Seite 1 von 13
#1 Agave megalacantha von Claus SI 24.11.2015 12:48




Tmin vor Jahren am Boden : - 21,7° C

#2 RE: Agave megalacantha von johan 25.11.2015 09:30

sollte laut fritz eine parreyi sein, megalacantha wäre ungültig

lg
johan

#3 RE: Agave megalacantha von Claus SI 25.11.2015 11:09

Was das laut Fritz ist, dass ist mir egal, Blattfärbung, Zeichnung und Enddorne weichen sehr deutlich ab !

Fritz mag sie nennen wie er möchte, erst wenn 100%ige Beweise vorliegen dann werde ich sie auch anders bezeichnen...........................

#4 RE: Agave megalacantha von Yucca-Ranch 25.11.2015 11:28

avatar

die gezeigte ist auf keinen fall eine Parryi

das ist eine " Megalacantha "

#5 RE: Agave megalacantha von Claus SI 25.11.2015 11:52

Jepp Dieter, ich erspare mir Fritz gegenüber die Erklärungen, ist ein Reden gegen Windmühlen !.......................

#6 RE: Agave megalacantha von johan 25.11.2015 12:28

machts was wollts
lg
johan

#7 RE: Agave megalacantha von Claus SI 25.11.2015 12:43

#1 | Agave parryi ("Agave megalacantha" ) fh 1000.110, New Mexico datum11.06.2015 05:32













seit jahrzehnten weltweit bekannt unter dem namen "agave megalacantha" .

see fhnavajoirt.org - Agave

Quellennachweis / Link


Dass stimmt nicht, seit Jahrzehnten, denn noch in 2008 / 2009 hatte er selber in anderen Foren darüber diskutiert, fh 1000.110 - warum hatte er es damals nicht in seine Diskussionen vorgebracht, wenn es schon seit Jahrzehnten bekannt ist ????

So einfach geht dass nicht, man kann die Uhr nicht einfach zurückdrehen !..............................

#8 RE: Agave megalacantha von Danny 26.12.2015 14:46

avatar

Frohes Fest Ihr Agaven-Fans!
Dafür, dass es eine seltene Naturhybride sein soll, oder auch eine seltene Varietät der Parryi findet man trotzdem viele Bezugsquellen im Netz. Wie erkenne ich denn mit Sicherheit eine "megalacantha" oder gibt es eine seriöse Bezugsquelle zu bezahlbaren Preisen?

#9 RE: Agave megalacantha von René 26.12.2015 18:11

avatar

Zitat von Claus SI im Beitrag #1



Tmin vor Jahren am Boden : - 21,7° C


Hallo

Zur Agaven-ID kann ich (noch) nicht viel sagen ,bin da noch ein Greenhorn ,nur soviel ,sie sieht super aus

#10 RE: Agave megalacantha von Gerd 26.12.2015 18:43

avatar

hier scheint sich gerade eine Megalacantha zu verabschieden,
die andere sieht absolut unbeeindruckt aus

#11 RE: Agave megalacantha von René 26.12.2015 18:45

avatar

Zitat von Gerd im Beitrag #10
hier scheint sich gerade eine Megalacantha zu verabschieden,
die andere sieht absolut unbeeindruckt aus


Wo bei Dir @Gerd ?

#12 RE: Agave megalacantha von Gerd 26.12.2015 18:47

avatar

ja bei mir , Rene.

#13 RE: Agave megalacantha von René 26.12.2015 18:52

avatar

Fault sie weg oder was ist mit ihr ?

#14 RE: Agave megalacantha von Claus SI 26.12.2015 18:53

Meine ist von Jürgen Eisel aus Rengsdorf, der hatte sie schon in den siebzigern, ich könnte 2016 ungefähr 3 Stück abgeben !
Eine davon sitzt direkt am Mutterhals, ist sehr groß als Kindel, ich hoffe dass der chirurgische Eingriff gelingt .....

Und letztlich hat Fritz auch seine megalacantha von Jürgen Eisel bekommen ( durch Umwege ) ( siehe Blattzeichnung und Enddorne + Farbe +Form vom Blatt ) sehr gut von Agave parryii zu unterscheiden !

Mal schauen, ob die noch bei Rene Aachen ins Päckel passt............

So lange es in der Nomenklatur keine 100%ige Beschreibung gibt, es bleibt Agave Megalacantha............................

#15 RE: Agave megalacantha von Claus SI 26.12.2015 19:04




die kleinste Agave megalacantha die via DHL zu einem User unterwegs war ! ( Ohne Topf = im feuchtem Vlies )

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen