom Licht einzufangen und eine ordentliche Photosynthese zu betreiben um die Besten Nährstoffe herzustellen.

#13 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Claus Abraham 26.12.2015 11:36

avatar

Hallo Anton,

so sehe ich das auch. Deshalb ist dieses Phänomen normalerweise auch nur im Herbst und im Frühjahr zu beobachten. Sehr auffällig tritt das bei mir insbesondere bei Butia auf, wenn sich dann der noch hellgelbe Speer bereits auffiedert, was aber auch gewisse Risiken birgt, denn dieses Gewebe ist ziemlich empfindlich.

Grüße
Claus

#14 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von Anton aus dem Saarland 26.12.2015 12:24

Hallo Claus,

ja das ist nun mal leider so dass auch das junge Gewebe was noch chloryphyllisiert ist recht frostempfindlich ist.
Bei Trachy und Co ist aber festzustellen das es sich schnell normalisiert wobei wie Du sagst, es bei Butia länger dauert. Ich denke dass der Farbunterschied zum ausgebildeten Gewebe aber auch eine Rolle spielt. Auch die Farbe der B. eriospatha ist nicht das Grün der T.trachycarpus, die anderen reichen ja stark in Silber wobei auch zu Bedenken gibt, die Blattsegmente der Butia sind filigraner zur Trachy. Dadurch dauert wohl es auch wohl länger bis das Chlorophyll sich hier umgewandelt hat.

#15 RE: Frühes Entfalten des Speeres? von RePu_Wolfgangsee 26.12.2015 13:02

avatar

Ich denke dass es auch auftritt bei extrem hohen Wasseregaben im Hochsommer.
Wässert man weniger wird der Speer erst später geöffnet.
Alle meine Beobachtungen beziehen sich nur auf T. fortunei.

Werde in der kommenden Saison weniger wässern und weiter beobachten.

Danke für Eure Kommentare
Grüße,
René

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen