Seite 1 von 3
#1 Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 15.11.2015 20:15

avatar

Hallo

Hier mal ein paar Sabals die ich besitze

Sabal x texensis



Sabal minor ?





Ausgeppflanzte S.minor (?) seit 2008,wächst extrem langsam ,fror auch schon komplett zurück



Sabal etonia ausgepflanzt 2011



So sah sie vor 4 Jahren aus

#2 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von Flo 22.11.2015 15:28

avatar

Hallo René
Tolle Sabals. Ich bin ja ein grosser Fan von denen, habe aber nur eine Sabal minor (McCurtain) ausgepflanzt und erst dieses Jahr. Zur Härte kann ich daher nichts sagen, aber die Geschwindigkeit war ganz ordentlich, sie hat drei Blätter gemacht. Natürlich war es auch warm genug.

LG Flo

#3 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von mmaio- 22.11.2015 19:22

avatar

Rene ich wusste garnicht das Du so viele Sabal hast ,sehen alle sehr gut aus,ich habe ja nur eine die mich mit mini wachstum belohnt

#4 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von JürgenHN-WÜ 30.11.2015 22:57

avatar

Hallo Rene

Möchte auch mal was zu Deinen Sabals sagen. Übrigens tolle Sabal Sammlung hast da.

Zu Bild 1: Sabal x brazoriensis möglich
Zu Bild 2: Sabal minor ich tippe da auf Louisiana
Zu Bild 3: Kann ich gar nix sagen, aber schon extrem grün für eine minor wenn es eine wäre.
Zu Bild 4: Keine Sabal minor, was es ist?
Zu Sabal etonia: Hat sie schon mal geblüht? Das müsste sie bei der Größe schon mal gemacht haben. Ich glaube da nicht an eine etonia.

Wenn Du Bilder Deiner Sabal machst, dann sind Bilder von der Blatt Vorderseite und Rückseite nicht schlecht.

Viele Grüße
Jürgen

#5 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 03.12.2015 20:37

avatar

Zitat von JürgenHN-WÜ im Beitrag #4
Hallo Rene

Möchte auch mal was zu Deinen Sabals sagen. Übrigens tolle Sabal Sammlung hast da.

Zu Bild 1: Sabal x brazoriensis möglich
Zu Bild 2: Sabal minor ich tippe da auf Louisiana
Zu Bild 3: Kann ich gar nix sagen, aber schon extrem grün für eine minor wenn es eine wäre.
Zu Bild 4: Keine Sabal minor, was es ist?
Zu Sabal etonia: Hat sie schon mal geblüht? Das müsste sie bei der Größe schon mal gemacht haben. Ich glaube da nicht an eine etonia.

Wenn Du Bilder Deiner Sabal machst, dann sind Bilder von der Blatt Vorderseite und Rückseite nicht schlecht.

Viele Grüße
Jürgen


Hallo Jürgen

Vielen Dank ,auch für Deine Einschätzungen
Kennst Du Dich sehr gut aus mit Sabal ?
Die vermindliche S.etonia hat noch nicht geblüht ,sie reduzierte sich von jahr zu jahr ,jetzt erst habe ich den Eindruck das sie sich langsam wieder regeneriert ,aber grundsätzlich hat sie es sehr schwer ,da es hier im Aachener Raum eher kühlere und niederschlagsreiche Sommer gibt .
Könnte es evtl.Sabal uresana sein ?
Nahaufnahmen der Wedel wegen palmat und costapalmat ?
Kein Problem ,mach ich

#6 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 03.12.2015 20:39

avatar

Zitat von mmaio- im Beitrag #3
Rene ich wusste garnicht das Du so viele Sabal hast ,sehen alle sehr gut aus,ich habe ja nur eine die mich mit mini wachstum belohnt


Hallo Mario

Ja wenn ich sie mal irgendwo rumstehen sehe möchte ich sie gerne mal haben und mitnehmen und wer weiss ,vieleicht hab ich ja doch mal ne echte Sabal minor dazwischen

#7 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von mmaio- 04.12.2015 13:51

avatar

Hallo Rene
Hast du bestimmt schon ,ich habe immernoch meine eine angebliche minor sonst keine

#8 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von JürgenHN-WÜ 04.12.2015 17:10

avatar

Hallo Rene

Sehr gut auskennen tue ich mich nicht.
Aber, bei der Sabal (etonia) tippe ich eher auf eine palmetto.
Eine etonia hätte bei der Größe schon ne Blüte schieben müssen.

Viele Grüße
Jürgen

#9 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 04.12.2015 21:05

avatar

Zitat von mmaio- im Beitrag #7
Hallo Rene
Hast du bestimmt schon ,ich habe immernoch meine eine angebliche minor sonst keine


Hallo Mario

Ich werde kommendes Frühjahr einige auspflanzen ,mal sehen was passiert

#10 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 04.12.2015 21:07

avatar

Zitat von JürgenHN-WÜ im Beitrag #8
Hallo Rene

Sehr gut auskennen tue ich mich nicht.
Aber, bei der Sabal (etonia) tippe ich eher auf eine palmetto.
Eine etonia hätte bei der Größe schon ne Blüte schieben müssen.

Viele Grüße
Jürgen


Hallo Jürgen

Trotzdem Danke ,könnte sein ,das sie sich so reduziert könnte darauf schliessen ....na da hat man mir ja was tolles angedreht

#11 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von mmaio- 04.12.2015 21:20

avatar

Zitat von René im Beitrag #9
Zitat von mmaio- im Beitrag #7
Hallo Rene
Hast du bestimmt schon ,ich habe immernoch meine eine angebliche minor sonst keine


Hallo Mario

Ich werde kommendes Frühjahr einige auspflanzen ,mal sehen was passiert

Hallo Rene
Denn berichte mal bitte davon ob es eine Sorte gibt die auch bei mir schneller wachsen könnte ,freue mich drauf

#12 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von Flo 04.12.2015 22:18

avatar

Ein bisschen am Thema vorbei, aber mir scheint langsam, der sicherste Weg, eine Sabal minor zu erstehen, ist eine andere Art zu ordern. Mir so passiert, ich hatte eigentlich eine uresana bestellt und ich kenne auch noch andere Fälle..:-).

#13 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von Vinc 05.12.2015 18:59

avatar

Hallo René,

tolle Sabal-Sammlung hast du da. Wie Jürgen würde ich bei deiner S. etonia auch eher auf S. palmetto tippen. Sabal uresana würde ich aber ausschliessen, die hätte silbrig-bläuliche, tief eingeschnittene Fächer und längere Blattstiele.

Deine seit 2008 ausgepflanzte Sabal minor könnte meiner Meinung nach aber eine sein. Obwohl es schon etwas merkwürdig ist, dass die dir schon ganz zurückfror. Wie kalt war es denn da? Fotos der Hastula wären eventuell hilfreich für eiine genauere Bestimmung...


@Flo, diese angebliche S. uresana, welche eigentlich eine S. minor ist, besitze ich auch. Muss das Foto unbedingt noch ändern auf meiner Homepage. Ich hab bei mir mittlerweile 4 grössere Sabals rumstehen, welche ich vor Jahren mal als S. minor erworben habe, welche aber bestimmt keine sind...

#14 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 05.12.2015 19:13

avatar

Hallo Vincent

Vielen dank ....ja wir hatten 2008/09 bis zu minus 19 grad und vier Wochen am Stück Dauerfrost ,was für unsere gegend recht selten ist aber alle 10 bis 15 Jahre vorkommen kann .
Sie wurde nur passiv geschützt ,Wurzelschutz in Form von Laub (30 cm ) und obendrauf noch Reisig .Die Wedel band ich zusammen und umwickelte mehrfach Vliess drumherum .
In den letzten vier jahren waren die WQinter humaner ,besonders die beiden Letzten .
Ich hoffe das sie jetzt mehr Gas gibt .
Die Hastula knipse ich Dir gerne

#15 RE: Sabal (minor ,texensis) ID !? von René 10.12.2015 22:02

avatar

Hallo @Vinc Vincent

Hier wie versprochen die Aufnahmen der Hastula ,hier zunächst von der einzig ausgepflanzten Sabal





Wedelrückseite



Sabal x texensis



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen