#1 Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Marc Werner 24.11.2015 22:46

avatar

Wäre lieb, wenn jemand mal wirklich eine Marke und Modellbezeichnung verrät, die sparsam ist, was taugt, aber vor allem auch wärmt!


Habe mir im Bauhaus 12 Meter LED-Lischschläuche gekauft, die in der Ausstellung schön heiß waren! Zu Hause ausgepackt und angeschlossen, kam die Ernüchterung, dass sie auch nach 2 Stunden maximal Körpertemperatur hatten...

Oder gibt es noch eine günstigere Alternative? Heizkabel verbauchen schon ziemlich viel und sind seeehr überteuert!

#2 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Stephan_Trier 24.11.2015 23:04

avatar

Zitat von Marc Werner im Beitrag #1

Habe mir im Bauhaus 12 Meter LED-Lischschläuche gekauft, die in der Ausstellung schön heiß waren!

Hmmm, wurden die irgendwie von außen beheizt?

Leider ist es so, dass sich „stromsparend“ und „gut heizend“ bis zum gewissen Grade gegenseitig ausschließen. LED kannst Du jedenfalls vergessen!

Ich habe gute Erfahrungen mit Lichtschläuchen mit Birnchen gemacht. Die werden allerdings inzwischen schon beinahe selten und sind nicht wirklich stromsparend: 9 Meter haben 160 Watt. Mich hat das nicht weiter gejuckt, weil ich sehr gut isolierte Bauten hatte und selbst im Februar 2012 die Brenndauern, Thermostat-gesteuert, nur relativ kurz waren. Ich bin also recht sicher, dass sich die Gesamtstromkosten für den Winter im einstelligen Euro-Bereich bewegt haben und das ist mir die Sache einfach wert.

Im Verbrauchs-Heizleistungs-Verhältnis liegen Heizkabel wohl etwas besser. Dafür haben die Lichtschläuche, zumindest, wenn man ein Fenster im Bau hat, den Vorteil, dass man sieht, ob sie wirklich an sind. Und das kann von recht entscheidender Bedeutung sein.

#3 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Claus Abraham 25.11.2015 01:10

avatar

Hallo Marc,

stromsparend heizen funktioniert nicht dadurch, dass du Heizquellen mit niedriger Leistung suchst, sondern nur durch eine vernünftige Isolierung des Winterschutzes sowie die Beheizung per Thermostat.

Wenn deine Heizquelle nur 50W hat, dann produziert sie auch nur 1/10 der Energie einer 500W Heizquelle. Das heißt, du musst 10 mal so lange heizen um die gleiche Temperatur zu erzielen. Der Stromverbrauch am Ende ist wieder der gleiche. Deshalb ist es auch bzgl. Stromverbrauch völlig egal, ob du z.B. einen Heizlüfter auf 500 W oder auf 2000 W einstellst. Die benötigte Wattleistung um eine bestimmte Temperatur zu erzielen ist in beiden Fällen gleich. Ich nutze bei mir die Heizlüfter dennoch auf einer möglichst kleinen Stufe - nicht um vermeintlich Strom zu sparen, sondern nur damit einerseits der Lüfter für eine bessere Luftdurchmischung im Schutz sorgt weil er länger läuft und zweitens um die Stromleitungen zu schonen, damit man mehr Geräte an einer Leitung anschließen kann ohne das einem die Sicherungen rausfliegen.

Der Vorteil von LED's ist ja gerade das die Lichtausbeute hoch und die Wärmeentwicklung dabei gering ist. Nutzt man sie zur Beleuchtung ist das sinnvoll um Energie zu sparen. Als Heizquelle sind die aber völlig unbrauchbar.
Bei Glühlampen ist das Verhältnis so, dass nur etwas 2-5% der Energie überhaupt als sichtbares Licht abgestrahlt werden, während der Rest der Energie als Wärme "verloren" geht. Eigentlich ist eine Glühlampe also viel eher eine Heizquelle als eine Lichtquelle - für unsere Zwecke also optimal. ;-)

Grüße
Claus

#4 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Marc Werner 25.11.2015 01:41

avatar

Hallo Ihr Beiden,

Es geht mir weniger um Strom sparen, sondern eher darum, dass mein Gartenstrom nicht Unmengen an Watt produzieren kann!

Würde also wegen Überlastung die Sicherung rausfliegen, dann sind nicht nur die Exoten in Gefahr, sondern auch die Fische und Amphibien in beiden Teichen!

Da ich verdammt viele Exoten schützen muss, geht dies leider nur mit begrenzten Wattfressenden Geräten!

Ich sehe immer wieder, dass einige Lichtschläuche benutzen, wüsste halt mal gern konkret welche Modelle genau!? Meine vom Bauhaus brauchen mehrere Stunden, um Körpertemperatur zu erreichen, das würde dementsprechend wohl wenig helfen...

#5 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Claus Abraham 25.11.2015 03:02

avatar

Hallo Marc,

wie bereits erwähnt taugen die heute üblichen LED-Lichterschläuche nicht zum Heizen. Die Lichterschläuche müssen Glühbirnen verwenden - die sind allerdings nur noch schwierig zu bekommen.
Alternativ kannst du Heizkabel oder normale Glühbirnen oder auch Halogenlampen verwenden. Es gibt auch kleine Heizlüfter oder Frostwächter ab 400Watt. Hab auch schon mal eine Windschutzscheibenheizung fürs Auto mit 12Volt (160W) Anschluss probiert, taugte aber nichts.
Im Notfall (als es 2009 ganz hart kam und ich auch meine Trachys beheizen musste), habe ich zusätzliche Leitungen per Verlängerungskabel aus dem Haus verwendet um den Stromkreis im Garten nicht zu überlasten. Wenns mal so richtig knackig kalt wird ist dir der Stromverbrauch egal, dann gehts ums Überleben der Pälmchen und man ist dankbar für jedes Watt mehr. ;-)
Wenn dir für die vielen Pälmchen, Teich etc. zu wenig Strom zur Verfügung steht kommst du nicht drumrum zusätzliche Leitungen zu verlegen, sonst wirds irgendwann schief gehen.

Grüße
Claus

#6 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Franker 25.11.2015 09:01

avatar

Marc, am günstigsten in der Anschaffung sind Terrarienheizkabel und mit einem Thermostat tun die ihren Dienst!

#7 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Stephan_Trier 25.11.2015 10:32

avatar

Zitat von Marc Werner im Beitrag #4

Ich sehe immer wieder, dass einige Lichtschläuche benutzen, wüsste halt mal gern konkret welche Modelle genau!?

Du brauchst kein bestimmtes Modell. Wichtig ist nur, Claus hat es ja schon geschrieben, dass es kein LED Schlauch ist.
Das siehst du, wenn es nicht schon aus der Beschreibung hervorgeht, eben ganz einfach an der Stromaufnahme.

Dieser hier etwa sieht so aus, wie die, die ich benutze.

Da siehst du: 140 Watt bei 9 Metern ist auf keinen Fall LED. Idealerweise sollte (was hier nicht der Fall ist) auch noch darauf hingewiesen sein, dass er die üblichen Prüfzeichen aufweist. Aber sonst gibt es dabei an sich nicht viel zu beachten. Die Farbe jedenfalls ist absolute Geschmackssache. Und Prüfzeichen - na ja - kann man fälschen. Deshalb mache ich das eher davon abhängig, ob der Händler auf mich einen seriösen Eindruck macht. Den Verlinkten jedenfalls würde ich relativ bedenkenlos bestellen. Letztlich kann man das Ding ja auch noch innerhalb von zwei Wochen zurückschicken, wenn es absoluter Schrott ist.

#8 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Frankrock 25.11.2015 18:01

avatar

Ich benutze sowas nur in günstig:

http://www.ebay.de/itm/Rohrbegleitheizun...tZYkWM-0wWDmuPw

Lg Frank

#9 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Lutz DD 25.11.2015 20:30

avatar

Hallo, ich benutze auch einen Lichterschlauch und ein Heizkabel.
Werde aber zukünftig nur noch mit Heizkabel arbeiten da optimale Ausnutzung der Wärmeenergie.
Um zu sehen ob dieses in Betrieb ist, kann man eine ganz einfache LED Lampe (1-3W) mit anschließen.

Gruß Lutz




http://www.ebay.de/itm/Auftaukabel-Frost...jRghj2N8i86Dulg

#10 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von RePu_Wolfgangsee 25.11.2015 21:52

avatar

Da ein nicht LED Lichterschlauch ca.98% in Form von Wärme abgibt kann ein Heizkabel nicht wesentlich effizienter heizen.
Grüße
René

#11 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Claus SI 25.11.2015 21:59

http://www.amazon.de/Einhell-Heizl%C3%BC...Heizl%C3%BCfter

Quellennachweis / Link


dieser 500 Watt Mini Heizlüfter 2 x so groß wie eine Zigarettenschachtel mit Gebläse + Kippschutz, viele Exoten Fans haben ihn seit Jahren,
ich habe ihn auch, heizt sehr gut und zuverlässig !

Aber ich habe vor Jahren mich für mein Leben mit 100 Watt + 75 Watt Glühbirnen eingedeckt, dass klappt auch sehr gut mit Keramik Sockel !

#12 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Stephan_Trier 26.11.2015 00:46

avatar

Zitat von Lutz DD im Beitrag #9
Um zu sehen ob dieses in Betrieb ist, kann man eine ganz einfache LED Lampe (1-3W) mit anschließen.

Ich will jetzt hier nicht den Haarspalter geben, Lutz,...

...aber die Lampe zeigt Dir nur, ob es Strom hat. Wenn es kaputt ist, heizt es trotzdem nicht.
Wenn ein Lichtschlauch leuchtet, heizt er auch.

#13 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Lutz DD 26.11.2015 22:36

avatar

Zitat von Stephan_Trier im Beitrag #12
Zitat von Lutz DD im Beitrag #9
Um zu sehen ob dieses in Betrieb ist, kann man eine ganz einfache LED Lampe (1-3W) mit anschließen.

...aber die Lampe zeigt Dir nur, ob es Strom hat. Wenn es kaputt ist, heizt es trotzdem nicht.
Wenn ein Lichtschlauch leuchtet, heizt er auch.


Das ist allerdings wahr!
Aber es ist für mich erst mal beruhigend wenn ich weiß, das überhaupt Strom ankommt.
Da ich jedoch fast täglich draußen bin und in jedem Schutz ein Min-/ Max Thermometer hängt, sehe ich schnell, wenn etwas nicht stimmt.
Die Wahrscheinlichkeit das ein Kabel gerade in einer sehr kalten Nacht ausfällt, ist nicht sehr hoch und wenn, würde es diese Palme bestimmt
nicht gleich umhauen.

Gruß Lutz

P.S. Lasse mich aber gern eines Besseren belehren

#14 RE: Welche Lichterketten eignen sich am besten, als stromsparender, wie wärmender Winterschutz? von Claus Abraham 27.11.2015 00:19

avatar

Hallo zusammen,

will auch keine Haarspalterei betreiben, aber wenn ich mir überlege, dass der "Lichtverlust" bei einer Glühbirne etwa 2-5% beträgt, dann kaufe ich mir lieber wesentlich billigere Lichterschläuche statt der doch recht teuren Heizkabel und nehm den Gratiseffekt zu sehen ob meine Heizung okay ist gerne mit. Aber jedem das seine...

Grüße
Claus

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen