Seite 5 von 17
#61 RE: Neuanschaffungen 2018 von Aramis 27.01.2018 12:05

avatar

Erste Neuanschaffung und Pflanzung von mir ;)
4 schöne Trachy Jungpflanzen aus Lugano:



Sie sind ausserhalb vom Grundstück gepflanzt, was aber trotzdem von uns gepflegt wird, da es zumindest geografisch noch dazu gehört...
Der Standort ist ziemlich feucht, da hinter der Südmauer und der Boden nicht sehr tiefgründig um es schön auszudrücken, aber ich bin trotzdem optimistisch, da sie auch auf der Alpensüdseite überall wachsen...

LG Aramis

#62 RE: Neuanschaffungen 2018 von Horst Harsum 30.01.2018 11:51

avatar

Hallo,
mein Wintergarten hat seit heute morgen drei Neuzugänge zu verzeichnen 😊



Von links: Brahea edulis, Trachycarpus latisectus und T. fortunei x nanus

B. edulis habe ich vor vier Jahren als sehr kleine Pflanze in meinem Garten auf Teneriffa gepflanzt. Trotz der wenigen Zuwendungen, die sie erhalten hat, ist sie unverwüstlich und schnellwüchsig. Ich wollte die Palme auch hier kultivieren.
T. latisectus hat unter den Hanfpalmen einen sehr zarten, ansprechenden Habitus. Will doch mal sehen, was ich hier im Garten von ihr erwarten kann...
Der Mini-Sämling T. fortunei x nanus hat mich gereizt. Bin gespannt, wie sie sich durch meine Pflege entwickelt.

Bei letzterer Palme fange ich ja (fast) ganz von vorne an, bei T. latisectus ist schon etwas Entwicklung vergangenen und bei B. edulis ist richtig Material vorhanden, mit dem ich arbeiten kann.

#63 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 30.01.2018 12:08

avatar

Nun habt ihr mich alle angesteckt und ich habe auch eine Bestellung aufgegeben.... Horst die letzten beiden von dir sind auch da bei.....

#64 RE: Neuanschaffungen 2018 von Kai-Uwe 30.01.2018 14:44

avatar

Lieber Horst (@Horst Harsum ),

der Brahea edulis solltest Du den sonnigsten Platz in Deinem Garten geben. Obwohl meine ausgepflanzte Brahea edulis eigentlich den ganzen Tag Sonne bekommt - wenn sie dann mal scheint, neigt sich diese äußerst sonnenhungrige Palme dennoch ganz leicht gen Süden.

Liebe Grüße
Kai-Uwe

#65 RE: Neuanschaffungen 2018 von Jubi 30.01.2018 21:42

avatar

Na dann möchte ich auch mein Neuzugang vorstellen.
Hallo @Horst Harsum ,auch bei mir ist heute die Lieferung eingetroffen.
In der Küche stehen erst einmal Y. Schottii, Y. Madrensis und links eine Trachy. wagnerianus x nanus. Die müssen noch aufgepäppelt werden.

Und hier mein Sahnehäubchen, eine Chamaerops humilis cerifera fast 20 cm höher als von mypalmshop angeboten.

Die Verpackung war wie immer Tadellos.
Gruß Jubi

#66 RE: Neuanschaffungen 2018 von Pingsten 31.01.2018 06:25

@Kai-Uwe
Das Phänomen kann man aber bei allen Braheas beobachten. Bei mir zeigen es beide Brahea armata, meine Brahea Clara sowie auch meine Brahea edulis. Ebenso erkennt man auch nach kurzer Zeit wie sich der Stamm Richtung Süden neigt. Ich hatte eine brahea armata erst etwas schattiger dann macht sie das nicht aber wächst dementsprechend langsamer. Was ich aber interessant fand und was ich mir nicht erklären konnte ist, dass die schattig wesentlich blauer war als vollsonnig. Jetzt habe ich sie durch eine Neupflanzung etwas verdeckt mal gucken was passiert. Aber Braheas sind alles Sonnenanbeter und neigen sich in unseren Breiten in Richtung Süden.

#67 RE: Neuanschaffungen 2018 von Stephan_M 31.01.2018 21:47

avatar

Nabend Freunde,

Nachwuchs aus dem Edeka. Livistona rotundifolia für 9,99 EUR



Die Kleine aus dem Netto für den Schnäppchenpreis von 4,99 EUR wächst mir leider zu schnell über den Kopf. Sie ist gerade mal drei Jahre alt. Und muss dann irgendwann ins Büro umziehen, wo ich mehr Deckenhöhe zur Verfügung habe. Ein bisschen Zeit hat sie aber noch, der Nachfolger muss ja auch erst mal in die Pötte kommen. Sorry für das Foto mit Blitzlicht...



Grüße

Stephan

#68 RE: Neuanschaffungen 2018 von Horst Harsum 01.02.2018 07:36

avatar

Hallo Exoten-Fans,
als ich gestern nach Hause kam, war's ein bisschen wie Weihnachten 😊 Ein großes Paket musste noch ausgepackt und kleine Pflanzenschätze begutachtet werden:



Von links: Agave victoria-reginae, hinten Syagrus romanzoffianum "Monta Clara", vorn Trachycarpus wagnerianus x nanus, Agave potatorum verschaeltii und drei Agave uthaensis.

So schön die A. victoria-reginae ist, so schade sind ein paar Blattflecken auf der A. potatorum...

@Stephan_M
Meiner Livistona ist das Klima in meinem Arbeitszimmer nicht bekommen und irgendwann hatten die Spinnmilben die kleine Palme erobert. Freue mich für Dich, dass Du so gute Erfahrung mit Deiner gemacht und einen kleineren Ersatz gefunden hast 😊

#69 RE: Neuanschaffungen 2018 von KleinerSkink 01.02.2018 10:59

avatar

So, ganz fix ausgepackt, weil ich ins Labor muss, deshalb auch nur unschöne Bilder vom Balkon (wieso schleppe ich die überhaupt hoch, wenn ich sie sowieso wieder runterbringe?!)

Zu sehen:
Ficus carica Brown Turkey
Albizia julibrissin Rosea
Chamaerops humilis Vulcano
Asimina triloba

und last but not least die Jubaea, allerdings etwas mitgenommen und beschnitten und einige Wedel sehen auch nicht ganz fresh aus. MPS hat das eingesehen und da 30% nachgelassen.

Eigentlich wollte ich auch einen Arbutus haben, aber der ist leider ausverkauft, dann wird der halt demnächst auf dem neuen Wunschzettel stehen. Da gesellt er sich jetzt zur Akebia quinata.

Im Sommer wird dann jetzt endlich dieser hässliche Poolteich angegriffen, dieses Schwarzwalddach auf der Garage ist dann mein nächstes Abrissprojekt, da muss ich aber noch Überzeugungsarbeit leisten

Gruß

#70 RE: Neuanschaffungen 2018 von pheno 01.02.2018 11:19

avatar

@Stephan_M

sei doch froh das die Rotundifolia bei dir so gut wächst. Bei den meisten (sowie bei mir) wächst sie ja im Zeitlupentempo.
PS trotz rostigem Nagel

LG

Carsten

#71 RE: Neuanschaffungen 2018 von Roland 01.02.2018 11:45

avatar

Mit der hatte ich noch nie Glück wächst bei mir rückwärts wie so warum auch immer. !!! Generell Livistonias nix für mich...

#72 RE: Neuanschaffungen 2018 von Phoenix 01.02.2018 13:12

avatar

Hallo Lasse,

im großen und ganzen schöne Pflänzchen, was hast du denn im nachhinein für die Jubaea bezahlt, das nervt mich auch immer furchtbar, wenn die mit der Schere die vertrockneten Spitzen der Palmen abschneiden, denn wenn mir das nicht gefällt kann ich es auch selber abschneiden . Der Stammansatz ist ja schon gewaltig, nur die Wedel erscheinen mir etwas dünn, wahrscheinlich Gewächshausaufzucht!

Viele Grüße Manne

#73 RE: Neuanschaffungen 2018 von KleinerSkink 01.02.2018 13:37

avatar

Hey Manne,

die lag vorher bei 59,95€, also auch so schon relativ günstig. Finde sie aber ansonsten schick, ob sie Freiland- oder Gewächshauszucht ist, weiß ich nicht, wobei sie nicht so vergeilte Hängewedel bis zum Boden hat, mit welchen sie doch bei vielen anderen Händlern geliefert werden. Aktuell schiebt sie vier Speere gleichzeitig, das werte ich mal als positives Signal.
Diskussionen gab es ja schon: Auspflanzen oder umtopfen? Was sagen die Jubexperten?
Die überall empfohlene 50cm-Faustformel von Trachys kann man hier ja schlecht befolgen. So oder so: Die Feige, der Schlafbaum und die Pawpaw kommen dieses Jahr direkt in den Boden. Die Chamaerops bekommt einen größeren Topf und darf darin erstmal mindestens so lange verbringen, bis dieser voll durchwurzelt ist - So zumindest die Planung, die ist bei mir ja meistens eher unbeständig.


Gruß

Lasse

#74 RE: Neuanschaffungen 2018 von grünerdaumen 01.02.2018 14:06

avatar

Hallo Lasse,

nicht falsch verstehen, aber in dieser Preisklasse hättest bei Anton (@Anton aus dem Saarland) bessere Qualität erhalten, unabhängig davon ..... ich würde wenn der Topf halbwegs durchwurzelt ist die Jubaea auspflanzen ... sie wird es Dir in zwei/drei Jahren danken ;-) ........ siehe Beitrag 71 Mein_Garten ..... Entwicklung in 2 Jahren

#75 RE: Neuanschaffungen 2018 von halcyon84 01.02.2018 14:18

avatar

Hallo Lasse und alle anderen mit Neuanschaffungen.
Ihr legt ja los, als wäre schon Frühling

Muss @grünerdaumen
aber Recht geben.
Jeder bezahlt in dieser Hinsicht selbst sein Lehrgeld
Das Anton in Sachen Jub die erste Adresse ist, haben wir ja schon ausführlich besprochen.


Lasse, die Jub sieht aber schonmal besser aus als meine 2016 Das Jahr der Jubaea! (3)
Aber 4 Speere gleichzeitig ?
Meist ist es nur einer mit den "zusammengestauchten" Fliedern, welcher aus der Öffnung schaut
Mein Tipp:
Bis zum Frühjahr frostfrei und nässe geschützt halten, dann doppelt so groß in durchlässiges Substrat topfen und drei Jahre vollsonnig/frostfrei stellen, dann --> auspflanzen.
Dünger und Liebe nicht vergessen
Viel Erfolg


Grüße,
Jerome

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen