#1 Palme geht kaputt von Palmina 26.11.2017 13:53

Hallo Zusammen

Ich habe mir vor ca 1 Jahr eine Jubaea gekauft (ca. 70cm hoch). Sie steht bei mir im Wohnzimmer in einem Topf. Im Sommer war sie draussen. Bisher ging es ihr gut, ab und zu wurde eines der äusseren Wedel braun, was mir jedoch keine grösseren Sorgen bereitete, da in der Mitte neue grüne Blätter wuchsen. Sie steht nun seit 2 Monaten in der Wohnung und es ging ihr gut, ich habe ca. alle 4 Wochen gegossen (jedoch nicht sehr viel, max 1.5 L). Nun sind die Wedel innert nur 1 Woche komplett vertrocknet (leider auch die in der Mitte) . Die Wedel wurden gar nicht braun sondern sind immer noch grün aber kaputt. Habt Ihr Ideen was schief gelaufen sein könnte und ob die Palme wieder austreiben kann wenn gar keine Wedel mehr vorhanden sind? Der Stamm ist nicht vertrocknet und die Wurzeln sind wahrscheinlich auch intakt. Kann ich noch etwas retten und wenn ja, wie?



Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

Gruss

Palmina

#2 RE: Palme geht kaputt von KleinerSkink 26.11.2017 14:22

avatar

Jubaea sind eigentlich nicht als Zimmerpflanze geeignet, bei Raumtemperatur benötigen sie eine zusätzliche Lichtquelle. Außerdem sollte das Substrat nicht zu trocken werden, was bei Heizungsluft natürlich schnell der Fall ist.

Meine Empfehlung wäre die Palme (sofern es bei dir nicht aktuell fröstelt) wieder auszuräumen und bei Temperaturen unter -5°C an einen möglichst kühlen Standort zu stellen.

Bilder wären hilfreich, allgemein lässt sich aber sagen, dass Palmen Regenerationskünstler sind, wenn also das Palmenherz und die Wurzeln intakt sind und sie zuvor genug Reserven sammeln konnte, sollte sie den Fiederverlust überstehen.

#3 RE: Palme geht kaputt von Michael (Hennef) 26.11.2017 14:29

avatar

Hallo,

alle 4 Wochen gießen bei Zimmertemperatur ist definitiv zu wenig. Ich würde sie jetzt immer leicht feucht halten, vielleicht kommt sie dann nochmal.

Gruß
Michael

www.palmenundexoten.de

#4 RE: Palme geht kaputt von Jubi 26.11.2017 14:38

avatar

Hi
Stell doch bitte mal Bilder dazu ein. Ohne ist immer so eine Sache, den wirklichen Grund zu bestimmen und alle vier Wochen in der Wohnung gießen ist zu wenig.
Gruß Jubi

#5 RE: Palme geht kaputt von Agave 26.11.2017 15:42

avatar

Zitat von Palmina im Beitrag #1
Sie steht bei mir im Wohnzimmer in einem Topf.


Hallo Palmina.
denke dein Wohnzimmer hat mehr als 3-7 °

Man teilt Pflanzen nach nach Kalthaus, Warmhaus oder eben für das temparierte Haus ein.

Warmhaus, dort stehen gern Pflanzen die, die im Winter auch viel Wärme brauchen ~ /> ab 15° +
Kalthaus, dort stehen gern Pflanzen die wenig Wärme brauchen, das sind um ~ 1 - 8 (10)°
temperierte Haus ~ 10 - 12°

Da deine Jubaea eine Kalthauspflanze ist, war es ihr viel zu warm im Wohnzimmer und demnach hatte sie auch viel zu wenig Wasser.

Stell sie kälter wenn du Möglichkeiten hast und beobachte ob sie den Mittelspeer noch schiebt. Oft ist es aber so, dass die im Topf bei so krassen Haltungsbedingungen, schwer zu Potte kommen. Viel Glück.

LG Ingrid

#6 RE: Palme geht kaputt von Palmina 26.11.2017 15:54

Vielen Dank für die schnellen Antworten, ja wahrscheinlich steht sie zu warm da habt ihr recht, hatte die Palme einem Bekannten abgekauft, welche sie ansonsten weggeworfen hätte und hatte leider keine andere Möglichkeit. Habe jetzt gerade gesehen, dass man die mittleren Wedel herausziehen kann, sieht unten eher so aus als wären diese abgefault anstatt vertrocknet die äusseren Wurzeln sehen auch etwas vermodert aus, die inneren sind okay.
Bilder wollte ich hinzufügen, jedoch streikt dabei leider mein Computer. . Werde es später noch einmal versuchen.

Liebe Grüsse

Palmina

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen