#1 Agave ID möglich? von MarcTHR 05.01.2018 20:11

avatar

Hat jemand eine Ahnung welche Agavenart dies sein könnte?
Ich habe sie vor 4 Jahren ohne Bezeichnung auf einer Pflanzenbörse in Belgien erstanden.
Sie wächst flott nur mit Niederschlagswasser.

#2 RE: Agave ID möglich? von Flo 05.01.2018 22:06

avatar

Könnte das was in die Richtung Agave "Aristocrat" sein? Ähnelt ihr zumindest.

#3 RE: Agave ID möglich? von Horst Harsum 02.06.2018 08:55

avatar

Hallo Agaven-Fans,
drei Agaven sind noch nicht bestimmt in meiner Sammlung. Ich wäre dankbar über Eure Einschätzungen. Zum Größenvergleich: die beiden Tontöpfe (Bild 1 + 3) messen ca. 20 cm, der Kunststofftopf ca. 9 cm.


Bild1: A. parviflora / polyanthiflora?


Bild 2: A. filifera (laut Händler-Angabe, mit so vielen Abhaarungen und Blattzeichnungen?)


Bild 3: A. decipiens?

Mir ist klar, dass relativ junge Agaven manches mal schwer von einander zu unterscheiden sind. Insbesondere die Ähnlichkeiten zwischen A. filifera, parviflora, polyanthflora und schidigera machen mir die Bestimmung schwer.

Wäre dankbar für Eure Ideen.

#4 RE: Agave ID möglich? von MarcTHR 02.06.2018 15:05

avatar

Hallo Horst, bei den beiden erstgenannten würde ich von den vorgeschlagenen Arten auch keine ausschließlich eingrenzen können....eher noch Agave schidigera als 3. Vorschlag bringen.

Nr. 3 würde ich auch als A. decipiens einordnen. Meine sehen auch so aus... Wer Bedarf haben sollte - ich habe mehrere Jungpflanzen der Art abzugeben...auch weitere Arten wie A. longispina, tequilana, serrulata, subsimplex, rhodacantha, x nigra, ovatifolia 'Giant' und kavandivi.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen