#1 Zeigt her eure Takils von PALMKING1981 25.11.2017 14:48

avatar

Tach Zusammen,

mittlerweile scheint es ja die echte Trachycarpus takil auf den Markt zu geben.
Allerdings finde ich, daß sehr wenig Fotos und persönliche Erfahrungsberichte ins Netz gestellt werden.
Würde mich freuen wenn unter dieser Rubrik neue Fotos von euren Schätzchen gezeigt werden würden.

Mache dann mal den Anfang und zeige euch ein paar aktuelle Bilder meiner Takil.

Einige kennen die Geschichte meiner Takil vielleicht schon, aber für die neuen unter uns gerne noch einmal in kurz Fassung.

Erworben habe ich die Palme im Jahr 2007 von einen Händler aus Frankfurt, den Händler scheint es aber nicht mehr zu geben.
Die Anfangszeit war für die Palme mit Höhen und tiefen verbunden, da ich zu der Zeit selbst noch Palmen Neuling war.
Das Wachstum ist äußerst langsam, wenn man bedenkt das bereits über zehn Jahre vergangen sind.











#2 RE: Zeigt her eure Takils von PALMKING1981 25.11.2017 14:58

avatar

Habe hier noch ein tolles Video gefunden wo tatsächlich schon blühende Takil's gezeigt werden. Sehr schöne Palmen, wenn eine gewisse Größe erreicht wurde.

#3 RE: Zeigt her eure Takils von Flo 25.11.2017 20:53

avatar

Trachycarpus takil gefällt mir auch sehr gut. In England gibt es auch ein paar, die schon ein bisschen Stamm haben.
Hier mal meine einzige. Die Samen habe ich von der EPS. Ich glaube, sie stammen aus der Charge, die Alexander Nijman selbst gesammelt hat. Langsam ist sie jedenfalls.





LG Flo

#4 RE: Zeigt her eure Takils von PALMKING1981 26.11.2017 06:45

avatar

Hallo Flo,

na die sieht doch schon ganz ansehnlich aus.

#5 RE: Zeigt her eure Takils von Roland 26.11.2017 10:25

avatar

Hier meine es kommt der dritte Winter wächst sehr bescheiden. Seid dem sie in der Erde ist beschleunigt sich das Wachstum merklich.

#6 RE: Zeigt her eure Takils von Cornelia hb 29.11.2017 10:17

avatar

Hallo zusammen
Ich möchte Euch ebenfalls meine takil zeigen. Ich habe sie im April 2015 bei PPP gekauft und trotz eines sehr schwachen Wurzelballens direkt ausgepflanzt. Im ersten Jahr sah es so aus als würde sie es nicht schaffen. Die kleinen Wedel wurden gelb und dann braun, ich habe sie einfach in Ruhe gelassen und dieses Jahr hat sie sich berappelt und ich finde, sie sieht gut aus. Diesen Winter versuche ich sie mal nur passiv zu schützen. um den Wurzelballen bekommt sie grosse Kokosscheiben, die Pflanze selbst wird in dickes Vlies gehüllt und bei Regen wird eine Plastiktüte darüber gestülpt. Ich würde gerne auf ein Heizkabel verzichten, was meint Ihr?

#7 RE: Zeigt her eure Takils von Phoenix 29.11.2017 13:07

avatar

Hallo Conny,

ich glaube selten trifft der Spruch " Probieren geht über studieren" besser zu, als bei Trachycarpus Takil. Da hört man derart viele unterschiedlichen Meinungen, wie von "best palm in winter" bis enttäuschende wie "weit weniger winterhart als Fortunei" und natürlich auch viele im Niemandsland. Ich werde meine (wenn's denn eine echte ist) nächstes Frühjahr auch auspflanzen und auch nur passiv schützen, no risk no fun. Außerdem könnte man den finanziellen Verlust (bei mir € 4,99) verkraften. Deine scheint eine echte Takil zu sein und schaut momentan vital aus. Viel Glück und bitte im Frühling Bericht erstatten!

Viele Grüße Manne

#8 RE: Zeigt her eure Takils von Cornelia hb 29.11.2017 17:17

avatar

Vielen Dank Manne. Bei uns sind die Winter zwar nicht so hart, aber Dauerfrost am Tag sowie zweistellige Minusgrade in der Nacht waren letzten Winter schon dabei. Im Normalfall wird es aber nicht ganz so kalt.

#9 RE: Zeigt her eure Takils von MarcTHR 08.04.2018 11:36

avatar

Hallo zusammen,

gern würde ich erfragen welche Empfehlungen die erfahrenen Trachycarpus takil -Besitzer abgeben würden zu einer bei mir nötigen Entscheidung:
ich habe eine kleine Pflanze mit geteilten Blättern und ca. 30 cm Höhe.
Wie ist es mit der tatsächlichen Frosthärte? Ich könnte sie im dt. Garten (6b/7a) oder an der warmen Algarve setzen. Was haltet ihr für sinnvoller?

#10 RE: Zeigt her eure Takils von Aramis 08.04.2018 12:22

avatar

Hey Marc

Ich besitze zwar keine, aber alle Erfahrungsberichte decken sich recht gut: Schäden fangen bei -8 -10 an, ein paar Tage Dauerfrost mit um die -8 -10 Grad sorgt zum Teil schon zu Totalausfall (Vinc hat im letzten Winter eine im Burgund verloren, während oreophilus und manipur überlebt haben)
...also nicht so zu empfehlen, vlt macht sie es ja an der Algarve an einem feuchten Ort?

LG Aramis

#11 RE: Zeigt her eure Takils von MarcTHR 08.04.2018 13:26

avatar

Hallo Aramis,

Danke für die Infos. Ich denke ich werde die Art dann mit den anderen schon im Süden gepflanzten an einen halbschattigen Nordhang setzen. Die bereits gesetzten Arten fortunei, wagnerianus, oreophilus, geminisectus und princeps wachsen zufriedenstellend.

#12 RE: Zeigt her eure Takils von Marcel 09.04.2018 17:34

avatar

Also ich habe meine vor ein paar Tagen ausgepflanzt. Mal sehen.



#13 RE: Zeigt her eure Takils von Flo 09.04.2018 18:18

avatar

Hoffen wir, dass sie sich bei dir besser schlägt, Marcel!

#14 RE: Zeigt her eure Takils von Marc 13.04.2018 10:15

avatar

Hier ist einer meiner Trachycarpus takils und ich habe entdeckt das die gar nicht so Winterhart sind als behauptet wird. 2 Wochen Frost mit Minimum von 9,7°C und genügend Feuchtigkeit hat schon Pilz befall erzeugt im inneren der Palme. Es scheint das die Tr.nova und wahrscheinlich auch die Tr. oreophillus härter sind als der takil.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen