Seite 1 von 2
#1 Conny's Exoten von Cornelia hb 13.06.2017 11:32

avatar

Halloli zusammen
Nachdem ich mich vorgestellt habe, möchte ich nun noch meine Pflanzen vorstellen. Wie im Vorstellungsthread schon angedeutet, habe ich den Bestand stark reduziert und es ist durchaus möglich, dass nächstes Jahr noch weitere Pflanzen die Sammlung verlassen müssen.
Aber jetzt mal zu meinen Schätzen, ich hoffe die Bilderflut ist zu bewältigen, sowohl für euch wie auch für das System.
Auf geht's

Meine selbstgezogene Bizzy, gekeimt am 20.05.2014. Leider durch einen falschen Topf nach dem pikieren im Wachstum deutlich zurückgeblieben, Jetzt gibt sie aber Gas.




Brahea armata




Butia archeri

Butia eriospatha x microspadix

Butia odorata, eine Aktionsbutia von PPP, bin aber ganz zufrieden mit ihr. Nur ist diese Seite nicht ihre Schokoseite.

Und nun meine Lieblingsbutia,
Butia paraguayensis, sie wächst gut und sieht einfach gut aus.


Auch einer meiner Liebling, die sich durch ihr gutes und unkompliziertes Wachstum in mein Herz geschlichen hat.
Ceroxylon alpinum


Eine der unverwüstlichsten Palmen überhaupt,
Chamaedorea metallica

Chamaedorea radicalis, wer kennt sie nicht.

Die Juwelen unter den Chamaedorea's, Ch. tuerckheimii. Ich habe sie versuchsweise in den grossen Pot der Ch. metallica ausgepflanzt und nach einer Anlaufphase, entwickelt sie sich.
Die Keimung war überraschenderweise sehr unproblematisch und die Samen sind nahezu 100% aufgegangen.

Meine Chambayronia macrocarpa habe ich ebenfalls aus Samen gezogen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im Winterquartier wird sie nun den Winter im warmen Wohnzimmer verbringen. Ich hoffe, dass es ihr da besser behagt.


Dieses grosse Exemplar von Cycas revoluta habe ich im kalten Februar letztes Jahr an einem Bach gefunden und nach Hause geschleppt. Sie hatte nur noch einen gelben Wedel und Wurzeln hatte sie auch nicht mehr viele. Frisch getopft hatte sie baldigen Neuaustrieb und wurde ein richtiges Prachtexemplar. Leider kann ich sie nicht so kühl überwintern wie sie es braucht und daher gab es zum Winterende hin die Gelbfärbung. Sie wird sich aber sicher wieder erholen, auch wenn es erst nächstes Jahr ist.

Mein selbstgezogener Dioon califanoi, so eine robuste und pflegeleichte Pflanze, einfach der Hammer. Leider entwickelt sich im Winterquartier immer wieder ein Geiltrieb, aber im Sommer gibt es zur Wiedergutmachung noch einen neuen normalen Trieb.

Die etwas unbekanntere Schwester der Kentiapalme, die Curlypalme, Howea belmoreana, pflegeleicht und robust.

Die Palme, die wohl die meisten interessiert, Jubaea chilensis. Gekauft bei Anton am 13.03.2014 und im Mai 2015 ausgepflanzt. Im Winterschutz sieht so aus: Normales Palmenzelt mit extra dicker LUPO, darunter gibt's noch ein Vlies mit 70gr/m2 und natürlich ein Heizkabel. Obwohl wir in einer milden Wintergegend wohnen, ist es immer ein Vollschutz, zumal auch die grosse Butia sowie die Olive darin überwintert wird. Daher muss auch die Temperatur ein wenig angepasst werden, Ein -5°, Aus -0°. Die diesjährige Tiefsttemperartur betrug im Zelt am Boden -6,5° und alle sind gut aus dem Winter raus gekomment.


So ich denke, für heute reicht das. Morgen reiche ich noch 13 Fotos nach.

#2 RE: Conny's Exoten von pheno 13.06.2017 20:44

avatar

Hey Conny!

von mir auch noch herzlich Willkommen und vielen Dank für die vielen Bilder.
Eine schöne Sammlung!

LG
Carsten

#3 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 14.06.2017 07:48

avatar

Hallo Carsten
Vielen Dank für die netten Worte, heute stelle ich noch den Rest rein.

#4 RE: Conny's Exoten von Danny 14.06.2017 08:21

avatar

Herzlich willkommen Conny,
aus dem Forum von Herrn Spanner kennen wir uns ja schon. Und einige deine Schützlinge kommen mir auch bekannt vor, danke für die Fotos.
Gruß Danny

#5 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 14.06.2017 09:46

avatar

Hallo Danny
Vielen Dank für die Begrüßung. Ich stelle jetzt noch den Rest der Fotos ein, dann ist es komplett.

Ravenea xerophila, eine Palme aus den Trockengebieten Madagaskar's und besitzt eine dicke Fleischwurzel.


Sabal minor, als Grashalme gekauft.


Syagrus schizophylla, hat leider Verbrennungen erlitten.


Syagrus weddelianum mit 2 Blütenständen


Trachycarpus princeps wächst bei mir sehr gut, bekommt aber auch ausreichend Winterschutz.


T. takil habe ich viel zu früh ausgepflanzt. Der Wurzelballen war noch nicht voll entwickelt. Trotz Schutz mit Heizkabel hat sie einige Schäden erlitten.


T. wagnerianus


Citrus reticulata


Agave neomexicana


Agave ovatifolia


Coffea arabica


Hawortia fasciata


Und mein Olivenbäumchen

#6 RE: Conny's Exoten von André PM 14.06.2017 12:11

avatar

Hallo Conny !
Deine Pflanzen sehen super aus.
Besonders schön finde ich deine T. princeps . An dieser Palme beiße ich mir schon seit Jahren die Zähne aus.
Danke für's Zeigen.
Gruß André

#7 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 14.06.2017 17:19

avatar

Gerne geschehen André. Ich bin eigentlich auch überrascht, dass sie so problemlos wächst, ich habe immer mit Problemen grrechnet bei ihr. Nun ist es eher die takil die Faxen macht.

#8 RE: Conny's Exoten von choppe19 15.06.2017 07:57

avatar

Hallo Conny, Du hast eine wunderschöne Sammlung! Toll, wie sich Dein Cycas-Findling entwickelt hat - und Deine Jub sieht super aus!

#9 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 15.06.2017 10:22

avatar

Vielen Dank Christina, ich hoffe die Cycas schiebt noch einen Kranz, dann sieht man das gelbe nicht mehr so sehr. Die Jub bekommt die wenigste Aufmerksamkeit, ausser Wasser beim Garten spritzen. Ich glaube, es ist ihr auch recht so.

#10 RE: Conny's Exoten von Vinc 15.06.2017 11:26

avatar

Hallo Conny,
wunderbare Sammlung hast du da - mit zum Teil sehr seltenen Arten / Kreuzungen!
Die B. eriospatha x microspadix kommt mir bekannt vor ;).

LG Vincent

#11 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 15.06.2017 16:14

avatar

Ja Vinc, die habe ich ja auch bei Dir gekauft. Sie wächst gut und ich bin gespannt, was raus kommt. Bei F2 kann ja glaube ich alles rauskommen.

#12 RE: Conny's Exoten von halcyon84 15.06.2017 18:16

avatar

Hallo Conny,

Ganz tolle Sammlung.
Deine Bilderserie spiegelt quasi meine Pflanzen-Wunschliste wider.
Wer noch ganz am Anfang des Exotenhobbys steht macht da große Augen.

Schön das du den Weg von ppp hergefunden hast

Grüße,
Jerome

#13 RE: Conny's Exoten von Eddi Siam 16.06.2017 04:20

avatar

Hallo Conny,

deine umfangreiche Pflanzensammlung ist zwar klein aber fein.
Es sind einige dabei,die bei mir keine Chancen hätten,um so umfangreicher natürlich bei mir die tropischen Pflanzen.
So ist alles gerecht verteilt,ebenso mit den Schädlingen und dem Frost im Winter.

Liebe Grüße
Eddi

#14 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 16.06.2017 10:38

avatar

Hallo Jerôme
Vielen Dank. Wenn Du noch am Anfang bist, dann wartet eine aufregende Welt der Exoten auf Dich. Versuche es doch mal mit der Anzucht aus Samen, dass fand ich immer sehr spannend. Viel Spass.

#15 RE: Conny's Exoten von Cornelia hb 16.06.2017 10:44

avatar

Hallo Eddy
Vielen Dank. Ich habe Deine Reportagen immer verfolgt und kenne somit auch einen Teil Deiner Probleme und die sind oft einiges schwieriger zu lösen als die bei uns. Wenn ich mir vorstelle, dass wir solche Käfer hier hätten, wie Du sie auf Deiner Bissy hast, würde mir übel werden. Ich jammere schon, wenn meine Mandarine mal eine Schildlaus hat

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen