Seite 8 von 21
#106 RE: Neuanschaffungen 2018 von René Öhler 08.02.2018 15:09

avatar

Schwierig...
Vieleicht anschreiben und die Situation schildern...Das darf normalnicht passieren!
Alles Gute! Lg, René

#107 RE: Neuanschaffungen 2018 von Jubi 08.02.2018 21:19

avatar

Hi und guten Abend
So was habe ich auch noch nicht gesehen.
Würde an deiner Stelle noch einmal Kontakt mit MPS aufnehmen.
Keiner kann von dir verlangen die Schösslinge selbst auseinander zu halten. Ist in diesem Alter eh fast unmöglich.
Bei meiner Lieferung von MPS vor kurzem, ging zum Glück alles gut und hatte Banderolen dran.
Also frage einfach noch mal nach. Vielleicht gibt es Preisnachlass oder Neulieferung. Viel Glück dabei.
Gruß Jubi

#108 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 08.02.2018 21:52

avatar

Waren die Töpfe in Folie wie eingeschweißt bei dir ???

#109 RE: Neuanschaffungen 2018 von Jubi 08.02.2018 22:54

avatar

Ja, die kleinen schon. Alles zusammen mit Stroh in einem großen Karton.
Darunter waren zwei Yuccas eine Trachy w. x n. und eine größere Chamaerops humilis cerifera mit Banderole.
Gruß Jubi

#110 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 08.02.2018 22:57

avatar

Alles klar da werde ich mal morgen horchen....

#111 RE: Neuanschaffungen 2018 von halcyon84 09.02.2018 00:30

avatar

Das ist ja wirklich heftig.
Die verkaufen die Trachy- Kreuzungen (Sämlinge) wirklich zu unverschämten Preisen und dann sind die nichtmal etikettiert.
Da der Versender die sicher selbst nicht mehr zuordnen kann, ist da bestimmt eine 100% Erstattung ohne Rückversand angemessen.

MPS:

Grüße,
Jerome

#112 RE: Neuanschaffungen 2018 von Pingsten 09.02.2018 06:00

Ich würde auch direkt anrufen. Die Damen am Telefon sind immer sehr freundlich. Ich vermute, wie die Erfahrung von MPS bei mir zeigt, sie werden dir die großen bestimmen wenn du ihnen ne E-Mail mit Bildern schickst. Die kleinen bekommst du nochmal. Es ist ein Fehler eines Mitarbeiters. Es ist dort tatsächlich so, dass an den selbstgezogenen Pflanzen sie Aufkleber von dem Mitarbeiter selbst drauf geklebt werden, da sonst durch Bewässerung und ähnliches der Aufkleber ab geht oder unleserlich wird. ( Meist ein kleiner mini Klebezettel handschriftlich ausgefüllt) Ich hatte genau das gleiche Problem und da meinte die Dame das es ein neuer Mitarbeiter war und sie sich entschuldigen muss. Bei mir waren es 5 sabal Sämlinge und zusätzlich Brahea Clara in größer. Habe alle Sämlinge ein zweites mal bekommen. Nach 2 Jahren weiß ich jetzt welche was ist. Aber auch nur weil ich die Vergleichspflanzen da habe. :-D

#113 RE: Neuanschaffungen 2018 von KleinerSkink 09.02.2018 08:29

avatar

Meine Lieferung vorletzte Woche hatte auch keine Beschriftungen, einzig die Ficus schien (die sind ja auch Großhändler, für den allgemeinen Handel etikettiert, ansonsten war aber alles auf Umwegen identifizierbar. Die Pawpaw konnte ich ohne Vergleichspflanze und mangels Blattwerk, aber nur durch die beim Kauf angegebene Topfgröße von der Albizia unterscheiden, da beide gleich groß, aber in unterschiedlichen Töpfen.

Gruß

#114 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 09.02.2018 10:00

avatar

So nun habe ich die mal angeschrieben und ein Bild mitgeschickt. Und hoffe mal das sich da was tut.

#115 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 09.02.2018 11:40

avatar

Ende gut alles gut. Es kommt Ersatz. PS leider können wir die Pflanzen auch nicht genau zu ordnen...... Ist doch eine Ehrliche Antwort. .... Sollte halt nicht passieren.... usw. usf.....

#116 RE: Neuanschaffungen 2018 von Horst Harsum 09.02.2018 17:30

avatar

Hallo @Roland,
um das Durcheinander bei nicht beschrifteten, schwer unterscheidbaren Trachy-Keimlingen habe ich meine Bestellungen gesplittet, so dass die kleinen nacheinander bei mir eingetroffen sind.
So sehr ich den Lieferanten ja schätze, aber dieser mangelnde (Beschriftungs-) Service, ist wahrlich nicht schön...

#117 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 09.02.2018 17:33

avatar

Das kann doch nicht normal sein.... kann mal passieren aber scheinbar kommt das da öfters vor....

#118 RE: Neuanschaffungen 2018 von Pingsten 09.02.2018 19:50

So ich habe mich durchgerungen... Heute habe ich nach langen hin und her überlegen und sehr viel lesen nun endlich meine Mammutaufgabe für diese Saison bestellt. Es wird eine syagrus romanzoffiana "Santa Catarina". Stammdurchmesser in der Basis etwa 35cm kompakt gewachsen mit einer Gesamthöhe von ca. 3m. Sie wird mein letzter Schutzkandidat und ich werde sie situativ schützen. Ich brauchte noch eine Herausforderung 3 Washis bekomme ich ja bereits gut durch. Jetzt wollen wir mal sehen. Nach viel lesen ist mir auch aufgefallen dass diese Varität im Klima jenseits des Atlantik wesentlich frosthärter ist als Phoenix canariensis und washingtonia robusta. Das hat mich neugierig gemacht und hat mich andere Kandidaten, auch wenn es ein hin und her war, ausgestochen. Ich werde natürlich berichten und hoffen das dieser Gast mir möglichst lange Freude bereitet.

#119 RE: Neuanschaffungen 2018 von MarcTHR 09.02.2018 19:59

avatar

@Pingsten

Hut ab, das ist eine Aufgabe! Syagrus romanzoffiana, aber auch andere Arten der Gattung wachsen in Zone 10a (Algarve) am schnellsten in die Höhe (3 m in knapp 3 Jahren) und schlagen damit selbst Washingtonia robusta.
Frost von -2 Grad hinterlässt keinerlei Schäden.

Viel Erfolg!

#120 RE: Neuanschaffungen 2018 von Aramis 09.02.2018 20:04

avatar

Eigentlich erstaunlich, dass die relativ selten im Mittelmeerraum vorkommen...
Hey Marc, wie kalt wurde es in dieser Woche bei dir?

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen