Seite 2 von 3
#16 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von der Bödi 22.01.2018 14:38

avatar

Moin Eiko,

werde nicht zu mutig mit deinen schönen Chamaeropsen - klar, wir haben nun den 6. Mildwinter in Folge hier in OWL und "Killerwinter" (wie die um 2010) mit elend langem Dauerfrost und Temp. bis -18°C fast vergessen...bei ähnlichen Winterszenarien könnte es mit nem dünnen Bigbag und einem Heizkabel (die sind ja in der Heizleistung alle relativ schwach, wenn nicht 50m lang) ganz schnell zu knapp werden - das wäre sehr schade.

Viele Grüße
Jürgen

#17 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Olli 22.01.2018 14:50

avatar

Hi,

insbesondere im hauptsächlich einsehbaren Terrassenbereich habe ich auch eher Exoten gepflanzt, die hier nicht langfristig oder jährlich geschützt werden müssen.
Das hat natürlich in vielen Wintern den Vorteil einer gefälligen Optik. Wenn es dann doch mal sehr kalt wird muss man aber spontan in der Kälte herumspringen und das in ungünstigen Jahren mehrfach.
Anders geht es aber auch nicht. Wie Florian schon schreibt kann man "Pflichtschutzkandidaten" sinnvoller Weise nicht in unbegrenzter Anzahl auspflanzen. Unter der Maßgabe eines jährlichen Vollschutzes müsste ich hier auch deutlich reduzieren.
So wie Eiko das gemacht hat sieht es auch im Winter gut aus und spart in den meisten Jahren viel Arbeit.

Ich sehe gerade die Antwort von Bödi. Ein Restrisiko haben diese Spontanschutzmaßnahmen aus verschiedenen Gründen natürlich auch. Da muss man manchmal improvisieren und bei großer Kälte mit weiteren Lagen stärker isolieren. Bei der Größe ließen sich vielleicht noch am schnellsten Gewebeplanen über die BigBags ziehen. Das würde zumindest die erwärmte Luft besser an Ort und Stelle halten (Windschutz) und die Abstrahlung weiter reduzieren. Und dann kommt es natürlich auf die Heizleistung an. Keine Ahnung, welche Stärke Eiko da verwendet.

Grüße

Olli

#18 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von André PM 22.01.2018 14:58

avatar

Hallo!
Auch hier war der bisherige Winter mit t-min -5 Grad sehr mild. Die Palmen sind verpackt, was allerdings noch nicht nötig wäre. Ich muss nun wieder auf unschöne Kisten schauen, die morgen wieder geöffnet werden. Sollte es doch im Februar noch richtig kalt werden muss ich nur die Steckerleiste schalten.

Entfernt ihr eure unreifen Feigen , oder belasst ihr diese an der Pflanze?

#19 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Bamboo 22.01.2018 15:36

avatar

Hallo @Jürgen, @Olli,

Danke für eure warnenden Worte......zur Not kann ich ja auch noch einen Heizlüfter drunter stellen. Mir ist das Restrisiko durchaus bewusst. Ich werde die prächtigen C. humilis aborescens sicherlich nicht leichtfertig opfern und immer wachsam sein!!!

@Jürgen: Wie und ab wann schützt du denn deine große C. humilis?........baust du denn jedes Jahr deinen Vollschutz auf?. Deine C.Humilis hat doch auch schon die 2,5 m geknackt, oder? Zeig uns doch mal bitte hier ein aktuelles Foto. Vor Jahren hattest du mir mal den Rat gegeben: "ab ca.-7 Grad baust du den Schutz auf und hältst die C. humilis bei Dauerfrost Phasen knapp im positiven Bereich."...zumindest habe ich dich so noch in Erinnerung....

Diesen BigBag nutze ich............3 Stück liegen griffbereit...........360cm mit Reißverschluss. Was haltet ihr denn von dieser Qualität......in der Größe habe ich nichts besseres gefunden...........ca. 80€

https://www.amazon.de/gp/product/B007IGB...0?ie=UTF8&psc=1

Vliesmaterial: 100g/m²

Gruß Eiko

#20 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Stephan_M 22.01.2018 15:41

avatar

Hi Eiko @Bamboo

nur zum Winterschutz:

In dem Bereich habe ich auch noch nichts Besseres gefunden. Den Preis empfinde ich allerdings als exorbitant. So dass ich schon überlegt habe, aus den günstigeren Varianten etwas nähen zu lassen...

Grüße

Stephan

#21 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Bamboo 22.01.2018 15:47

avatar

Hi Stephan,

XXL-BIGBAG, 360cm mit Reißverschluss und Kordel aktuell 71 € bei amazon...............finde ich ok und nicht exorbitant.............100g/m²........in Summe kostet ein effektiver Vollschutz für eine XXL-Palme incl. Heizquelle und UT 200 locker ca. 150€.........das sollten insbesondere die Neulinge dieses tollen Exoten-Gärtner-Hobbies bedenken....oder die Finger davon lassen.............oder basteln und improvisieren......was ich auch klasse finde und meinen Respekt verdient!!!

Wirklich teuer wird's, wenn du knapp 10 Vollschutzkandidaten hast, die auch alle mal XXL werden!!!

Oder was meinen die anderen dazu?

Gruß Eiko

#22 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Bamboo 22.01.2018 15:51

avatar

http://palmeundco.communityhost.de/t9203...aborescens.html

http://palmeundco.communityhost.de/t7179...u-beachten.html

http://palmeundco.communityhost.de/t6997...lanzaktion.html

#23 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Stephan_M 22.01.2018 16:16

avatar

Hi @Bamboo ,

LOL, doch noch mal gegoogelt. Und Schnäppchenalarm!!!

2 Stück 360 cm x 250, 100g/m², Reißverschluss. Also "original" Biogreen. Für unglaubliche 14,95 EUR Stückpreis bzw. 29,90 EURO im 2er Set.

Quelle: Pearl

Habe zwar keine so großen Palmen. Und ob das mit dem strengen Winter noch was wird, ist zweifelhaft. Aber da habe ich gleich mal zugeschlagen!

Gruß

Stephan

#24 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Phoenix 22.01.2018 17:31

avatar

Also ich arbeite schon seit Jahren gerne mit Trittschalldämmung, die gibt es in verschiedenen Stärken, sind 50m auf der Rolle (reicht für viele Palmen) und kostet vielleicht 20 Euro. Die isoliert gut und lässt glaube ich auch Luft durch, dann noch Lupo-Folie rumgewickelt und zuletzt einen Vliessack drüber, der das ganze zusammenhält. So funktioniert das prima und die Heizkosten fallen kaum ins Gewicht.

Viele Grüße Manne

#25 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Michael (Hennef) 22.01.2018 18:13

avatar

Hallo zusammen,

Im Herbst 2016 habe ich für mein Trachypaar auch 2 Vliessäcke von Biogreen green gekauft. Die Vliessäcke habe ich übereinander gezogen. Bei einem 240 W Heizkabel hatte ich einen Unterschied von weniger als 3°C zur Außentemperatur. Nach dem zuziehen der Schnüre ist die Außenfläche aufgrund der Wellenbildung genau so groß wie vorher.
Bei den meisten Palmen habe ich auf Säcke aus 2 Lagen dicker Luftpolsterfolie umgestellt. Da ist die Isolierung deutlich besser. Die Säcke habe ich auf die richtige Größe und Form der jeweiligen Palme geklebt und einen Reißverschluss eingeklebt. Natürlich ist die Luftpolsterfolie nur für einen kurzzeitigen Situativschutz geeignet.

Die Bilder sind vom Winter 2016-2017





Gruß
Michael

www.palmenundexoten.de

#26 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von der Bödi 22.01.2018 18:28

avatar

Nabend Stephan,

gib doch mal bitte Bescheid (wenn die Teile angekommen sind), ob die Höhe oder die Breite 3,60 m ist - in der Beschreibung steht Breite 3,60 m und das Bild sieht auch danach aus...wäre dann weniger geeignet

Danke und Grüße
Jürgen

#27 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Stephan_M 22.01.2018 18:46

avatar

@der Bödi
Nabend Jürgen,

sorry, das ist peinlich. Aber in der Tat scheint das Teil 360 cm breit zu sein. Die Haube könnte man zwar 3 x um jede Palme herum wickeln, um den von Michael beschriebenen Effekt zu verhindern. Aber das scheint mir auch nicht so hilfreich zu sein.

Wird storniert, Danke an Dich, Und sorry an alle Anderen hier!

Gruß

Stephan

#28 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von der Bödi 22.01.2018 20:07

avatar

Zitat von Bamboo im Beitrag #19
Hallo @Jürgen, @Olli,

Danke für eure warnenden Worte......zur Not kann ich ja auch noch einen Heizlüfter drunter stellen. Mir ist das Restrisiko durchaus bewusst. Ich werde die prächtigen C. humilis aborescens sicherlich nicht leichtfertig opfern und immer wachsam sein!!!

@Jürgen: Wie und ab wann schützt du denn deine große C. humilis?........baust du denn jedes Jahr deinen Vollschutz auf?. Deine C.Humilis hat doch auch schon die 2,5 m geknackt, oder? Zeig uns doch mal bitte hier ein aktuelles Foto. Vor Jahren hattest du mir mal den Rat gegeben: "ab ca.-7 Grad baust du den Schutz auf und hältst die C. humilis bei Dauerfrost Phasen knapp im positiven Bereich."...zumindest habe ich dich so noch in Erinnerung....

Diesen BigBag nutze ich............3 Stück liegen griffbereit...........360cm mit Reißverschluss. Was haltet ihr denn von dieser Qualität......in der Größe habe ich nichts besseres gefunden...........ca. 80€

https://www.amazon.de/gp/product/B007IGB...0?ie=UTF8&psc=1

Vliesmaterial: 100g/m²

Gruß Eiko


Nabend Eiko,

den Humischutz baue ich immer zeitgleich mit dem Oleanderschutz auf, erst wenn eine längere Kaltphase mit Temps jenseits der - 6 / 7°C ansteht. Das passiert oft erst irgendwann im Januar, bisher aber jedes Jahr. Wenn der Schutz erst aufgebaut ist, lasse ich das auch solange stehen, bis der Winter vorbei ist....also völlig entspannt. Denn Stress mit dem "Flattersituativschutz" kenne ich ja noch von den großen Trachys - da sind mir schon einige "lustige Unglücke" bei plötzlich aufkommendem Wind passiert.
Zu der Höhe (ich hab eben extra mal gemessen) Gesamthöhe etwas über 3 m, Stammhöhe 1,8 m.
Bilder hab ich dieses Jahr kaum gemacht, eins vom Sommer hab ich aber gefunden, das zweite ist von heute.





Viele Grüße
Jürgen
|addpics|f5a-1-3456.jpg-invaddpicsinvv,f5a-2-042a.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#29 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Stephan_M 22.01.2018 20:38

avatar

@der Bödi ,

... und dann durchgehend frostfrei? Oder nur in Dauerfrostperioden?

Grüße

Stephan

#30 RE: Schnappschüsse im bisher sehr milden Winter (Mitte Januar) von Bamboo 23.01.2018 09:33

avatar

Hallo Jürgen,

prächtiges Teil und Fotos schöööööön dschungelig..........also hast du auch noch keinen Schutz aufgebaut und steckst in den Startlöchern, falls es knackig kalt werden sollte im Februar.

Gruß Eiko

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen