Seite 1 von 9
#1 .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 26.10.2015 09:38

avatar

Hallo zusammen, Hallo Claus,

vorerst einmal Danke, dass Du hier das Forum weitermachst.... gehöre zwar nicht zum Kern der Vielposter, aber hab immer wieder gerne im Ex-Forum gelesen und vieles für mich mitgenommen/gelernt!

.... möchte mich mal kurz vorstellen. Ich bin Reinhard 45 Jahre alt und wohne Nähe Eisenstadt/Neusiedlersee und hab vor rund 8 Jahren mit den Exotenhobby begonnen. Der Garten ist in den letzten Jahren step by step angelegt/erweitert worden...... und noch immer finde ich freie Plätze für neue Ideen :-)

Anfangs waren Yuccas und die Stachelfraktion (Agaven und Kakteen) meine favorits. Dank Anton - hat mich seinerzeit zum p&co gebracht - hab ich mit diversen Palmen aufgeholt. Mittlerweile versuche ich mich immer wieder an neuen Themenbereichen ...... Lotoskultur, Erdorchideen usw.

werde dann laufend einige Bilder einstellen - Viel Spaß beim Schauen und Schöne Grüße Reinhard

#2 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Claus Abraham 26.10.2015 10:07

avatar

Hallo Reinhard,

schön, dass du dabei bist.
Lotuskultur, Erdorchideen hört sich spannend an und da habe ich überhaupt keine Ahnung von. Würde mich sehr freuen, wenn du die mal ein wenig vorstellen könntest.

Grüße
Claus

#3 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 26.10.2015 10:08

avatar





#4 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Nrico 26.10.2015 10:56

avatar

Hey Reinhard,

wie immer - toller Garten!! Und die Olive hat sich super entwickelt! :)

LG
Enrico

#5 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Claus Abraham 26.10.2015 12:40

avatar

Hallo Reinhard,

sehr schön, vor allem die dicke Olive! 2100 Sonnenstunden - ein Traum!

Grüße
Claus

#6 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Echinopsis 26.10.2015 12:43

avatar

Wunderschöner Garten Reinhard, vielleicht gibst Du uns mal Einblick in Deine frostharten Kakteen.
Schön Dich hier zu lesen!

#7 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 26.10.2015 16:42

avatar

Gerne werde ich später auf die einzelnen arten näher eingehen, zuerst mal noch allgemeine garteneindrücke

































#8 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Claus Abraham 26.10.2015 17:39

avatar

Hallo Reinhard,

ein super gepflegter, ausgesprochen vielseitiger Garten vor traumhafter Kulisse wie man bei einigen Bildern erkennen kann! Da braucht man nicht mehr in Urlaub fahren...

Grüße
Claus

#9 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Anton aus dem Saarland 26.10.2015 19:15

Hallo Reinhard,

es freut sehr dich hier zu lesen und deine fantastischen Gartenbilder zu sehen, einfach umwerfend.
Ich glaube ich muss auch an den Neusiedler See umziehen, dort gedeihen nicht nur fantastisch unsere Exoten sondern da gibt es auch sehr mundender Wein.
Einfach tolle Bilder. Ich habe die Dasylirion serratifolium gesucht, nicht gefunden. In welche Ecke hast du sie denn verfrachtet?

Viele liebe Grüße aus dem Saarland....

#10 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von heidi 26.10.2015 19:51

Hallo Reinhard,

klasse, sehr ansprechende Gartenanlage mit Top gepflegten Pflanzen.
Verliert deine Olive zum Winter auch so viele Blätter , meine stößt regelmässig zum Herbst ca 2/3 des Laubs ab.
Schlägt zwar im Frühjahr immer sehr zuverlässig wieder aus, ich bin mir da nur nicht sicher wieweit das auf Dauer den Baum schwächt..
Hat deine Nelumbo geblüt, hab schon einige Male Lotus aus Samen gezogen , die sich wirklich prächtig entwickelt haben , nur zu einer Blüte konnte ich die Schätzchen leider nicht überreden.

Liebe Grüsse

Heidi

#11 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 26.10.2015 20:31

avatar

@heidi
olive war im april fast entlaubt, hat aber relativ rasch wieder ausgetrieben, denke bei mir war es die wochenlang hohe luftfeuchte 90% und höher, bin schon gespannt ob sich das diesen winter wiederholt

lotos ... hab rhizome weiterkultiviert, drei tolle blüten, in natura ein traum, kommt via bild nicht ganz rüber, sehr wichtig ist subtrat, dünger und viel wärme







#12 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 26.10.2015 20:49

avatar

@Anton

dem dasylirion geht es sehr gut, hat diese saison wieder etwas zugelegt ;-) schöne grüsse auch an deine liebe frau

bild ist von anfang juni ...

#13 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von Lutz DD 27.10.2015 21:31

avatar

Hallo Reinhard,
gefällt mir auch sehr gut dein kleines Paradies!
Weiter so.
Gruß Lutz

#14 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von heidi 27.10.2015 22:15

Hallo Reinhard,

oh., so schön , einfach ein Traum, ich mag diese riesigen Blüten .Werde mich da noch mal einlesen,
wie gesagt ich hatte schon stattliche Lotuspflanzen aus Samen gezogen und auch einige Jahre überwintert (im ungeheizten Wintergarten),nur leider nie Blüten erreicht.
Die, die ich ich direkt in den Teich gesetzt habe sind gleich nach dem ersten Winter nicht wieder ausgeschlagen , hab schon mal gelesen das es Sorten gibt die auch bei uns
im Teich gedeihen können, sicher waren meine Rhizome noch zu winzig. Würde mich über näheres (deine erfolgreichen Erfahrungen) rund um Nelumbo nucifera riesig freuen.

Liebe Grüsse

Heidi

#15 RE: .... ein kleiner Exotengarten im Burgenland/Austria von grünerdaumen 28.10.2015 21:53

avatar

@heidi

so viel Erfahrung hab ich leider noch nicht ..... erst diese Saison den zweiten versuch gestartet und dieses jahr hat es mit blüten funktioniert ... hier mal ein link der Bezugsquelle, sind auch gute Infos dabei http://lotusparadies.jimdo.com/

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen