Seite 1 von 2
#1 Belladonna von greenthumb 03.09.2017 19:01

avatar

In Madeira habe ich sie gesehen und auch in einem Bauerngarten in der Bretagne: Belladonna

Im Frühjahr gibts viele grüne Blätter zu sehen, die dnan über Sommer wieder einziehen. Im Spätsommer / Anfang Herbst, sprich jetzt, kommen dann ausschließlich Blüten raus....immer wieder ein Schauspiel.
Ich hoffe, dass es mich noch lange Jahre begeistern wird.








An zwei Stellen sind sie dieses Jahr nicht wiedergekommen. An einer anderen Stelle kommt eine andere Form raus mit längerem Blattstiel und optisch etwas anders. Da kommt aber gerade erst die geschlossene Blüte hoch.

Hat noch jemand von euch Belladonnas? Dann zeigt doch gerne mal ein paar Bilder, wie und wo die bei euch stehen.

Viele Grüße


Andreas

#2 RE: Belladonna von Trachy 03.09.2017 20:07

avatar

Hallo Andreas,

da muss ich dich enttäuschen, bei den gezeigten Blüten handelt es sich nicht um Amaryllis belladonna, es dürfte die Herbstzeitlose Colchicum speciosum sein.
Diese Art blüht bei mir schon seit vielen Jahren im Garten.
Von Amaryllis belladonna bin ich auch begeistert, die blühenden Pflanzen habe ich auf Elba gesehen. Im Blumenzwiebelhandel habe ich mir 3 Zwiebeln besorgt und in einen Topf gesetzt, bis jetzt tut sich aber noch nichts.
Auf Elba hatten die Pflanzen immer so Mitte/Ende September zu blühen begonnen, wenn Blüten kommen stelle ich mal Bilder rein.

#3 RE: Belladonna von Cornelia hb 03.09.2017 21:01

avatar

Für mich auch typisch Herbstzeitlose. Bei uns blühen die auf allen Wiesen.

#4 RE: Belladonna von greenthumb 04.09.2017 05:58

avatar

Keine Enttäuschung auf meiner Seite. Danke für die Identifizierung der Pflanze.
Hab sie def. nicht als Herbstzeitlose oder mit dem latainischen Namen gekauft.
Finde sie ja dadurch nicht minder schön. ;-)

Aber dann ist es geklärt, was de Unterschied ausmacht, weil ja an anderer Stelle auch immer eine Nur-Blüte rauskommt, aber eben mit Stengel und ganz Amarylis.

Die Bilder sind jetzt aus 2015. aber derzeit schiebt sie wider Blüte. aber imme rnur eine. Also leider keine Vermehrung ersichtlich.









Hier mal auf einer Insel in der Bretagne:




Viele Grüße

Andreas

#5 RE: Belladonna von Cornelia hb 04.09.2017 07:25

avatar

Die Pflanze auf den letzten Fotos sehen schon nicht mehr aus wie Herbstzeitlose, dass sind schon eher Amarylis. Hast Du mehrere Pflanzen gekauft? Für mich handelt es sich um zwei verdchiedene Gattungen.

#6 RE: Belladonna von greenthumb 04.09.2017 11:50

avatar

Sind aus verschiedenen Quellen, meist vor Ort erworben.
Dann mache ich mich mal weiter auf Belladonna Suche, sofern ich meine nicht vermehrt bekomme.

Viele Grüße

Andreas

#7 RE: Belladonna von Roland 29.10.2017 15:20

avatar

Hallo hab mir einige Zwiebeln in der Markthalle in Funchal gekauft. Da steht drauf Belladonna. Meine Frage auspflanzen jetzt noch im nächsten Jahr oder besser doch im Topf???

#8 RE: Belladonna von KleinerSkink 29.10.2017 15:45

avatar

Zitat von Roland im Beitrag #7
Hallo hab mir einige Zwiebeln in der Markthalle in Funchal gekauft. Da steht drauf Belladonna. Meine Frage auspflanzen jetzt noch im nächsten Jahr oder besser doch im Topf???

Herbstzeitlose oder Belladonna?

So gut wie alle heimischen Blumenzwiebeln kannst du von Oktober bis zum ersten Frost pflanzen, mit Belladonnalilien habe ich keine Erfahrungen

@greenthumb Grab mal vorsichtig die Zwiebel frei und sieh nach, ob sie Brutzwiebeln gebildet hat. Bei einigen Zwiebelpflanzen (bspw. bei meinen Kaiserkronen) ist es ja so, dass sie entweder Jahre brauchen, bis die Brutzwiebeln Blüten treiben oder erst nach Jahren unabhängig von der Mutterzwiebel werden und dann erst ausschlagen.

#9 RE: Belladonna von Roland 29.10.2017 16:05

avatar

Es steht Belladonna drauf.

#10 RE: Belladonna von greenthumb 29.10.2017 16:54

avatar

Hallo Skink,
dieses Jahr mache ich bei der Belladonna nichts mehr.
Nachgelesen, schreiben eigentlich alle Quellen sie frostfrei zu überwintern, da sie keinen Frost verträgt. Bin recht froh, dass es mit ihr trotzdem gelingt.
Nächstes Jahr werde ich mal nachschauen, weil davon hätte ich gerne mehr. Die sind einfach zu schön.

Ansonsten ist Madeira ja immer eine Reise wert. ;-)

Viele Grüße

Andreas

#11 RE: Belladonna von MarcTHR 29.10.2017 19:36

avatar

Amaryllis belladonna sind sehr strikt saisonal durch mediterranes Winterregenklima geprägt. Blüte zum Ende der Trockenzeit, Laubaustrieb mit ersten Regenfällen, Ruhephase von mittlerem Frühjahr bis Sommerende.
Anders als die Mehrzahl der im Floristikhandel massenhaft angebotenen „Amaryllis“-Hybriden, die überwiegend auf ihrer südamerikanischen Verwandten Hippeastrum beruhen, sind echte südafrikanische Amaryllis belladonna nicht besonders wohnzimmertauglich.
Als reine Winterwachser werden sie in Mitteleuropa im Freiland nicht funktionieren.
Anbei ein Bild der Art Amaryllis belladonna von Ende September an der Algarve.

#12 RE: Belladonna von Mikkel 29.10.2017 20:19

Ich habe Amaryllis belladonna mehrmals im Freiland kultiviert, stammte ursprünglich aus einem botanischen Garten. Dort bekommt man sie auch öfters zu sehen, im Freiland. Spontan fallen mir Göttingen und Greifswald ein. Dort sind sie winterhart.
Sie wirken hier nur nicht so schön , wie auf Euren Fotos, das regnerische Wetter und das fallende Laub lassen sie in meinen Augen recht trostlos wirken....
Mit der Wohnzimmeramaryllis hat sie nur den Namen gemein, eine Freilandhippeastrum ist mir bisher noch nicht untergekommen, leider. Da suche ich noch.

#13 RE: Belladonna von Roland 29.10.2017 20:22

avatar

Da ich mehrere habe werde ich einen Versuch im Freiland versuchen....

#14 RE: Belladonna von Horst Harsum 30.10.2017 20:36

avatar

Hallo,
bin auf die Ergebnisse gespannt!
Hätte nie in Deutschland versucht sie auszupflanzen, da ich sie von Teneriffa und La Palma kenne. Ich hatte keine große Frosttoleranz und auch keine Umstellung auf unsere jahreszeitliche Rhytmik erwartet...

Wäre klasse, wenn das funktioniert. Tolle Pflanze!

#15 RE: Belladonna von Roland 30.10.2017 20:52

avatar

Ein Versuch macht klug PS bei eBay gibt es zur Zeit welche aber meiner Meinung nach zu Mondpreisen.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen