Seite 3 von 20
#31 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 27.05.2017 14:34

avatar

Ja ich denke so zwischen ende Oktober/November. Sonst stelle ich einfach den Winterschutz auf. Geht ganz schnell.

#32 RE: "winterharte" essbare citrus von Horst Harsum 28.05.2017 15:19

avatar

Hallo zusammen,
wäre interessiert an Bezugsquellen für die interessanten Citrus-Züchtungen.

Wo kann ich diese Pflanzen erwerben? Danke für ne Info.

#33 RE: "winterharte" essbare citrus von Phoenix 28.05.2017 16:41

avatar

Hallo Horst,

ich habe hier mal was gelesen von einem Herrn Meeder, der züchtet Zitruspflanzen und verkauft selbige.

Viele Grüße Manne

#34 RE: "winterharte" essbare citrus von Horst Harsum 28.05.2017 17:42

avatar

Hallo Manne (Phoenix),
danke für Info.
Leider spuckt Tante Google so gar nichts Verlässliches über Herrn Meeder aus....

Hat Herr Meeder vielleicht eine Homepage, Adresse, Telefonnummer?

Danke für ne Info bei Gelegenheit.

#35 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 28.05.2017 18:00

avatar

Einer der grössten Anbieter für bedingt winterharte Citrus hier in der Gegend, ist wahrscheinlich Eisenhut im Tessin.
Da musst du aber die Pflanzen persönlich abholen, da er nicht ins Ausland verschickt.

Ich hab auch schon Pflanzen aus der Tschechei bestellt. Der Name des Anbieters kann ich dir aber nicht mehr sagen.

#36 RE: "winterharte" essbare citrus von Phoenix 28.05.2017 18:12

avatar

Hallo Horst,

www.pflanzen-des-suedens.de

Viele Grüße Manne

#37 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 28.05.2017 18:32

avatar

Der tschechische heisst Adavo. Ansonsten gibt es noch ein paar französische wie z.B. Jardinerie Riera oder Pepinière Du Bosc oder Agrumes Bachès. Aus Holland gibt es noch CitrusBaLi.

#38 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 28.05.2017 18:53

avatar

Ja genau Adavo war es. Recht günstig und gute Qualität.

#39 RE: "winterharte" essbare citrus von greenthumb 28.05.2017 18:55

avatar

Eisenhut verschickt mittlerweile doch nach D....aber Versandkosten sind nicht gerade niedrig und die erste Bestellung über Mikkel landete fälschlicherweise direkt in Frankreich.
Danach waren manche Sorten ausverkauft und es klang nach unglücklicher und unzufriedener Kommunikation mit Eisenhut, auch wegen Geld wieder bekommen.
ielleicht auch nur eine einsame, nicht so tolle Erfahrung.

Viele Grüße

Andreas

#40 RE: "winterharte" essbare citrus von greenthumb 28.05.2017 18:57

avatar

Adavo hat auch die ichangensis x sinensis für 10,-. 18,- der Versand. Es gab auch eine Nummer größer, aber dann als Spalier.
Qualität war ok. Eine hatte schon einen dicken Fruchtknoten dran, der jetzt ne kleine runde Kugel ist.

Viele Grüße

Andreas

#41 RE: "winterharte" essbare citrus von Mikkel 29.05.2017 16:35

mit Geld zurück, gab es bei Eisenhut keine Probleme. Da habe ich sie als absolut vertrauenswürdig und zuverlässig erlebt. Die verschwundene Bestellung, war allerdings sehr ärgerlich, aber eher ein Verschulden der Spedition, kommt aber aufs selbe raus :(
Adavo ist super nur scheint er öfters ausverkauft zu sein, kann momentan einige Sorten nicht finden.

#42 RE: "winterharte" essbare citrus von Stephan_M 29.05.2017 19:44

avatar

Nabend Freunde,

meine vor einigen Wochen eingepflanzten Italien-Importe von Agrumi-Lenzi zeigen auch im relativ kühlen, küstennahen Mecklenburg deutliches Wachstum (Yuzu, Meyer und ichangensis x sinensis). Die kleine Meyer-Zitrone hat sogar noch ein paar größer werdende Fruchtknoten. Ich gehe mal davon aus, dass die Pflanze noch viel zu klein ist, um richtige Früchte auszubilden. Insoweit denke ich, wird sie die Fruchtansätze wieder verlieren.

Die eigentlich Herausforderung wird hier in der Überwinterung liegen. Einen "Plan" habe ich schon, mal schauen, ob es auch funktionieren wird....

ichangensis x sinensis



Meyer-Zitrone



Yuzu



Grüße

Stephan

#43 RE: "winterharte" essbare citrus von greenthumb 30.05.2017 05:19

avatar

Ich hatte mich weiter oben vertan. Ich hatte die ichangensis x sinensis von Maurizio von Agrumi Lenzi und nicht Adavo.
Mittlerweile gibts doch ein paar mehr Anbieter, dass man schon durcheinander kommt.

Viele Grüße

Andreas

#44 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 30.05.2017 10:21

avatar

Hallo Stephan

Ich gratuliere dir zu deinen hübschen kleinen Citrus babies!
Hab acht, wenn sie noch so klein sind würd ich ihnen nicht mehr als -3 oder -4 Grad zumuten.

#45 RE: "winterharte" essbare citrus von Stephan_M 30.05.2017 10:42

avatar

Hallo @Marcel ,

danke! Das werde ich dann so einrichten. Wie ist das eigentlich bei solchen "Babies" mit kurzzeitigen Nachtfrösten in diesem Bereich? Auch eher was "drüber schmeißen"?

Daneben werde ich versuchen, zu verschatten, Feuchtigkeit fern zu halten, den Boden nicht durchfrieren zu lassen, Lüftung und ein eher ausgeglichenes Klima zu schaffen. Da muss dann der Tischler aus der Nachbarschaft ran und soll so etwas wie ein "Anlehngewächshaus" bauen.

Grüße

Stephan

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen