#1 Agave parviflora? von Horst Harsum 25.05.2017 08:10

avatar

Hallo liebe Sukkulenten-Freunde,
von einem Bekannten bekam ich eine Pflanze geschenkt, die er nicht weiter pflegen wollte. Ich war von Anfang an sicher, dass es sich um eine Agave handelt. Bei der weiteren Bestimmung passte A. parviflora meiner Meinung nach am besten.



Meine Frage: kann das stimmen oder habt Ihr vielleicht noch andere Ideen?
Danke für Eure Meinungen im Voraus!

#2 RE: Agave parviflora? von Agave 25.05.2017 13:31

avatar

Zitat von Horst Harsum im Beitrag #1
Meine Frage: kann das stimmen oder habt Ihr vielleicht noch andere Ideen?


Hallo Horst,
ich würde da eher auf eine Agave filifera tipen! Wenn die gut etabliert ist und vollsonne hat, sieht die richtig gut aus.

#3 RE: Agave parviflora? von Horst Harsum 25.05.2017 14:22

avatar

Hallo Agave,
danke für Deine Info.
Könnte tatsächlich eine A. filifera sein.

Neigen die derart zur Kindel-Bildung wie meine? Der Horst besteht mittlerweile aus ca. sechs Pflanzen.
Die Vergleichsbilder von A. filifera bei Google zeigen eher einzelne Pflanzen....

#4 RE: Agave parviflora? von Agave 25.05.2017 14:27

avatar

Zitat von Horst Harsum im Beitrag #3
Könnte tatsächlich eine A. filifera sein.

Neigen die derart zur Kindel-Bildung wie meine? Der Horst besteht mittlerweile aus ca. sechs Pflanzen.
Die Vergleichsbilder von A. filifera bei Google zeigen eher einzelne Pflanzen....


Das sieht nur so aus, weil sie eng an der Mutterpflanze sitzen. Ob die es in der Tat ist, das weiß ich nicht.

Agave filifera wächst rosettig, ist klein bleibend und bildet im Alter durch zahlreiche Ausläufer große Klumpen. Die Blattrosette erreicht Durchmesser von 50 bis 60 Zentimetern.

Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Agave_filifera

#5 RE: Agave parviflora? von grünerdaumen 25.05.2017 17:53

avatar

Hallo Horst, hab jetzt kein foto bei der Hand, daher link zu Beitrag 6, zwecks Vergleich zu deiner ....

Agave parviflora - frostharte eher kleine Agave -traumhaft schön

#6 RE: Agave parviflora? von Screami 25.05.2017 19:33

Agave filifera hätte ich hier ausgeschlossen, dafür sind mir die Blätter viel zu schmal.
Außerdem erreicht Agave filifera schon eine ordentliche Größe (wobei klein da ja relativ ist).

#7 RE: Agave parviflora? von greenthumb 26.05.2017 09:21

avatar

Hallo Horst,
ich würde filifera auch eher ausschließen und zu Agave polianthiflora oder Agave parviflora neigen.

Eine schöne Agave hast du da. Gefällt mir gut und wenn du von deinen Ablegern einen oder zwei abgeben kannst, hätte ich Interesse.

Viele Grüße

Andreas

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen