Seite 7 von 7
#91 RE: Trachycarpus Princeps von MarcTHR 07.03.2018 08:26

avatar

...hier die normale Tr. princeps

#92 RE: Trachycarpus Princeps von Aramis 18.04.2018 22:15

avatar

Hey zusammen

Wollte mal fragen, wie das eig mit der Princeps ist, eig sagt man ja, dass die einzige Population am Stonegate wächst, aber es gibt ja scheinbar auch in Burma Princeps... die wären aber recht isoliert wenn das stimmt?!
Wer weiss mehr?

Lg Aramis

#93 RE: Trachycarpus Princeps von Stephan_M 19.04.2018 19:30

avatar

Nabend Freunde,

zur Herkunft kann ich nichts beitragen. Aber die Überwinterung scheint sowohl bei meinen 3 getopften, als auch bei den 2 ausgepflanzten Exemplaren erstmal geklappt zu haben. Noch wackelt nix, schaun wir mal...







Grüße

Stephan

#94 RE: Trachycarpus Princeps von greenthumb 20.04.2018 21:53

avatar

Bei mir haben wieder 2 Princeps klemmende neue Wedel und Speer. Alle anderen Wedel sind ok. Keine Sonderbehandlung, nicht mehr oder wneiger Regen, Frost als die anderen.
Jedes Jahr wie im Zufallsprinzip erwischt es einige mit Schäden und andere nicht. Nicht zu erklären.

Meine gesündeste Princeps wächst unter den herunterhängenden Blättern einer größeren fortunei. Dunkel, windgeschützt, eher weniger Regen...

Viele Grüße

Andreas

#95 RE: Trachycarpus Princeps von Stephan_M 22.04.2018 11:12

avatar

Guten Morgen,

die zwei ausgepflanzten Princeps hatte ich danach ausgewählt, welche Pflanzen einen "harmonischen" Stamm und gleichmäßigen Zuwachs bei den Wedeln hatten. Bei "Gnubbel-Stämmchen" und kleiner werdenden Wedeln bin ich immer schon ein wenig skeptisch, weil diese "Kandidaten" wohl dazu neigen, an der Stammbasis aufzutreiben, ihre Adbentivwurzeln zu verlieren und letztlich in den "Palmenhimmel" einzugehen.

Also sind meine drei "Gnubbel-Kandidaten" die Pflanzen, die momentan noch getopft sind. Aufgegeben habe ich sie aber trotz unterschiedlich ausgeprägten "Gnubbel-Stämmchen" noch nicht. Vor allem, weil sie letztes Jahr gleichmäßigen Zuwachs hatten. Und da größere Töpfe eigentlich nie schaden, habe ich gestern ein bisschen größer getopft. Und gleich mal die kritischen Regionen in Augenschein genommen...

Ich bin eigentlich ganz zufrieden, da fast alle "Kandidaten" rundum teilweise neu gebildete Adventivwurzeln hatten. Ich hoffe, man kann das auf den Fotos erkennen.





Jetzt sollte für 2 Jahre erstmal Ruhe sein...



Grüße

Stephan.

#96 RE: Trachycarpus Princeps von André PM 22.04.2018 11:48

avatar

Hallo Stephan!
Deine Topfprinceps sehen doch gesund aus. Keine Miniaturwedel und gute Wurzeln 👍.

Meine Beiden im Freiland scheinen auch endlich zu funktionieren. Die erhöhte Position scheint ihnen gut zu bekommen.

#97 RE: Trachycarpus Princeps von Aramis 13.05.2018 19:02

avatar

Hi

Wollte mal zeigen wie es meinen Princeps geht :)








2 von mypalmshop und eine von @Flo aus Burma

Wie es scheint, kommen sie mit Trockenheit viel besser zurecht als die Fortuneis, könnte die ideale Palme sein...

Wie siehts bei euch aus?

LG Aramis

#98 RE: Trachycarpus Princeps von Horst Harsum 15.05.2018 07:24

avatar

Hallo @Stephan_M,
meiner T. princeps geht es nach dem Winter gut. Durch den späten Frost und da die Pflanze noch jung ist, hatte ich mit Schäden gerechnet. Sie hat alles gut ertragen und schiebt fleißig Wedel:



Ob sie Trockenheit besser erträgt als T. fortunei kann ich nicht sagen. Wenn's so lange nicht geregnet hat, wie im Moment hier bei uns, gibt es alle paar Tage für alle Trachys ne kräftige Dusche. Die Saison ist kurz und ich will ihnen gute Entwicklungschancen geben. Das kann nur an den Wühlmäusen scheitern...

#99 RE: Trachycarpus Princeps von Flo 15.05.2018 09:30

avatar

Bei einer frischgepflanzten meiner Miniprinceps konnte ich den Speer ziehen. Sie kommt aber wieder und die Blätter sind ok, die andere kleine ist unbeschadet.

#100 ausgepflanzte T. Princeps jetzt komplett befreit :-) von DarkFrog 15.05.2018 23:30

avatar

Moin moin,

hey gibt ja doch noch ne Menge Members die stolzer Besitzer einer oder mehrerer princeps sind :-)

Ich habe die Tage meine 2009 ausgepflanzte Princeps befreit. Die hat letztes Jahr wieder einen ordentlichen Schub gemacht :-). Und ich glaub die ist sogar im Winter noch weitergewachsen :-)

Überwinterungstemperatur ca. 5°C mittels Heizkabel am Boden und Stamm (indirekt, Heizkabel auf Metallgitter, so dass kein direkter Kontakt Heizkabel / Stamm entsteht)














Akuelle Abmessungen:

Stammhöhe ca. 50 cm
Stammumfang ca. 92 cm
ein neuer Wedel öffnet sich gerade
4 neue Speere sind in Arbeit

Und ich hab 2017 sogar noch vergessen die zu düngen :-(

Dies Jahr hat sie aber die volle Dröhnung bekommen (Langzeitdünger, Spurenelementdünger, später gibts noch Blattdüngung dazu) :-) Die Düngercombo hat sich auch bei den Encos sehr bewährt.


Die T. princeps produziert ab einer Größe nahezu immer 4-5 neue Speere gleichzeitig. Ich werde dieses Jahr mal drauf achten und mitzählen wie viele sie so schafft 2018.

Hier mal ein altes Bild von 2009 :-)




.... drückt mal die Daumen dass die ausgepflanzte oder meine noch größere im 120l Topf (Stammhöhe ca. 63 cm) endlich mal anfangen Blüten zu schieben.


Gruß aus Lübeck
|addpics|hhu-h-d004.jpg|/addpics|

#101 RE: ausgepflanzte T. Princeps jetzt komplett befreit :-) von Jörg K 16.05.2018 11:07

avatar

Hallo,

wenig beheizt in den kältesten Nächten.




unbeheizt, mit deutlichen Frostrissen aber dennoch kein Sperschaden und wächst unbeeindruckt.




Gruß

#102 RE: ausgepflanzte T. Princeps jetzt komplett befreit :-) von Flo 16.05.2018 12:06

avatar

Hallo Dirk
Miss doch bei der Gelegenheit auch gleich noch, wieviel an Stammhöhe sie zulegt.
Bis zur Blüte dürfte es auch nicht mehr allzu lange gehen.

#103 RE: ausgepflanzte T. Princeps jetzt komplett befreit :-) von Agave 16.05.2018 22:18

avatar

Zitat von DarkFrog im Beitrag #100
Ich habe die Tage meine 2009 ausgepflanzte Princeps befreit. Die hat letztes Jahr wieder einen ordentlichen Schub gemacht :-). Und ich glaub die ist sogar im Winter noch weitergewachsen :-)


Hallo @DarkFrog ,
auf deine T. Princeps hab ich gewartet. Hammer Teil und jedes Jahr wird sie schöner! Irgendwas, was ihr gefällt, machst du genau richtig.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen