#1 Trachy trotz neuer Wurzeln tot? von Marcus 10.07.2017 09:09

avatar

Hallo allerseits,

ich habe eine kurze Frage: Dieser Winter hat meine relativ kleine Trachy auf dem Gewissen, meine ich zumindest.
Obwohl es maximal -12°C waren und ich zunächst dachte, sie hätte es geschafft, konnte ich Ende März den mittleren Speer ziehen....und zwar komplett.
Ich habe sie dann noch einen Monat lang beobachtet und beim Verfall zugesehen. Letztlich habe ich sie durch eine neue ersetzt, die als Backup bereitstand.
Trotzdem habe ich die ausgegrabene Trachy in einen grossen Topf gesetzt und ihr noch etwas Zeit gegeben. Jetzt sah sie so schrecklich aus, das ich sie entsorgen wollte.
Beim aus dem Topf nehmen entdeckte ich jedoch eine Menge neuer Wurzeln. Aus dem Stamm stinkt sie aber schröcklich....
Deshalb: Kann das Meristem hin sein und die Palme treibt dennoch neue Wurzeln?

Viele Grüße
Marcus

#2 RE: Trachy trotz neuer Wurzeln tot? von Flo 10.07.2017 12:05

avatar

Hallo Marcus
Dann ist das Meristem vielleicht ja doch noch nicht hin. Ich würde sie mal an ein trockenes Plätzchen stellen und nötigenfalls kannst du sie Ende Saison immer noch entsorgen. Du könntest auch etwas Chinosol oder ähnliches in die Öffnung geben, das desinfiziert/ hemmt Keime.
LG Flo

#3 RE: Trachy trotz neuer Wurzeln tot? von Marcus 10.07.2017 12:38

avatar

Ich habe ihr gestern noch ein Auxin-Bad gegönnt, weil ich beim ausgraben die Wurzeln natürlich entspechend verletzt habe. Sie steht jetzt wieder im Topf in einer Ecke.
Ich warte mal ab, ohne grosse Hoffnungen. Chinosol werde ich wohl mal gönnen, schaden kanns ja nicht....
VG
Marcus

#4 RE: Trachy trotz neuer Wurzeln tot? von Gerd 10.07.2017 16:27

avatar

@Marcus
das gleiche hatte ich auch mal mit einer Waggi.
Wurzeln top in Ordnung, auch viele frische Wurzeln ware zu sehen und oben war alles abgestorben.
Die Palme wurde nichts mehr.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen