Seite 3 von 3
#31 RE: Totgeglaubte leben länger von KleinerSkink 21.11.2017 15:17

avatar

Wie du meiner Vorstellung im Forum entnehmen kannst, bin ich vom PPP-Forum abgewandert und war zuvor in keinem anderen Forum aktiv.

In keinem Fall habe ich irgendeine Frage als blödsinnig abgetan. Ich habe lediglich gesagt, dass ich einen Nässeschutz für blödsinnig erachte, das ist doch etwas ganz anderes. Damit wollte ich in keinster Weise deine Frage abtun, dann hätte ich nicht geantwortet. Das gilt ebenso für den Fall, dass ich in einem Bereich keine eigenen Erfahrungen habe, so wirst du bisher keine Kommentare zu mir zur Pflege von Bananen, Agaven und Co finden können, da ich ich mich bisher auf Yucca, Citri und Palmen beschränke. Wie du siehst, konnte Jürgen diese Erfahrung teilen.
Richtig ist, dass ich in einigen Fällen, meine Erfahrungen teilweise im Internet überprüfe, wie es hier der Fall war, da es jedem von uns schon passiert sein dürfte, dass er falsche Rückschlüsse aus seiner Pflege gezogen hat. Bevor ich also eventuell falsche Rückschlüsse weitergebe, prüfe ich diese nach. Da ich dir mit der zweiten Palme ebenfalls helfen wollte, habe ich dir geantwortet, "Bei Palmen und Exoten wird für Rhapidophyllum hystrix eher ein Regenschutz, als ein Winterschutz empfohlen" - dachte damit sei klar, dass diese Information nicht von mir stammt.

Wenn du dich angegriffen gefühlt haben solltest, sei dir versichert, dass ich weder an deiner fachlichen Kompetenz zweifeln wollte, noch an dir. Hoffe damit ist das nun aus der Welt

Lieben Gruß

#32 RE: Totgeglaubte leben länger von Olli 21.11.2017 15:38

avatar

Hallo Enrico,

das Werk von Stähler/Spanner ist unter vielerlei Aspekten sehr interessant. Insbesondere bei den angegebenen Tiefsttemperaturen und auch bei der vermeintlichen Notwendigkeit von Nässeschutzmaßnahmen stimme ich allerdings nicht immer mit den Angaben in "Winterharte Palmen" überein.
Aber selbst diese beiden eher nässesensiblen Autoren schreiben auf S. 135:
"Gerade bei Trachycarpus fortunei sollte der Regenschutz nicht überbewertet werden. Trachycarpus wird auf keinen Fall alleine daran zugrunde gehen, dass ein Regenschutz fehlt."

Grüße

Olli

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen