#1 Arenga Mecantha von Aramis 01.01.2018 17:59

avatar

Hi zusammen

Hat jemand Erfahrungen zu Arenga Mecantha? Kommt immerhin auf über 2000m im Himalaya vor!!!
Könnte die gehalten werden wie eine Cham. Radicalis?

LG Aramis

#2 RE: Arenga Mecantha von Marcel 01.01.2018 18:15

avatar

Kannte ich bis anhin noch nicht, aber auf jeden Fall eine sehr interessante und exotische Palme.

#3 RE: Arenga Mecantha von Jubi 01.01.2018 23:08

avatar

Hi Aramis
Habe schnell mal nachgeschaut. Sieht auf jedenfall interessant aus. Die Tibet Zuckerpalme soll bis -7°C aushalten können.
Leider nicht wirklich ein Kandidat für meine Region. Mich würde aber interessieren, wie groß sie werden kann. Vielleicht hat hier jemand sie in Pflege und kann mehr dazu sagen.
Gruß Jubi

#4 RE: Arenga Mecantha von KleinerSkink 01.01.2018 23:15

avatar

War mir auch unbekannt, aber schau mal bei Claus vorbei, war ja klar, dass der die wieder hat


Gruß

Lasse

#5 RE: Arenga Mecantha von Flo 02.01.2018 10:28

avatar

Ich hatte mal eine im Topf, aber die kränkelte plötzlich und verabschiedete sich irgendwann.
Sie können offensichtlich über 5m hoch werden. Da hat man dann ein bisschen mehr Aufwand als bei Chamaedorea:-).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen