Seite 1 von 2
#1 Frühlingsboten von KleinerSkink 11.01.2018 21:46

avatar

Im November habe ich rund 1000 Blumenzwiebeln gesetzt, nun zeigen sich bereits die ersten Frühlingsboten, manche waren natürlich schon vorher im Boden, aber ich hoffe hier nur neue erwischt zu haben.

Vorher im Boden war schon die „Wiese“ das sind alles Traubenhyazinthen, davon gebe ich gerne einige gegen Porto ab.

Ansonsten scheint nächstes Jahr das Jahr der Fetthenne zu werden, so viele Neutriebe hatten sie bei mir noch nie und die sehen alle so aus.

Die Lilien irritieren mich, erst vor einem Monat noch blühen, dann innerhalb von zwei Wochen einziehen und nun wieder austreiben.

Ähnlich bei den Schwertlilien, die treiben schon seit Anfang Dezember wieder... muss an diesem Klimawahnsiinn liegen.


Schönen Abend

#2 RE: Frühlingsboten von Flora1957 15.04.2018 20:41

Hallo zusammen,

Osmanthus burkwoodii trotz 100% Nordlage in voller Blüte mit herrlichem Duft.

Gruß

Lutz

#3 RE: Frühlingsboten von KleinerSkink 16.04.2018 20:14

avatar

Seid mir nicht böse, dass ich das ein oder andere schon mal im Wetterthread gepostet habe, ich habe einfach alle Blumenbilder ausgewählt, die ich bisher dieses Frühjahr gemacht habe.

Gruß

#4 RE: Frühlingsboten von Flora1957 16.04.2018 22:03

Schön ist, wenn man sich auch an der Blütenfülle beim Nachbarn erfreuen kann (ist bei mir genauso).

#5 RE: Frühlingsboten von dintel 17.04.2018 11:03

avatar

Hallo,
ein Waldlilie

Gruß Reiner

#6 RE: Frühlingsboten von Joachim-HHSP 18.04.2018 19:39

Hallo,

in meinem alten Garten in Hamburg

Kamelien




Magnolie Genie


lg
Joachim

#7 RE: Frühlingsboten von Flora1957 22.04.2018 20:49

Hallo zusammen,

langsam wird es bunt.

#8 RE: Frühlingsboten von Flora1957 28.04.2018 12:21

Links hinter meiner von Jahr zu Jahr mehr blühenden Magnolie aus dem Baumarkt blüht jetzt auch der Apfelhochstamm (passenderweise) der Sorte Geheimrat Dr. Oldenburg.
Deutlich ausgelichteter Bärlauch (nach Herstellung von reichlich Bärlauchbutter, -Pesto und-Quiche) mit beginnender Blüte - davor etwas Waldmeister.

#9 RE: Frühlingsboten von KleinerSkink 28.04.2018 13:16

avatar

Quiche mit Bärlauch? Klingt sehr interessant, meine Oma hat immer gesagt den dürfe man nicht erhitzen, weil er dann sein Aroma verliere. Lag sie da falsch? Ich habe ihr da bisher blind vertraut.

Bei uns ist die Apfelblüte seit ein paar Tagen durch, ebenso die Kirsche, die Pflaume und die Birne sind da schon etwa 2 Wochen weiter und scheinen das nachholen zu wollen, was der Spätfrost letztes Jahr vernichtet hat, wobeid ie Pflaumenernte gar nicht so schlecht ausfiel, zumindest verglichen mit Apfel und Birne.

Im sonst relativ hässlichen Garten der Nachbarn blüht nun der Flieder wunderschön und die Tulpen an der Grundstücksgrenze auf der Nordseite blühen nun auch endlich, immerhin einen guten Monat nach den ersten auf der Südseite des Hauses. Das Tränende Herz ist in diesem Jahr ebenfalls sehr schön und auch die neue Polster-Phlox ist nun in Blüte.


Das Bild, das mir dazwischen gerutscht ist, zeigt einen Hagelschaden nach einem Unwetter vorgestern Abend, viele Blätter verloren und zahlreiche Löcher im Rest...

#10 RE: Frühlingsboten von Flora1957 28.04.2018 13:26

Hallo Lasse,

ich kenn den Geschmack Deiner Oma nicht, aber uns hat die (von meiner Frau zubereitete) Quiche sehr gut geschmeckt.

#11 RE: Frühlingsboten von KleinerSkink 28.04.2018 13:53

avatar

Ich wollte euch bei bestem Willen nicht die Kochkunst absprechen, deswegen die Nachfrage. Dann muss ich das wohl auch mal ausprobieren

#12 RE: Frühlingsboten von Flora1957 28.04.2018 16:09

Sorry, kam wohl falsch rüber - war absolut nicht so gemeint.

#13 RE: Frühlingsboten von Bisaflor 29.04.2018 16:48

avatar

Schick schick,

Während bei euch die Birnenblüte schon vorbei ist, kann man sie hier an der Küste noch ein paar Tage genießen, der Apfelbaum öffnet jetzt gerade erst seine Blüten.

Birnbaum

Tulpen gibts hier auch

Hyazinthen

Tränendes Herz

Goldnessel

Und das Highlight, ein artechtes Schattenglöcken.

#14 RE: Frühlingsboten von Flora1957 08.05.2018 21:03

Ein paar aktuelle Bilder:

Choisya ternata 'Aztec Pearl' (im Vordergrund Citrus unshiu Aoshima)

Waldmeister am Eingang zum Keller

unbekanntes Akeiei (zugewandert)

Hasenglöckel

Bayernfeige Violetta mit anständig Fruchtansatz (schlecht zu erkennen, da ich den Fokus auf die Katze gelegt habe)

Gruß

Lutz

#15 RE: Frühlingsboten von KleinerSkink 09.05.2018 11:51

avatar

N bisschen was habe ich noch, wenn auch einiges eher in den Unkrautthread gehören mag, so lange es die Insekten freut und nicht wuchert, ist es mir willkommen...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen