Seite 1 von 7
#1 Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von René 07.11.2015 19:51

avatar

Hallo liebe Forenfreunde
Hier mal ein paar ausgepflanzte Chamaeropsen verschiedenster Sorten

Ch.humilis ' Cerifera',fror im Winter 2008/09 komplett zurück



Ch. humillis ' Cerifera ' ,Chamaeros humillis 'Vulcano' und im Hintergrund Sabal uresana



Chamaerops humillis









Chamaerops humillis ' Vulcano',fror 2008/09 komplett zurück



Meine Älteste Humillis habe ich vergessen zu knipsen ,das reiche ich noch nach

#2 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von grünerdaumen 08.11.2015 10:52

avatar

Sehr schön Rene, dann zeige ich hier auch mal meine vulcano und cerifera





#3 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von tarantino 08.11.2015 10:53

avatar

Wunderschön!!!!!!!!!!!!!!!!

#4 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Gerd 08.11.2015 11:00

avatar

Traumhaft besonders die vulcano !

#5 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von johan 08.11.2015 11:14

habe auch diesen frühjahr cerifera gesetzt an wärmste stelle schärding zone 6b! hat was gelitten im sommer,aber ist noch genug grün geblieben für den kommenden winter(kann weg bleiben von mir aus)

lg
johan

#6 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von tarantino 08.11.2015 11:57

avatar

Hier im letzten Winter bis minus 13,5 Grad mit Passivschutz ohne Schäden überlebt

#7 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Lanzagrote 08.11.2015 18:17

avatar

Die Volcano ist wirklich eine wahre Augenweide!... Ein richtig hübsch anzusehender kleiner "Palmenbusch" sozusagen. Die kommt auch erstmal auf meine " muss ich mir unbedingt im nächsten Jahr besorgen" - Liste!

#8 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von René 08.11.2015 19:54

avatar

Hallo Reinhard

Super schön Deine Chamaeropsen ,echt gelungen

#9 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Marc Werner 09.11.2015 00:02

avatar

Ich mag das buschige bei den Zwergpalmen nicht so und schneide alle Wedel im unteren 2/3-Bereich ab, gerade den Stamm finde ich bei dieser Palmensorte einer Palme würdig, im Gegensatz zu den megahässlichen Hanfstämmen der Trachys... Aber auch diese mag ich trotzdem mehr als Palme, als als Busch ;-)

#10 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Michael (Hennef) 09.11.2015 21:30

avatar

Hallo zusammen,

Reinhard deine Camaerops sind echt super. Meine vulcano ist seit 2009 ausgepflanzt und ist 1,1m hoch. Aus Platzgründen habe den einzigen Ableger 2009 entfernt. Seit dem ist kein neuer gekommen.



Gruß Michael

http://palmenundexoten.de

#11 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von René 09.11.2015 22:00

avatar

Zitat von Marc Werner im Beitrag #9
Ich mag das buschige bei den Zwergpalmen nicht so und schneide alle Wedel im unteren 2/3-Bereich ab, gerade den Stamm finde ich bei dieser Palmensorte einer Palme würdig, im Gegensatz zu den megahässlichen Hanfstämmen der Trachys... Aber auch diese mag ich trotzdem mehr als Palme, als als Busch ;-)


Nun ja ,der narürliche Habitus im entsprechendem Habitat ist nun mal buschig und für die Palme typisch ,halt mal keine mit grossem Stamm ,ausser die die man in den Hotelanlagen oder mediterranen Städten sieht

#12 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von René 09.11.2015 22:06

avatar

Klasse Michael

Wunderschön ,wie gross war sie vor 8 Jahren ?

#13 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Marc Werner 09.11.2015 23:19

avatar

Zitat von RenÚ im Beitrag #11
Zitat von Marc Werner im Beitrag #9
Ich mag das buschige bei den Zwergpalmen nicht so und schneide alle Wedel im unteren 2/3-Bereich ab, gerade den Stamm finde ich bei dieser Palmensorte einer Palme würdig, im Gegensatz zu den megahässlichen Hanfstämmen der Trachys... Aber auch diese mag ich trotzdem mehr als Palme, als als Busch ;-)


Nun ja ,der narürliche Habitus im entsprechendem Habitat ist nun mal buschig und für die Palme typisch ,halt mal keine mit grossem Stamm ,ausser die die man in den Hotelanlagen oder mediterranen Städten sieht


Hallo Rene,

ja ist Geschmacksache! Ich schneide bei jeder Palme 2/3 der Wedel von unten an ab, weil ich die Zwerpalme nur mit Stamm (wie auch jede andere Palme) schön finde. Daher finde ich die Zwerpalme an öffentlichen Plätzen dementsprechend mega toll!

Hier mal, wie ich sie mag, Bilder nicht in Topqualität, weil im vorbeifahren durch Hyeres (Cote d'Azur) fotografiert:

#14 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von Michael (Hennef) 09.11.2015 23:32

avatar

Hallo Rene,

Danke. Als ich sie vor 6,5 Jahren ausgepflanzt habe war sie ca. 50-60cm groß. Sie bekommt jedes Jahr viele Wedel (Hab sie nicht gezählt). Der Stamm (und auch die ganze Palme) ist dieses Jahr 10 cm gewachsen.

Gruß Michael

www.palmenundexoten.de

#15 RE: Chamaerops humillis ( ' Cerifera '',Vulkcano ') von greenthumb 01.12.2015 16:48

avatar

Egal ob für Wüste oder mediteran..Chamaerops passen da schon gut rein.

@Reinhard:
Deine Vulcano ist der Hit...superklasse anzuschauen und auf der Ecke genau richtig in Szene gesetzt.

@Michael:
Sehr fette Chamaerops. Gefällt mir auch sehr gut. Vor allem wirken die Blätter richtig groß. Top.


Ch. humilis habe ich noch eine vorne und eine hinten. Ausgesucht habe ich die hinten, weil die Blätter sehr steif waren.
Die vorne ist mit umgezogen und war auch ein Billigkauf, der sich aber als sehr hart erwiesen hat.
Sonst wäre ich von den Humilis, wie man sie so teils schon für Münzgeld überall bekommt, nicht so zugetan.
Mein Nachbar hat eine, die er seit 15 oder mehr Jahren hält in dem größten Blumenkübel, den ich so privat je gesehen habe, hält.
Die will er nicht mehr überwintern...das wäre noch ein Highlight, weil die 3 Ableger hat und richtig Stamm.

Hier mal die Humilis von mir mit den steifen Blättern:




Dann gibts zwei Vulcanos:

eine große von Jürgen (Kübelhaltung), die aber erstmal wurzeln muss und daher dieses Jahr nicht gewachsen ist.
Sie ist mittlerweile auch wieder ganz grün.






und eine kleinere Vulcano, die zwar schön kompakt ist, aber kein Wachstumswunder.




Bei den ceriferas bin ich wirklich Fan!!!!

Das sind mittlerweile 5 Stück geworden, davon 2 mit Stamm:

Für 50,- in der Bucht geschossen. Da hatte sie aber noch grüne Blätter, nur innen silbrige neue Blätter und man sah ihr an, dass sie mal einen Schaden hatte.
Aber der Stamm und seine Dicke, sprachen für sich. Sie hat auch nur einen einzigen Ableger.






Die andere ceriferas mit Stamm kam erst kürzlich. 20 cm Stamm, ca. 4 Ableger.
Farbe und Stamm sprachen mich an und der Preis von 45,- inkl. Versand auch.
Ich will die mal so setzen, dass es so aussieht, als würde sie aus den schwarzen Basaltsteinen vorne rauswächst, wenn ich nächstes Jahr die Wüste vorne mache.




Dann gibts noch 3 Buschige...

Eine soll so ein Hingucker werden wie die Vulcano von reinhard auf der Beetecke.
Die wird nächstes Jahr erst so richtig loslegen, aber die Farbe stimmt schon mal.
Daneben steht für die Farbe ne rote Fetthenne und ein Summer Chocolate Schlafbaum.




Eine cerifera wächst im Kreisel mit der größeren Fortunei. Links daneben Red Baron Gras.
Rot und Silber sind immer wieder ne tolle Kombi.




Die dritte buschbildende Cerifera ist diese hier vor einer roten Cordyline an der Garage.
Farblich noch nicht ausgeprägt, weil sie das halb Jahr unter einer Dahlie begraben war, die nächstes Jahr rauskommt.

Rechts steht eine violett-stielige Fargesie. Wahrscheinlich wird dort noch ein Punica granatum oder aber eine Thomasville Citrangequat hinkommen, wo sie dann drunter wächst.




Viele Grüße

Andreas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen