Seite 2 von 2
#16 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Phoenix 01.12.2017 16:14

avatar

Hallo Jerome,

kann dich gut verstehen, ist mir auch schon passiert. Aber mit Mypalmshop habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. Die Pflanzen waren meistens noch größer, wie angegeben, gut verpackt und von guter Qualität, also ich kaufe da immer wieder mal was.

Viele Grüße Manne

#17 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von RuMS 08.12.2017 07:12

Hallo,
hier schon mal probiert?

http://www.palmenundexoten.de/shop.html

Gruß Manni

#18 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von pheno 08.12.2017 19:44

avatar

Man könnte Michael auch direkt ne PN schreiben

#19 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Vitja 27.12.2017 23:05

Habe zwei Pflanzen bei Michael gekauft ( palmenundexoten)
Qualitativ hochwertig und waren aus eigener Zucht.

#20 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von pheno 28.12.2017 10:54

avatar

In Holland habe ich übrigens keine gesehen.

#21 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von halcyon84 29.12.2017 00:44

avatar

Zitat von pheno im Beitrag #20
In Holland habe ich übrigens keine gesehen.

Ich war heute bei Intratuin in Duiven.
Herrlicher Laden
Der Gärtner dort war heute mit der interessanten Tätigkeit des Olivenbaumschnitts beschäftigt
Habe meine bessere Hälfte bei der Weihnachtsdeko zurückgelassen und bin zur Pflanzenabteilung gehuscht.
Bis auf gewöhnliche Zimmerpflanzen/palmen zu stattlichen Preisen, war dort allerdings nichts besonderes zu sehen.
Einzig einige sehr sehr schöne Musa dwarf cavendish waren dort der Eyecatcher.
Allerdings war auch hier der Preis stattlich und ich bin vorbeigegangen

Mit Michael habe ich schon geschnaggelt.
Eine Bestellung zum Frühjahr hat er sicher

Grüße,
Jerome

#22 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von halcyon84 17.05.2018 22:28

avatar

Guten Abend Zusammen,

Nun möchte ich den Thread mal zum Abschluss bringen und meine heutigen Neuanschaffungen vorstellen:




Zwei Kindel-Maurellii (nix In-Vitro)
und eine kleine Butia ordorata (@pheno ),
überaschenderweise schon mit sich öffnenden Fiedern.
Vielen Dank @Michael (Hennef)

War mega gut verpackt.
Dementsprechend hat das auspacken auch etwas gedauert.
Ist auch alles heil angekommen.


Vielen Dank an alle Beteiligten hier





Kaufempfehlung?
Absolut!

Grüße,
Jerome


PS.
Wir können das Thema In-Vitro vs. Kindel von Seite 1 auch gerne weiterführen.
War sehr interessant.

#23 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Hannes 21.07.2018 23:46

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...0889654-89-1324

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze...0886039-89-1324

#24 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von halcyon84 22.07.2018 00:40

avatar



Super Hannes.
Respekt.
Das führt die Diskussion von Seite 1 doch zu einem schönen Ende
Haben die großen Enseten auch geblüht?
Hast du Fotos der Enseten samt Kindel? bzw. sind die alle dieses Jahr gewachsen?

Habe meine Maurelli's im Frühjahr bei Andreas geordert.
Die Rasenmaurelli macht sich ganz gut.
Hat nur etwas Probleme mit Ameisen/Blattläusen.



Grüße,
Jerome

#25 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Hannes 22.07.2018 00:47

Unser Monster hat noch nicht geblüht. Erfreut sich noch bester Gesundheit und Lebenskraft, läuft auch dieses Jahr wieder zur Hochform auf. Die Jungpflanzen sind das Ergebnis eines Versuchs, um bald bei unserem Monster alles richtig zu machen. Versuch geglückt, zahlreiche Nachkommen, alles steht auf "Go", sobald unser Monster blüht. Dann werden die Gene unseres Monsters gerettet. Ob das dieses Jahr oder erst nächstes Jahr wird, bleibt abzuwarten.

#26 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Hannes 22.07.2018 00:51

Zitat von halcyon84 im Beitrag #24


Die Rasenmaurelli macht sich ganz gut.
Hat nur etwas Probleme mit Ameisen/Blattläusen.




Spül die Blattläuse einfach mit nem ordentlichen Duschstrahl ab. Läuse können nicht wieder hochkriechen. Dann sind auch die Ameisen kein Thema mehr.

#27 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von halcyon84 22.07.2018 01:02

avatar

Korrektur:
Ich meinte natürlich nicht Andreas, sondern @Michael (Hennef)


Zitat von Hannes im Beitrag #26
Zitat von halcyon84 im Beitrag #24


Die Rasenmaurelli macht sich ganz gut.
Hat nur etwas Probleme mit Ameisen/Blattläusen.




Spül die Blattläuse einfach mit nem ordentlichen Duschstrahl ab. Läuse können nicht wieder hochkriechen. Dann sind auch die Ameinsen kein Thema mehr.


Mach ich fast täglich mit dem Schlauch.
Am nächsten Tag wuseln sie wieder putzmunter am neusten Blatt.
Die Ameisen sind recht fleißige Gesellen und schaffen die Läuse immer wieder hoch.
Es ist evtl. Zeit für die chemische Keule.



Grüße,
Jerome

PS.
Berichte bitte von deinem Experiment

#28 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Hannes 22.07.2018 11:51

Meist hilft abspülen ganz gut. Alternativ hilft auch eine Schmierseifenlösung als humane Methode ganz gut. Für ganz hart gesottene Laus-Kandidaten noch einen Schuß Spiritus mit hinein. Die harte Chemie ist zwar immer die letze Methode, aber wenn es nicht anders geht - Ardap hilft immer.

#29 RE: Suche Ensete ventricosum 'maurelli' von Hannes 22.07.2018 12:09

Zitat von halcyon84 im Beitrag #27

Berichte bitte von deinem Experiment


Gründe meiner Vermehrungsaktion waren folgende:

1. Ich habe in den vergangenen Jahren immer weniger Bananen-Jungpflanzen in den Gartencentern und Baumärkten gesehen. In den letzten 2-3 Jahren gar keine mehr - warum auch immer?

2. Ich hatte ja an etlichen anderen Stellen schon über unsere Monster-Maurelii berichtet und dass wir schon viele Maureliis hatten, aber keine wieder so groß geworden ist. Da ich es mittlerweile auf deren Vermehrungsmethode InVitro zurückführe und die normale Kindelbildung bei Maureliis ja auf normalem Wege sehr selten ist, hatte ich Sorge, dass die GUTEN GENE unseres Monsters evtl. verloren gehen könnten.

Daher habe ich vorgesorgt, mich mit der Kindelbildung bei Enseten beschäftigt und entsprechend getestet. Mit großem Erfolg. Somit sind wir nun gut gewappnet für das Absterben unseres Monsters nach der Blüte, die wohl entsprechend ihres Alters wohl bald kommen wird. Wir denken, dass ihre Tage gezählt sind und freuen uns derzeit noch über jedes neue Blatt, welches noch nicht die Blüte einleitet. Wer weiß, vielleicht kommt die Blüte auch erst nächstes Jahr, aber sie kommt gewiss. Aber dann werden die Gene über die Kindelbildung gesichert, in der Hoffnung, dass auch die Nachkommen wieder so groß werden.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen