Seite 29 von 30
#421 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 08.06.2019 16:45

avatar

Meine keraji ist dieses Jahr mit hunderten von Blüten übersät.
Wie das Meiste in meinem Garten ist sie aber dieses Jahr mindestens drei Wochen im Rückstand verglichen mit 2018.


#422 RE: "winterharte" essbare citrus von Stephan_M 08.06.2019 16:58

avatar

Hi @Marcel ,

die sieht absolut TOP aus! Und total harmonisch im Aufbau. Wie hast Du sie so in Form gebracht, wann schneidest Du und wie viel? Oder ist die natürlich so gewachsen?

Beste Grüße

Stephan

#423 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 08.06.2019 18:11

avatar

Danke Stephan. Ich schneide bei den Citrus eigentlich nur was im Weg steht, oder vielleicht noch was plötzlich aus dem Stamm hervorschiesst und nicht im Verhältnis des ganzen Baumes ist.
Bei der Keraji waren das nur ein paar einzelne Zweige. Ich mach kein Formschnitt oder so.

#424 RE: "winterharte" essbare citrus von Eljakim 12.06.2019 12:54

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier

Habe seither nur Zitronen und Orangen im Kübel gepflegt.
Im Garten gedeihen seither Feigen, Kaki, Mandeln und verschiedene Sorten Kiwis..

Ich bin gerade dabei mir auch ein paar (hoffentlich) winterharte Citruspflanzen zu zulegen.
Ich habe an folgende gedacht:

Citromelo Swingle
Citrange Morten
Citrange Rusk
Cunningham
Cunningham Livurce

Mein Ziel ist es Zitronen, Mandarinen und Orangen geschmacksähnliche winterharte Früchte im Garten zu ziehen..

Hat jemand Erfahrung zu Geschmack etc...
Freue mich auf Ratschläge!

#425 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 12.06.2019 16:21

avatar

Hallo Eljakim

- Citrumelo würde ich Dunstan, Yuma oder 82 nehmen.

- Bei Citrangen würde ich Morton probieren, soll am besten schmecken. Oder Rusk, die am frühesten reifen soll. Cunningham Livurce ist übrigens eine Auslese der Cunningham.

- Schau dir mal Keraji, Thomasville und Citsuma "Prag" an.

Nur kurz: voll winterharte Zitrus mit leckeren Früchten, die bei uns zuverlässig fruchten und reif werden, gibt es bislang nicht. Alles andere ist Augenwischerei. Es gibt aber einige (Hobby-)Züchter, die das zu ändern versuchen.
LG Flo

#426 RE: "winterharte" essbare citrus von Eljakim 12.06.2019 16:41

Hallo Flo,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort.

kannst Du mir vllt Adressen nennen wo ich diese beziehen kann? gerne auch per PN

Interessant wäre natürlich auch wie kälteresistent die genannten Arten sind?
Gibt es schon unveredelte Hybriden die *essbar* und einigermaßen kälteresistent sind?
Oder werden die besten Ergebnise mit Poncirus trifoliata als Unterlage erzielt?

Lg Eljakim

#427 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 12.06.2019 21:31

avatar

Hallo Eljakim

Temperaturangaben sind immer schwierig. Da spielen viele Faktoren mit. Bei Dauerfrost sind schon relativ wenige Minusgrade schädlich. Temperaturangaben ist grundsätzlich mit Skepsis zu begegnen. Eine Yuzu sollte kurzzeitig -8 bis -12 Grad aushalten, die meisten Citrangen wohl ebenso. Citrumelos scheinen ein wenig härter zu sein, Citsuma "Prag" soll -15 Grad ohne Schäden überlebt haben.

Hier einige Bezugsquellen:
- Eisenhut (CH)
- Adavo (CZ)
- Pflanzen des Südens (DE)
- Agrumi Voss (DE, ich weiss aber nicht, ob der noch verkauft) --> der hat eine relativ gute, wenn auch nicht topaktuelle (oder umfassende) Frosthärterangliste.
- Jardinerie Riera (F)
- Agrumes Bachès (F)
- Citrusbali (NL)

Oft benutzen Händler falsche oder verwirrende Angaben. Wenn du etwas entdeckt hast, frage leiber hier nach, bevor du kaufst. Beispielsweise sind bei Eisenhut die Beschreibungen mal auf italienisch, mal auf deutsch, mal beides und mal hat es gar keine.

Wenn du ein bisschen Englisch kannst, kann ich dir zur Info auch das tropicalfruitforum.com empfehlen. Auf agrumes-passion gibt es auch viel Wissenswertes.

Poncirus ist in unserem Klima erste Wahl als Unterlage, weil sie erstens völlig winterhart ist und eine echte Winterruhe hält. Darüber hinaus ist sie resistent gegen Phytophtora und viele Krankheiten und nasse Böden machen ihr nicht viel aus.

LG Flo

#428 RE: "winterharte" essbare citrus von Eljakim 13.06.2019 08:30

Danke Flo,

also ich hab bei Pflanzen des Südens die M8, M11, , M12, M14 und ne CItromelo Swingle angeboten bekommen.
Mit Herrn Eisenhut bin ich schon in Kontakt. Evtl gehts nächste Woche Richtung Italien und ich kuck mal bei ihm rein..
Mit Herrn Voß bin ich auch in Kontakt.

Was aktuell leider bisschen zur Verwirrung führt sind die vielen verschiedenen Namen.
Eigentlich möchte ich Zitronen, Mandarinen, Orangen, Grapfruit ähnliche Pflanzen. (Klar das geschmacklich vllt noch wo anders liegen, wie top Züchtungen aus dem Süden.)

Aber vllt steig ich mal noch durch in diesem Urwald von Angaben und Kreuzungen

Was ich auf jeden Fall sicher weiß das es auf eine Poncirus- Unterklage muss. Am liebsten wäre mir dann noch eine hohe Veredelung einfach um das Risiko noch bisschen einzudämmen.

Lg Eljakim

#429 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 13.06.2019 09:49

avatar

Hallo Eljakim
Falls du nächste Woche über Basel in den Süden fährst, und du Zeit hast, kannst du ja bei mir schnell vorbei schauen. Es liegt am Weg.

Marcel

#430 RE: "winterharte" essbare citrus von Eljakim 13.06.2019 10:22

@Marcel

ich fahre leider nicht über Basel. (Wäre über eine Stunde Umweg).
Aber ich komme mal gerne vorbei! (geschäftlich bin ich ab und an in der Nähe) ;)

lg

#431 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 23.06.2019 13:23

avatar

Meine selbstveredelte Prag ist draussen. Mal schauen.. Ziel ist ohne Schutz oder allenfalls mit Vlies. Hier gibts Früchte zu sehen: https://www.agrumes-passion.com/poncirus...pic2968-75.html



LG Flo

#432 RE: "winterharte" essbare citrus von Mikkel 23.06.2019 22:33

meine größte Pflanze im Topf ist eine Prag Hybride, nur blühen tut sie nie. Wie ist das bei Dir? hattest Du schon mal Blüten?

#433 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 24.06.2019 08:13

avatar

Diese hat noch nicht geblüht, aber ich habe sie ja auch erst letztes Jahr veredelt. Meine Mutterpflanze blüht seit ca. drei oder vier Jahren, hat aber immer alle Blüten sofort abgeworfen.

Heuer hat sie das erste Mal ein paar Früchtchen dran.

Da ist also wohl Geduld angesagt..

LG Flo

#434 RE: "winterharte" essbare citrus von Mikkel 24.06.2019 19:51

bei Bernhard Voss habe ich mal eine Frucht am Strauch gesehen, das war eine reine Poncirusfrucht. An den anderen Zweigen hat er richtige Mandarinen geerntet.
Toitoitoi das Du dieses Jahr Glück hast.

#435 RE: "winterharte" essbare citrus von Breisgauer 24.06.2019 21:02

Hallo Flo,

die Infos bezügl. Fruchtqualität im Agrumes passion Forum klingen ja sehr vielversprechend.
Die Pflanze kommt definitiv auf meine Liste... Ab welchem Alter hat sie bei Dir das erste Mal geblüht?

Jedenfalls viel Glück damit!

Grüsse,
Marc

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen