Seite 3 von 15
#31 RE: Flos Pflanzen von Flo 16.01.2016 10:41

avatar

So, letzte Nacht hat es auch hier mal vernünftig geschneit. Je nachdem, wo ich messe sind es 12 bis 20 cm.






LG Flo

#32 RE: Flos Pflanzen von Claus SI 16.01.2016 12:00

Schöne Bilder Flo, Danke............

#33 RE: Flos Pflanzen von Flo 19.01.2016 20:34

avatar

Sodeli, nachdem es vorgestern auf gestern hier bis -8 Grad kalt wurde und gestern auf heute nochmals so -4 bis -6, entschied ich mich, die einzige Frucht meiner Citrus ichangensis x sinensis abzunehmen. Die Franzosen haben mir nämlich erzählt, dass die Früchte schlecht werden, wenn sie 6 oder mehr Stunden -5 oder tiefer ausgesetzt sind. Deswegen habe ich sie geerntet, obwohl sie äusserlich noch nicht reif aussah.











Ich schütze die Pflanze sicher noch ein, zwei Jahre mehr (passiv), bis alles ein bisschen verholzt ist.
Zur Frucht: Gewogen hat sie 108g, und war recht klein, ca. 6cm Durchmesser. Ich schiebe darauf, dass es die erste Blüte war und die Pflanze starken Spinnmilbenbefall hatte. Bei einem Genfer sind die Früchte so gross wie kleine Orangen geworden. Wie ihr seht, ist die Frucht komplett ohne Samen. Kulinarisch ist das natürlich top.

Geschmack: Hätte mir jemand gesagt, das sei eine gewöhnliche Orange, hätte ich es geglaubt, zumindest vorerst. Das Fruchtfleisch ist süss mit wenig Säure, man schmeckt deutlich die Orange. Bitterkeit ist überhaupt keine vorhanden. Von ichangensis habe ich bisher nur eine Frucht ohne Saft/ Fruchtfleisch probiert und die war scheusslich und bitter.
Im Nachgeschmack konnte ich irgendetwas Unbekanntes feststellen. Deswegen kann ich es gar nicht recht beschreiben. Nur ganz leicht, nicht schlimm oder aufdringlich.

Nun, was soll ich sagen. Die Winterhärte kann ich leider noch nicht beurteilen. Aber wenn sie -10 bis -12 Grad unbeschadet überleben können sollte, hätte ich meinen perfekten frostharten Orangenersatz bereits gefunden. Aber darauf ankommen lasse ich es frühestens übernächstes Jahr. Viel kälter als -12 Grad wird es bei uns sehr selten.

LG Flo

#34 RE: Flos Pflanzen von René 19.01.2016 22:01

avatar

Hallo Flo

Das wäre ein genialer Erfolg ,könnte mich auch für sowas begeistern ,weiter so und viel Glück .

#35 RE: Flos Pflanzen von Mikkel 24.01.2016 13:28

Eine wirklich schöne Pflanze. Viel Glück!
Hab grad die Fotos von meinen Früchten gefunden:

IMG_0248_2 by hebamme.lena, on Flickr
Untitled by hebamme.lena, on Flickr

#36 RE: Flos Pflanzen von Flo 24.01.2016 15:44

avatar

Sehr schön, Mikkel. Die haben auch eine gute Grösse. Hättest du noch Bilder deiner Pflanze? Wie war der Geschmack? Die sehen ja etwas trocken aus innen.
LG Flo

#37 RE: Flos Pflanzen von Flo 24.01.2016 15:48

avatar

Heute hatten wir noch Katzenbesuch. Sie mag anscheinend die Dornen meiner ovatifolia:-).



LG Flo

#38 RE: Flos Pflanzen von Ron 26.01.2016 22:44

avatar

Hi Flo,

Glückwunsch zu dieser qualitativ anscheinend wirklich mehr als brauchbaren Frucht, die sieht klasse aus, und was du über den Geschmack so schreibst, hört sich sehr vielversprechend an! Also wenn du mal nen Ableger übrig hast... :D
Gekauft hattest du sie wenn ich mich recht erinnere bei Eisengut gell?

Wundere mich allerdings, dass Mikkels Frucht völlig anders aussieht...die Frucht ist im Gegensatz zu deiner ja eher flach, zudem sieht sie ja im Gegensatz zu deiner saftigen Frucht eher trocken aus und hat einige Kerne...die scheint wohl einen anderen Sämling als Ursprung zu haben, oder was denkt ihr?

Viele Grüße
Ron

#39 RE: Flos Pflanzen von Claus Abraham 27.01.2016 01:21

avatar

Hallo Flo,

habe deinen Beitrag gerade mit großem Interesse gelesen. Hört sich ja wirklich sehr vielversprechend an. Ich mag Citrus sehr, allerdings nur solche, die man auch essen kann. Wenn sie dann auch noch Frost aushält, dann ist das geradezu ein "must have"!

Grüße
Claus

#40 RE: Flos Pflanzen von Flo 27.01.2016 11:03

avatar

Hallo Ron
Ja, die ist von Eisenhut. Meine Frucht war nicht nur runder als Mikkels, sondern auch deutlich kleiner. Ich denke, das könnte damit zusammenhängen, dass es die erste Blüte der Pflanze war und sie noch sehr klein ist. Dazu hatte sie ja noch starken Spinnmilbenbefall.

Die Fruchtqualität ist so ein Ding. Weil die Frucht ja relativ klein war und die erste Frucht überhaupt, denke ich, dass das sich die Qualität noch verändern kann. Sicher, sie ist mehr als geniessbar und sogar süss, aber dennoch nicht ganz von der Qualität einer Orange.

Ich möchte sie noch ein bisschen grösser werden lassen, aber alles, was ich abschneide, kann ich natürlich weggeben. Ich werde es dann hier einstellen.

Hallo Claus
Ich bin ja ganz frisch bei frosttoleranten Zitruspflanzen. Ich kann aber wegen Platzmangel nicht gleich alle harten Zitrus auf einmal testen. Ich werde versuchen, diesen Frühling evtl. die eine oder andere einer Tante oder Freunden unterzujubeln:-).
Zur Härte kann ich leider noch nichts abschliessend sagen, weil ich sie erstens geschützt habe und es zweitens nur -8 Grad wurde und es nur einen Tag mit Minustemperaturen gegeben hat bislang. Es sieht auch nicht so aus, als ob der Winter nochmal viel härter zurückkommt.

LG Flo

#41 RE: Flos Pflanzen von Claus Abraham 27.01.2016 12:46

avatar

Hallo Flo,

-8°C ist aber immerhin schon ne Hausnummer für essbare Orangen.

Meine Meyeri hat immerhin jetzt auch einige Winter mit bis zu -5°C geschafft (einmal durch einen Fehler sogar -8,8°C) und die Früchte schmecken hervorragend - viel besser als normale Zitronen.
In der letzten Woche hatte ich Citrus sinensis und lemon in Kübeln draußen stehen gelassen, lediglich gegen Abstrahlung geschützt unter dem Carportdach. Tiefsttemperatur war -6,8°C. Bis jetzt sehen sie noch gut aus - bin gespannt, ob sie auch weiterhin gut aussehen werden...

Grüße
Claus

#42 RE: Flos Pflanzen von Ron 27.01.2016 15:59

avatar

Hi Flo,

klasse...aber lass die Pflanze erstmal in Ruhe wachsen! :-) Bis sie soweit ist, kann ich dir dann von meinen Kreuzungen im Tausch sicher auch ein paar Stecklinge schneiden! :-)
Deine Agave ist ja auch der Hammer...sicher ein großer Vorteil, dass sie so geschützt steht. Ich hatte auch mal eine, die ist aber leider direkt im 1. Winter trotz Regenschutz eingengen. an ihrer Stelle steht jetzt ne Yucca gloriosa variegata. Viel Erfolg weiterhin mit deiner...und Grüße an die "Fakir-Katze! :D

Viele Grüße
Ron

#43 RE: Flos Pflanzen von Flo 27.01.2016 19:34

avatar

Ja, ich lasse sie auf jeden Fall erstmal weiterwachsen.
Claus, -7 Grad habe ich selber gemessen, -8 war angesagt. Dazu steht sie recht geschützt und die Vliese haben sicher auch noch ein, zwei Grade abgefangen. Also könnte ich mir gut vorstellen, dass es da nur so -5 Grad geworden ist. Das hätte auch eine Meyeri ausgehalten. Nichtsdestorotz bin ich natürlich (verhalten) optimistisch.

LG Flo

#44 RE: Flos Pflanzen von Mikkel 27.01.2016 19:55

Hallo,

meine Frucht stammte direkt von Eisenhut . Hab Sie aus der Schweiz geschickt bekommen. Die Unterschiede im Fruchtfleisch und der Form sind mir auch schon aufgefallen. Dazu kann ich aber auch nichts erträgliches sagen, da ich nur diese eine Frucht hatte. Meine eigene ist eine frische Pfropfung auch von Eisenhut und ich weiß nicht, ob sie wirklich anwächst.
Hier ist noch ein Foto der Originalpflanze bei Eisenhut, dort sind die Früchte auch ganz ähnlich abgeflacht
Die Eisenhutnummer ist Z194

ichangensis x sinensis 194
Copyright by Niels Rodin

mittlererweile weiß ich nicht mehr genau wie sie schmeckte, auf jeden Fall lecker. Hier ist was ich mir aufgeschrieben habe
" the taste was something in between grapefruit, citron and mandarin with a strong orange smell. It has a lot of seeds"
also alles ein bisschen und nichts genaues :)
es war auf jeden Fall ein eigener angenehmer Geschmack.

#45 RE: Flos Pflanzen von Flo 27.01.2016 22:31

avatar

Hi Mikkel
Ich habe mir fest vorgenommen, im Herbst bei Eisenhut vorbeizuschauen und mich mal durchzukosten.
Mir ist noch aufgefallen, dass Niels Rodins Früchte auch eher rund und genau wie meine komplett samenlos sind. Könnte da Fremdbestäubung bei Eisenhut Schuld sein?

Copyright wiederum Niels Rodin.

LG Flo

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen