#1 Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Nrico 18.05.2017 13:27

avatar

Hey zusammen,

habe neulich zwei mir unbekannte Pflanzen geschenkt bekommen. Die Vorbesitzerin hat sie entweder irgendwo als Trieb abgezupft (Kanaren, Mittelmeerraum, habe keine genaue Ahnung ...), oder aus eingesammelten Samen selber gezogen.



Jetzt seid ihr gefragt: Um welche Pflanzen handelt es sich genau und wie muss ich sie händeln? Sie sehen auf jeden Fall so aus, als könnten sie einiges an Trockenheit und Hitze gut vertragen ... ;) Aber wie sieht's z. Bsp. mit der Winterhärte aus ...?

Danke schon mal im voraus! :)

LG
Enrico

#2 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Flo 18.05.2017 14:19

avatar

Hallo Enrico
Nr. 1 ist ein Aeonium (arboreum?) und Nr. 2 Dracaena draco.
LG Flo

#3 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Nrico 18.05.2017 14:54

avatar

Hey Flo,

das ging ja flott! Auf jeden Fall schon mal keine Auspflanzkandidaten ... ;)

Danke! :)

LG
Enrico

#4 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Flo 18.05.2017 15:43

avatar

Hallo Enrico
Zu der Pflege kann ich dir leider nicht viel sagen, daher die knappe Antwort. Ich würde schätzen: Wärme hui – Frost pfui.
LG Flo

#5 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von exotenmartin 18.05.2017 18:00

Hallo Nrico,

den Drachenbaum am besten immer nur sehr mäßig gießen und düngen, da er sonst recht schnell unhandlich wird.
Hatte letzten Herbst einen ca. 15 Jahre alten Drachenbaum abgegeben, weil er mit 2,50 m und jede Menge Gewicht
einfach die Bandscheiben zu sehr strapaziert hat

Viele Grüßen
Martin

#6 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Nrico 19.05.2017 11:01

avatar

Hey Martin,

danke für deinen Tip! :) Ich habe gelesen, dass man den Drachenbaum, ähnlich wie bei Yuccas, auch immer wieder kürzen könnte, wenn er zu groß wird. Er treibt dann immer wieder neu aus, allerdings verzweigt ... Ich weiß nur nicht, ob ich sowas über's Herz brächte ... Naja, wenn dann irgendwann der Gewichtsdruck enorm zunimmt, sieht's sicherlich wieder gaaanz anders aus ... ;)

LG
Enrico

#7 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von cranberry72 19.05.2017 16:43

Hallo Enrico,

Habe gerade zuhause 10 frisch gekeimte dracaena Draco von meinen Samen aus Fuerteventura (keimrate 100%). Nach einem Monat Keimzeit sind sie in einem Monat ca. 10 cm gewachsen und haben schon zum Teil 5-6 Blätter bekommen. Wachsen echt schneller als Unkraut. Leider eben nicht winterhart. Habe auf Fuerteventura etliche d. Draco als verzweigte Bäume gesehen. Muss sagen dass sie mir unverzweigt besser gefallen. Jetzt wird die Wohnung und das Büro damit geschmückt 😎.

LG Silvia

#8 RE: Wer bin ich? - zwei Neuzugänge von Nrico 22.05.2017 11:04

avatar

Ja, die wachsen wohl in der Tat recht flott. Habe bei der Dame, die mir die beiden Pflanzen geschenkt hat, noch ein paar Exemplare des Drachenbaum stehen sehen, die sicher so 100 cm hoch waren. Die sollen tatsächlich erst 4 Jahre alt gewesen sein ... Naja, über einen Wintergarten verfüge ich nicht. Muss ich halt gucken, wie ich sie "kurz" halte ... ;)

LG
Enrico

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen