#1 Was ist das für eine Yucca? von Sebastian 02.02.2018 16:56

Hallo miteinander,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen und mir sagen, was das für eine Yucca ist? Mittlerweile ist sie schon wieder an abblühen.
Ich kann gerne auch noch ein paar genauere Bilder vom Stamm hochladen.





Vielen Dank schon mal und viele Grüße,
Sebastian

#2 RE: Was ist das für eine Yucca? von grünerdaumen 02.02.2018 17:52

avatar

Hallo Sebastian,
zeig mal mehr von der yucca .... gloriosa/recurvifolia-Komplex tipp ich mal..... Standort normal outdoor? Berichte mal das Wesentliche

#3 RE: Was ist das für eine Yucca? von Sebastian 03.02.2018 15:50

Hallo,

Hier sind noch 2 Fotos.





Im Sommer steht sie draußen, im Winter wird sie in den Keller gebracht.

Gruß
Sebastian

#4 RE: Was ist das für eine Yucca? von Jubi 03.02.2018 17:37

avatar

Guten Abend
Das ist ja eine mächtige Yucca. Wieviel Jahre ist sie schon in deinem Besitz? Wenn ich mir die Blätter so anschaue, würde ich auch sagen irgendwas mit recurvifolia.
Schau mal hier.
https://www.gartenyucca.de/arten/yucca-r...a-recurvifolia/
Das ist eine ganz gute Seite zum nachschlagen.
Gruß Jubi

#5 RE: Was ist das für eine Yucca? von florian 6b 04.02.2018 18:05

avatar

Hallo Sebastian,
das ist eine recurvifolia. Mit genügend Sand und Kies als Drainage auch ausgepflanzt kein Problem. Im Winter zusammenbinden und Vlies drum - fertig. Sogar hier im Allgäu schon ausreichend.
Grüße Florian

#6 RE: Was ist das für eine Yucca? von Danny 04.02.2018 20:38

avatar

Hallo,
Yucca Recurvifolia und Gloriosa sollen ja beides Naturhybriden sein und können sehr variabel sein. Frühe Blüte und raue Unterseite der Blätter spricht für Recuvifolia. Herbstblüte und schmalere, glatte Blätter sind Merkmale der Gloriosa.
Beide Arten sind übrigens gut zum Auspflanzen geeignet, da sie mindestens bis -20 Grad winterhart sind und auch mit unseren feuchten Wintern bei guter Drainage relativ gut zurecht kommen. Das spart die Schlepperei im Frühjahr und Herbst.
Gruß Danny

#7 RE: Was ist das für eine Yucca? von Horst Harsum 05.02.2018 07:10

avatar

Hallo,
meine Y. recurvifolia habe ich ausgepflanzt. Diesen Winter, weil hier so nass bis in den Winter, mit ganz vielen Blattflecken. Schrecklich! Meine Y. recurvifolia (und auch die Y. gloriosa "variegata") stecken diese Nässe hier bei Hildesheim nach dem ohnehin miesen, feuchten "Sommer" nicht so einfach weg.
Im letzten Winter hatte ich, wie von @florian 6b empfohlen, ein großes Vlies genutzt, die Y. recurvifolia zu schützen. Die Schäden im Frühjahr hielten sich auch in Grenzen. Da es ja nicht so kalt in den letzten Wochen war, habe ich dieses Jahr drauf verzichtet. Blöder Fehler! Jetzt sieht sie schrecklich gesprenkelt aus und ich kann im Frühjahr 80-90 % der verpilzten Blätter entfernen.
Zukünftig für meine Y. recurvifolia: nie ohne Nässeschutz!

#8 RE: Was ist das für eine Yucca? von Sebastian 05.02.2018 19:38

Hallo und vielen Dank für eure Hilfe.

Ich habe die Pflanze jetzt ca. 10 Jahre und sie blühte das erste Mal.
Kann ich mich jetzt öfter über die Blüten freuen oder ist das was Einmaliges?

Gruß
Sebastian

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen