Seite 11 von 22
#151 RE: "winterharte" essbare citrus von Flora1957 21.01.2018 11:48

Hallo Flo,

für meine Bewertung habe ich einfach die alte klassische Benotung in der Schule genommen:
1= sehr gut
2= gut
3= befriedigend
4= ausreichend
5= mangelhaft
6= ungenügend

Mit einer 4- bin ich natürlich überhaupt nicht zufrieden. Die Süße fehlte leider komplett. Letztes Jahr trug die 'Okitsu' keine Früchte. 2015: Säure: 2 Süße: 4 Saftigkeit: 2 Frucht: 2 Größe 5

#152 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 21.01.2018 13:31

avatar

Hast du sie ausgepflanzt? Oder steht sie im Topf?
Wahrscheinlich einfach zu wenig Sonne/Wärme.

#153 RE: "winterharte" essbare citrus von Flora1957 21.01.2018 13:52

Ich habe sie (leider) noch im Topf, aber sie wurde von mir lediglich für 3 oder 4 kalte Nächte ins Haus geholt, also hat sie die ganze Vegetationszeit im Garten verbracht.

#154 RE: "winterharte" essbare citrus von Flora1957 21.01.2018 13:57

Hallo Marcel,

da die Früchte 2015 (wo die Sonne deutlich mehr schien) klar besser waren, gehe ich davon aus, daß es 2017 einfach zu dunkel war.

Gruß

Lutz

#155 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 21.01.2018 16:07

avatar

Wie schwer sind denn die Früchte? Die Grösse habe ich bei meinen (Sochi 1) leider nicht gemessen. Sie sind immer noch ziemlich klein, dieses Jahr aber grösser als letztes, sodass sie annähernd so gross wie die kleinsten im Handel erhältliche Früchte sind.


Der Geschmack war eigentlich sehr gut, die Säure war aber schon auch noch recht präsent. Allerdings so, dass es mich gerade nicht gestört hat.

#156 RE: "winterharte" essbare citrus von Flora1957 21.01.2018 17:55

Hallo Flo,

Du nicht die Größe, ich nicht das Gewicht. Nächstmal wir beide beides.

#157 RE: "winterharte" essbare citrus von Marcel 26.01.2018 18:42

avatar

Ich bin gespannt, ob die ichangensis x sinensis Früchte auch ausreifen, wenn sie in der 2. Saison sind. Also nach dem ersten überstandenen Winter.
Bis jetzt sind ja die guten ausgereiften Früchte von Aramis und die Frucht im Vorjahr von Flo nach dem auspflanzen herangewachsen.
Meine Pflanze, die ich letztes Jahr gekauft habe, hat schon fleissig angefangen Blüten zu treiben in der Garage bei Temperaturen zwischen 5-10 Grad. Darum habe ich sie schon mal ins Gewächshaus gestellt solange es keinen Frost mehr gibt.
Wenn es dann auch Früchte geben sollte werden diese sicher auch gut ausreifen.
Aber aussagekräftig ob die Früchte bei uns ausreifen können wir ja erst sehen ab dem 2. Standjahr.

Gruss Marcel

#158 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 26.01.2018 19:12

avatar

Ja, ich frage mich auch, ob eine durchschnittliche Saison bei uns reicht. Wenn jetzt nicht mehr viel kommt und sonst nichts Ungewöhnliches passiert, sollte meine eigentlich auch wieder blühen. Bin gespannt.

#159 RE: "winterharte" essbare citrus von Aramis 26.01.2018 19:34

avatar

Mal schauen ;) bin aber optimistisch, da sie im Tessin kaum viel bessere Bedingungen mit Transport usw hatte...
Was aber klar ein Nachteil ist, sind die Ichangensisblätter, denn die brechen relativ schnell im Winter... meine hat nur noch etwa 2/3 der Blätter... aber solange die Äste iO sind sollte sie ja schnell wieder treiben...
Ach ja, die violetta voss sieht noch aus wie im Herbst
Die Orange a la spina in der Garage produziert gerade Unmengen an Blüten :)

#160 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 27.01.2018 12:42

avatar

Spannend. Ich freue ich auf den Frühling!
Heute habe ich eine Frucht meiner C. ichangensis IVIA abgenommen, da sie bereits weich war. Ich habe alle dran gelassen, um zu schauen, wie sie werden. Die Früchte bei Eisenhut waren viel grösser als meine und die Rinde hat einen süsslichen(!) Geschmack.
Keine Spur davon bei meiner Pflanze. Aber für eine C. ichangensis ist sie wohl ganz gut. Die Frucht war samenlos und das Fruchtfleisch sauer ohne Bitterkeit oder sonstige Noten, guter Zitronensaft.






LG Flo

#161 RE: "winterharte" essbare citrus von Flora1957 27.01.2018 13:16

Citrus unshiu 'Okitsu':
Habe heute nach einer Woche nochmals 3 Mandarinen geerntet. Die Pflanze steht im kühlen Keller und bekommt nur rel. wenig Licht (kl. Kellerfenster). Trotzdem haben die Mandarinen gegenüber der Kostprobe vor 1 Woche etwas an Süße gewonnen (statt Note 6 jetzt 4 und 5). Das Gewicht belief sich auf zwischen 25 und 30 Gramm, max. Durchmesser 40,5 mm.
Meine letztes Jahr im September gekauften Biricoccolo bekommen erste Triebe.

#162 RE: "winterharte" essbare citrus von Aramis 01.02.2018 19:40

avatar

Den Rest geerntet, bevor alle erfrieren...

#163 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 02.02.2018 10:33

avatar

Die sehen doch ganz gut aus.

#164 RE: "winterharte" essbare citrus von Aramis 07.02.2018 09:45

avatar

Sind sie leider nicht mehr. Sind zwar noch süss und geschmacklich gut. aber doch ziemlich trocken... also möglichst vor dem stärksten Frost pflücken...

#165 RE: "winterharte" essbare citrus von Flo 09.02.2018 21:22

avatar

Zwar nicht nur winterharte Zitrus, aber allemal sehr lesenswert:
https://www.nature.com/articles/nature25447

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen