Seite 14 von 18
#196 RE: Neuanschaffungen 2018 von RenéSchmidt 20.02.2018 10:21

avatar

Hi Carsten,

da freue ich mich schon auf das Wachstum. Ich hatte befürchtet sie wächst sehr langsam - und sie dann trotzdem gekauft.

viele Grüße
Rene

#197 RE: Neuanschaffungen 2018 von Phoenix 21.02.2018 17:32

avatar

Hallo Leute,

bei Hornbach (zumindest in Kempten, vl. auch in anderen Filialen) gibt es zur zeit Kokospalmen (noch) sehr gute Qualität ca. 150 cm 4 - 5 Wedel für 5 Euro, Wurzeln wachsen schon aus dem Topf, sind aber nicht beschnitten! Ich konnte nicht wiederstehen !

Viele Grüße Manne

#198 RE: Neuanschaffungen 2018 von Trachy 21.02.2018 18:57

avatar

Danke Manne,
da muss ich auch mal vorbei schauen.

#199 RE: Neuanschaffungen 2018 von Bisaflor 01.03.2018 19:43

avatar

Nun habe ich heute den ersten Farn für mein Farnbeet entdeckt. Es sollte der Fransen Kettenfarn (Woodwardia fimbriata) sein. Ich bin auf jedenfall gespannt wie er sich entwickeln wird.

#200 RE: Neuanschaffungen 2018 von pheno 07.03.2018 15:44

avatar

Mir ist gestern wieder was Unbekanntes in den Einkaufswagen gehüpft.

Phormium Tentax "Platts Black"
angeblich ne neue Züchtung



Ansonsten gabs ne kleine Musa Dwarf Cavendish für 2 Euro, die war so einsam

Die Saison ist ja noch jung!

LG Carsten

#201 RE: Neuanschaffungen 2018 von Jubi 07.03.2018 19:25

avatar

Herzlichen Glückwunsch @pheno
Bei uns macht morgen ein zweiter Dehner Gartenmarkt auf. Werde da natürlich mal vorbei schauen und wer weiß, vielleicht läuft mir was vor die Flinte oder hüpft in den Einkaufswagen .
Gruß Jubi

#202 RE: Neuanschaffungen 2018 von pheno 07.03.2018 19:39

avatar

Viel Erfolg bei der Jagd @Jubi.
Ich bin davon überzeugt das Du nicht mit leeren Händen nach Hause kommst

#203 RE: Neuanschaffungen 2018 von Cornelia hb 08.03.2018 13:18

avatar

Meine Neuanschaffung ist eine ganz olle, schnöde Chamaedorea elegans. Leider werden diese immer nur im Tuff angeboten, was ich nicht toll finde. Ich habe sie zu Hause unter fliessend Wasser getrennt und einzeln getopft.

Tuff


Finde so sehen sie besser aus.

#204 RE: Neuanschaffungen 2018 von MarcTHR 08.03.2018 19:50

avatar

Eine Sendung aus NL kam heute endlich an nach sinnvoller Verzögerung, um den Frost der letzten Tage abzuwarten. Allesamt noch sehr junge Exemplare, die hoffentlich zügig wachsen werden:

Für die Algarve:
Yucca rostrata
Yucca brevifolia
Yucca elata
Nannorrhops sp. Silver Iran
Sabal domingensis
Sabal rosei
Phoenix rupicola
Puya harmsii
leider gestrichen (Preis erstattet): Sabal bermudana

Für den dt. Garten:
Trachycarpus takil (Kalamuni)
2 Fatsia japonica

Als kostenloses Geschenk war noch eine Trachycarpus wagnerianus dabei in ordentlicher Größe. Vielleicht ist das Standard, vielleicht auch ein Ausgleich für die noch sehr kleinen Fatsia und die Y. elata und brevifolia im Miniformat.
(Mypalmshop)

#205 RE: Neuanschaffungen 2018 von halcyon84 08.03.2018 23:11

avatar

Ganz tolle Auswahl @MarcTHR

Würdest du mal eine Detailaufnahme der Phoenix rupicola machen?
Habe selbst einen Sämling (Samen ursprünglich von rps), welcher die frostfreie Kaltüberwinterung nicht so dolle überstanden hat (gelbes und teilweise kaputtes Blatt) und sehr langsam wächst. Bis zum 2. Blatt hat es 1 Jahr gebraucht
Ist wohl für Mitteleuropa eher eine Zimmerpalme, ähnlich wie Phoenix roebelenii.
z.b. Phoenix canariensis schlägt sich schon als Sämling um einiges besser draußen.

Grüße,
Jerome

#206 RE: Neuanschaffungen 2018 von Stefanie75 09.03.2018 13:04

avatar

Hallo zusammen,
Marc, die Trachy wagnerianus gab es für jeden Einkauf über 100€ gratis dazu. War gerade letzte Woche in Erica und habe mir einige Pflanzen u.a. große Yucca rostrata usw. gegönnt, da gab es die kleine Wagnerianus gratis dazu. Ist schon toll, wenn man sich die Pflanzen selber aussuchen kann, ist von mir nur ca 1,5 Stunden entfernt. LG Stefanie

#207 RE: Neuanschaffungen 2018 von Gerd 09.03.2018 16:04

avatar

@MarcTHR
wenn du deine kleine Y. elata auspflanzt wirst du dich wundern
wie schnell sie groß wird.

#208 RE: Neuanschaffungen 2018 von MarcTHR 09.03.2018 17:11

avatar

@Gerd Danke für den motivierenden Tipp. Mal schaun wie sie sich entwickelt im roten Lehm an der Algarve. Zu kalt wirds nicht werden und wachsen wird sie wohl eher im Winterhalbjahr, da im Sommer der Niederschlag fehlt.
Meine Erfahrungen mit anderen Yucca-Arten in Zone 10a sind verschieden: Yucca elephantipes und aloifolia sind beinahe schon Neophyten und absolut unkomplizierte Selbstläufer. Yucca faxoniana, treculeana, madrensis, rigida, carnerosana, thompsoniana, torreyi wachsen langsam aber stetig. (Hespero)Yucca whipplei ist sehr langsam. Ich werde noch bei Gelegenheit Yucca schidigera und schottii ergänzen.
Im Gegensatz zur Gattung Yucca wachsen Agaven oder Furcreaen wesentlich zügiger.

@Stefanie75 : ...ach daher der Zuschlag der Trachycarpus wagnerianus. NL ist für mich leider nicht um die Ecke....und meine gelegentlichen Stoppovers am Flughafen Schiphol sind zu kurz getaktet für Gartencenterbesuche.

@halcyon84 aka Jerome: Bin auch gespannt auf dei Entwicklung der Phoenix rupicola. Sie soll ja grundsätzlich zum Vergilben neigen (Magnesiumdefizit) im Freiland und liebt es feuchtwarm. Ich habe bereits eine Phoenix andamanensis seit '15 an der Algarve, auch noch mit nur einem ersten geteilten Wedel gesetzt und seither überraschend gut etabliert. Bild der Ph. rupicola im Detail reiche ich bald nach.

#209 RE: Neuanschaffungen 2018 von MarcTHR 10.03.2018 12:21

avatar

@halcyon84
BILD-Nachtrag zu Phoenix rupicola

#210 RE: Neuanschaffungen 2018 von grünerdaumen 17.03.2018 13:28

avatar

um die Laune bei dem f....ing Wetter zu heben, hab ich mir ein paar Yucca-Hybriden und Deloslperma für das neue Beet bestellt .... echte coole Raritäten gibt's da um vernünftige Preise

mittlerweile schwör ich auf die hybriden, denen ist Kälte, Nässe oder Schnee egal, meine ausgepflanzten sehen nach diesem Winter unbeeindruckt aus.

https://shop.wuestengarten.at/

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen